Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?

Antworten: 8
User Bild
franz.s25 26-09-2016 13:30 - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
Hallo,

auf unserem Bio-Milchviehbetrieb mit 45 Kühen füttern wir aktuell zur Weidehaltung zusätzlich am Abend einen Siloballen. Die Siloballen kaufen wir größtenteils zu, jedoch haben wir nun öfters sehr schlechte Qualität erhalten, auf die man natürlich nur schwer Einfluss hat.

Nun stelle ich mir die Frage ob ich nicht besser fahre, wenn wir statt einem Siloballen täglich (ca. 45 €) ca. 180 kg Grascobs am Tag auf dem Barren füttere und nur etwas Heu als Rohfaser dazu gebe. Bei einem Preis von 22 Euro/dz liege ich also täglich bei ca. 40 Euro für die Cops.

Zusätzlich sind sie einfacher zu füttern und zu lagern und ich spar mir das ständige verhandeln und organisieren wegen Siloballen.

Was meint ihr?

Danke!

User Bild
kraftwerk81 antwortet um 26-09-2016 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
ausprobieren, deine Rindviecher werden sich nicht beschweren wenn sie keinen Silo mehr fressen müssen.

Die Vorteile hast Du ja schon angesprochen, was Du vergessen hast ist dass sowohl Inhaltsstoffe als auch Qualität ziemlich konstant (und i.d.R. besser) sind. Ausserdem kommt dazu dass sehr schnell gefüttert ist.

den Preis von 22 Euro/dz für BIO Qualität, bist Dir sicher?

User Bild
Ziegenbua antwortet um 26-09-2016 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
"ausprobieren, deine Rindviecher werden sich nicht beschweren wenn sie keinen Silo mehr fressen müssen."

Mit AUSPROBIEREN wäre ich vorsichtig. Weiß ja nicht wie das bei Rindern so ist, aber bei Ziegen kann dir passieren dass die das einfach eine Woche durchhungern, und du dir in dieser Zeit eine schöne Prämie (für nichtanlieferung) holen kannst.

Ansonsten kannst du vielleicht auch Siloverzicht in den Preis dazurechnen. Wenn sich die Pellets und Silage ungefähr aufwiegen wäre dann zumindest ein kg Heu (oder Futterstroh) für die Struktur bezahlt.

User Bild
Vollmilch antwortet um 26-09-2016 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
Hallo!

Sind die Grascops wirklich so günstig?
Wenn ja, dann hast du dir die Eingangsfrage eh schon selbst beantwortet.

LG Vollmilch


User Bild
thomas.t3 antwortet um 26-09-2016 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
Bio-grascops 22 cent? Mach lieber mal eine Futtermittelanalyse...

User Bild
mfj antwortet um 26-09-2016 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?

1. Komisches Management. Zur Weidehaltung Silo zufüttern ist schon sehr eigen. Oder ist es so eine Bio Knabberrasen - dass die sonst nicht satt werden ?

Bei vernünftiger Weide würde Heu wesentlich besser dazu passen.

2. Komischer Biobetrieb. Ich habe immer gedacht, im Biobereich sollte das Grundfutter selbst erzeugt, und nicht zugekauft werden. Man schaut doch so auf´s ganze?
Sind wohl alles nur nette Vorgaben...für´s verlogene Image. Von wegen geschlossene Kreisläufe !

3. Grascobs sind bzw. sollten ein "eigenes Kraftfutter" sein. Mit deinen 2 Kilo pro Nase ist das in Ordnung. Heu muss auf alle Fälle dazu.
Ob sich das rechnet kommt auf die Situation draufan. Wo ist die Trocknungsanlage, mit was kann es angeliefert bzw. abgeholt werden. Steht eigenes gutes Gras dafür zur Verfügung oder muss auch das zugekauft werden...



User Bild
eklips antwortet um 26-09-2016 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
Ich mach auch so komisches Management mit Weide und Siloballen im Stall, weil sonst werden sie auf der Bioknabberrasen ja unmöglich satt.

User Bild
einfacherbauer antwortet um 27-09-2016 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
45€ für einen siloballen sind sehr wirtschaftlich

User Bild
fgh antwortet um 27-09-2016 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
@mfj:
Ich liebe deine sarkastischen Beiträge, zaubern mir immer wieder ein Grinsen ins Gesicht.

Vor allem in der Biogeflügelmast wird sehr nachhaltig gearbeitet, alles selber produziert, oder zumindest regional

Bewerten Sie jetzt: Silageballen oder Grascops, was ist wirtschaftlicher?
Bewertung:
3.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;517197





Landwirt.com Händler Landwirt.com User