Get it on Google Play

Energieholz-mit was aufforsten

Antworten: 8
bergbauer310 20-12-2016 19:54 - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
möchte eine Wiese mit Energieholz bepflanzen. Was ist am gscheitesten? Wildschutz nötig oder gibts Alternativen? Hätte in erster Linie an Pappeln und Weiden gedacht, ev am Rand Christbäume. Was wären da die besten?
lmt antwortet um 20-12-2016 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
hallo,
ich habe vor zwei jahren mit je zwei sorten pappeln und weiden eine kleine versuchsfläche angelegt.
gesteckt wurden je 500 st -tora,tordis,max4 und matrix 11.
die jungen triebe der weiden wurden ohne elektrozaun(alles andere war wirkungslos) komplett abgefressen,die pappeln dagegen nicht,die max eher gefegt und die matrix wurde voll verschmäht.
in sachen wuchsleistung liegt die matrix klar vorn,gefolgt von der max,der dritte platz belegt die tora am schlechtesten ist die tordis.
ungeziefer war in geringem maße auch vorhanden aber schäden gab`s nicht wirklich.

nach nochmal zwei jahren wird geerntet und dann entschieden was vermehrt wird.ich denke die matrix macht`s.




 

Weide1 antwortet um 20-12-2016 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Hallo
In der Forumsuche und Eingabe KUP kommt schon viel Interessantes.
Aber aus der Praxis: Pappel wenn dann nur auf mehrjährigen Umtrieb pflanzen und die Stämme vermarkten. Pappel als Energieholz würde ich niemals nehmen. Wassergehalt im frischen Zustand 60% und nach luftiger (!) Lagerung über den Sommer immer noch 35%, somit nicht lagerfähig. Weide ist da schon besser. Rund 50% Wassergehalt im frischen und nach Sommerlagerung ca. 25%. Somit lagerfähig.
Ganz entscheidend die Frage Anbaufläche: Wiese? Wie schaut es aus mit der Phosphorversorgung etc.... Unbedingt Bodenuntersuchung, bevor man überhaupt ans Pflanzen denkt.
Erntetechnik: Geht mit dem Claas Jaguar ganz gut. Gibt aber nur sehr wenige Maschinen und die fahren dann in den Acker, wenn sie da ist. Egal wie dann das Wetter ist.... Und man hat frisches, nasses Hackgut - nur für Großanlagen geeignet. Preis wegen hohen Wassergehalt nicht besonders.
Eigene Nutzung: Da kommst auf kleineren Flächen um die Motorsäge nicht herum. Geeignete Ernte-Schneid-Maschinen gibt es als Prototypen. Aber da haben wir das Problem: Wenige Flächen und kein Maschinenbauer geht da wirklich mit einer Serie drauf.
Viele offene Fragen und zum Schluss noch eine: Wie wäre es mit Palownia?


Ferdi 197 antwortet um 20-12-2016 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Was machst du mit dem sehr feuchten Hackgut dann?
Das ist eigentlich unverkaufbar, es bleibt eigentlich fast nur verschenken übrig, könntest ja mal nachfragen wie der Preis so steht?
Wenn`s feucht ist würde ich Erle pflanzen, die wachsen auch sehr schnell, haben einen guten Heizwert, würde ich bis ca. 20-30 BHD wachsen lassen dann evtl. Umschneiden u. über den Sommer luftig trocknen lassen u. dann evtl. als Hackgut verkaufen.
Aber mit diesem Zeug ist der Deckungsbeitrag sicher sehr schlecht.
Christbaumkultur wäre da viel Ertragreicher, aber mit Norfmanntannen u. evtl. selber vermarkten, z.B. mit Bogensäge am 8.Dez. gleich vor Ort verkauf.

BauerManfred antwortet um 21-12-2016 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Habe eine Kleine Fläche mit Pappeln gesetz da ehre Feuchte lage und nebenan noch einen kleine Fläche mit Robinien da der Standort eher trockener ist.

Nach dem trockenem 2015Jahr war die RObinie der Pappelm weit vorraus.
Nach dem nassen 2016 Jahr hat die Pappel wieder gleich gezogen.

wir werden sehen wie sich die Bestände weiter entwickeln aber vom Heizwert und zuchwachs her ist die Robinie einfach besser.

Ich hab die Flächen zwar eingezäunt aber vom Wildverbiss her solltest du bei Robinie auch weniger problem haben da sie im Jugendstatium extrem viele dornen haben!

rbrb13 antwortet um 21-12-2016 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Robinie ist unschlagbar . ( Aus eigener 30 jähriger Erfahrung )

rbrb13

G007 antwortet um 21-12-2016 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Eine ehrliche Frage, wer ist mit Energieholzflächen schon reich geworden?

lmt antwortet um 21-12-2016 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
wer will denn schon reich werden ?(;-,
bei mir geht es um die nutzung der flächen nach der verbannung der wiederkäuer,pächter sind bei uns mangelware !

Wolfchen antwortet um 22-12-2016 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Energieholz-mit was aufforsten
Ist Elefantengras eine Option?

Bewerten Sie jetzt: Energieholz-mit was aufforsten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;524475
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Egyéb Bobcat S630
HUF 6800000,--
Case IH Magnum 7240 Pro
238 PS / 175.05 kW   Preis auf Anfrage
Zoomlion RD254 inkl. Straßenzulassung
26 PS / 19.12 kW   EUR 9900,--
Sonstige 8000/4 hydro
Breite: 800 Preis auf Anfrage
Zoomlion RD 254 Aktion
26 PS / 19.12 kW   EUR 9900,--