Klimaanlage JD Mähdrescher

Antworten: 5
woazstroh 05-11-2013 09:07 - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Hallo, ich habe einen JD Mähdrescher 1068H, BJ 87, bei dem die Klima nur funktioniert, wenn ich jedes Jahr das Gas nachfülle. Meine Frage wäre, was man bei so alten Klimageräten repariert bzw. austauscht das alles wieder für einige Jahre in Ordnung ist. Bitte um Tipps. Danke im Voraus,LG.


ducjosi antwortet um 05-11-2013 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Wie lange ist der Gasdruck in Ordnung damit die Klima auch funktioniert?
Reicht eine Füllung pro Saison? Wie schnell ist das Gas weg.

Bevor losgetauscht wird:
Schon mal mit Lecksuchflüssigkeit und Lampe versucht. Kann sein das die Leitungen spröde und damit generell durchlässig sind oder Verbindungen nicht mehr ausreichend dichten. Kann auch an den Wärmetauscher/Klimakondensator liegen.

Wenn das Gas sehr langsam entweicht kann es mit Lecksucher schwierig werden. Ist auf jedenfall einen Versuch wert beim nächsten Füllen diesen mit rein zu geben.
Und dann gezielt erneuern.

Offtopic: Bei Gebrauchtwagen sind die Klimaanlagen zu höhen Prozentsätzen fehlerhaft, Grund ist oft bei defekten Kondensatoren zu finden. Exponierte Lage erhöht Schäden durch Steinschlag und zusätzlich
haben Hersteller bei ein und dem selben Lieferanten bestellt und dieser mangelhafte Ware geliefert.


woazstroh antwortet um 05-11-2013 13:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Das Gas entweicht sehr langsam, eine Füllung reicht für eine Saison.



schellniesel antwortet um 05-11-2013 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Wer füllt dir die Anlage immerwieder ohne Kontrastmittel auf ?!?
Standartmässig wird normalerweise bei feststellen von zu geringen gasmengen immer ein Kontrastmittel mit eingefüllt!

Wie schon docjosi beschrieben hat mal feststellen wo der Verlust herkommt...
Die Hauptverdächtigen hat er auch genannt allerdings schaut's beim Drescher wahrscheinlich anders aus.

Auch bei kleineren Lecks geht's mit dem Kontrastmittel und uv Lampe ganz gut zum lokalisieren!
(Fluoreszierendes mittel)

Allerdings muss man länger damit fahren um genügend Austritt zu haben!

Also die Anlage vor der nächsten Saison mit Kontrastmittel zu füllen und am Ende der Saison lässt du sie ableuchten!

MfG Andreas



sterbenfuerdenwald antwortet um 06-11-2013 08:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Ich würde eine Kältetechnikfirma beauftragen das ein Servicemonteur vorbeikommt und die Anlage mit Stickstoff auf den 1,5 fachen max. Betriebsdruck (ca. 20 bar) aufdrückt.
Die Anlage kann keinen Schaden dadurch erhalten und du hörst wo das Gas austritt.

Natürlich ist es mit dem Kontrastmittel eine Lösung, jedoch ist das meist eine "schmutzige" Sache da dir das Kontrastmittel bei den undichten Stellen herausspritzt bzw. herausdrückt.

Du könntest auch noch die Leitung auf Ölaustritt überprüfen da im Kältekreislauf ein Teil des Kältemaschinenöls immer mitzirkuliert.
Jedoch wird das bei einer Landmaschine immer ein Problem sein das meistens alles ölig ist! *gg*

Und das Jährlich auffüllen des Kältemittel würd ich dir auch abraten, da wie schon geschrieben mit dem Kältemittelaustritt auch immer Öl mitaustretet. Ist dann mal im Verdichter zu wenig Öl, dann wird dir dieser verreiben und du kannst den Kompressor schmeissen.

mfg




Lexion 560 antwortet um 06-11-2013 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Klimaanlage JD Mähdrescher
Hallo
Bei Bj.1987 hast du wahrscheinlich eine Anlage mit dem Kältemittel R12, da aber das mittlerweile verboten ist gibt es nur mehr ein Ersatzgas dafür das ist R413A dieses ist aber von der spezifischen Dichte her viel dünner. Also wird also wird es wahrscheinlich über die Schläuche verloren gehen. Es gibt aber einen Umrüstsatz für R12 Anlagen auf R134A. Man muss den Trockner und das Öl im Kompressor erneuern danach gibt es ein Mittel das man einfüllt nennt sich Retro Stick bei der Firma Ginner. Kontrolliere aber wirklich vorher die Anlage ob nicht ein Bauteil oder ein Dichtring defekt ist.
mfg


Bewerten Sie jetzt: Klimaanlage JD Mähdrescher
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;419530




Landwirt.com Händler Landwirt.com User