mchale540 05-01-2014 17:29 - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Griaß eich!

Wir haben unseren alten Anbindestall 2011 auf einen Laufstall umgebaut! Damals hatten wir 8 - 10 Mutterkühe mit anschließender Mast der männlichen Nachkommen! Die Rindermast haben wir aufgegeben und nun halten wir nur mehr Mutterkühe. Momentan sind es 15 Muttertiere. Nun aber meine Frage: In den Wintermonaten haben wir erhebliche Probleme mit der Kondenswasserbildung im Stall.
Da wir vom Gebäude her beim Umbau gebunden waren, haben wir natürlich im alten Stall eine niedrige Raumhöhe. Jetzt wollte ich fragen ob Rinderhalter im Forum eventuell Tipps für mich haben, wie ich dieses Problem in den Griff bekomme? Wäre für alles dankbar.

Mfg pez


walterst antwortet um 05-01-2014 18:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Lüftung.
Wie diese aussehen soll, wird nur ein Hellseher beurteilen können ohne Kenntnis des Gebäudes.


mchale540 antwortet um 05-01-2014 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Servos Walter!!

Es ist so: Im alten Stall ist die eine Seite beim Futtertisch mit ca 10 Fenster eigentlich immer geöffnet.
Beim Zubau ist das Einfahrtstor zum Futtertisch bei diesen Temperaturen sowieso geöffnet!! Meinst du mir würden eventuell anstatt der Fenster und des Tores Windschutznetze helfen?

mfg



mchale540 antwortet um 05-01-2014 18:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Servus Walter!
Oder weißt du eine Firma, die sich auf diese Probleme spezialisiert hat?
Kennen sich die Stalleinrichtungsanbieter z.B. Schauer, Hörmann etc. mit Entlüftungsanlagen aus bzw. bieten sie diese an?
Danke


179781 antwortet um 05-01-2014 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Ich kenne auch deine Verhältnisse nicht. Aber wir haben in so einem alten Stall (ca 130 Jahre) alle Fenster weggetan und im Liegebereich der Tiere Rahmen mit Windschutznetz drauf hineingemacht. Die Tür zum Auslauf ist immer offen und wenn es nicht sehr windig ist auch das Tor auf den Futtergang.

Gottfried


lmt antwortet um 05-01-2014 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
in unserem stall 2,5m hoch war`s früher genau so,obwohl weniger tiere drinn waren hat`s regelrecht geregnet.
aber die haupt ursache war doch die einstellung der älteren generation,da wurde die letzte ritze mit heu verstopft.
seit dem einbau von flügeltüren,kippfenstern und zwei abluftkaminen gehört das problem der vergangenheit an!


Gewessler antwortet um 05-01-2014 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
@petz81: raumberg-gumpenstein: ing. edi zentner - der experte schlechthin - er hilft dir sicher, ist ein ganz netter lieber freund!


mchale540 antwortet um 06-01-2014 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Danke Gewessler!!
Hast du eine Telefonnummer oder eine E-Mail Adresse für mich?

Mfg


Gewessler antwortet um 06-01-2014 15:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
@petz: Ing. Eduard Zentner 03682 22451-370 mail:eduard.zentner@raumberg-gumpenstein.at
Er schreibt eh öfters im Fortschrittlichen Landwirt, da steht immer die Anschrift dabei.
Bei so Ställen wie du sie beschreibst geht oft den Futtertisch nach außen zu verlegen und die Wand ca. 1 m unten herauszubrechen, kann die einige Fotos schicken schreib ma einfach >www.kuhdoktor.at< kostet zwar wg. Statik einiges, aber das funktioniert super - Ammoniak ist schwerer als Luft und wird so ausgetragen... aber ruf einmal den Edi an!


mchale540 antwortet um 06-01-2014 17:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwitzen im Rinderstall
Lieber Gewessler!

Vielen Dank für deine Hilfe!! Werde ihn kontaktieren!!

Mfg


Bewerten Sie jetzt: Schwitzen im Rinderstall
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;427918




Landwirt.com Händler Landwirt.com User