Antworten: 8
dunet 13-10-2013 20:15 - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Hallo.
Habe Nach einen Zylinderkopfdichtungwechsel Kühlflüssigkeit im Öl !!!
Es ist sicher nicht die Dichtung schuld, falscher Einbau ist auch ausgeschlossen.
Habe den Kopf nochmals demontiert und bin ratlos.
Nichts zu sehen.
Büchsendichtung kann's doch nicht sein ? Oder?
Wasserpumpe undicht?

Es wurde der Kopf vorher Plan geschliffen , und Ventilführung erneuert.
Bitte um Hilfe


rotfeder antwortet um 13-10-2013 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Hallo!
Wurden die Frostpfropfen, die unter den Kipphebeln sitzen auch erneuert?
Meist sind die durch rosten schon hauchdünn, und bei einer leichten manipulation dann undicht.


michitraktor antwortet um 13-10-2013 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Servus!
Würde mal auf Büchsen durchgerostet oder O-Ring bei den Büchsen tippen.
Wennst den Kopf schon herunten hast, füll den Motorblock mit Wasser auf und schau, ob es weniger wird. Eventuell über Nacht stehen lassen.
Viel Glück bei der Fehlersuche und halt uns am Laufenden.
Gruss
michitraktor



dunet antwortet um 14-10-2013 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Hallo.
Genau das habe ich auch schon probiert.
2 Tage ohne Flüssigkeitsverlust.
Habe auch schon beim Ölmessstab Druckluft im Motor geblasen um zu schauen ob Luftblasen beim kühler aufsteigen., motorentlüftung natürlich vorher verstopft.
Bin ratlos.
Kann Mann den Zylinderkopf abdrücken auf dichtheit?




Wicki2 antwortet um 14-10-2013 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Ja den Z-kopf kann man bei einer Motorbaufirma abdrücken lassen,zb Motorcenter Austria


Rotax antwortet um 14-10-2013 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Ölwanne herunter nehmen und das Kühlsystem mit Wasser füllen. ich glaube es sind die O-Ringe (untere Abdichtung der Büchsen zum Motorblock). bei unserem 545 sind die Rillen in denen die O-Ringe liegen bei 3. Zylinder ziemlich stark verrostet, die O-Ringe lagen beim letzten Büchsentausch vor 15 Jahren bzw. 1500 Stunden zur hälfte frei. ich gebe alle 2 Jahre eine Flasche Kühlerdichtmittel ins System das funktioniert bisher ohne Probleme. ist zwar keine Ideallösung aber für einen 40 Jahre alten Traktor die günstigste Lösung


michitraktor antwortet um 17-10-2013 00:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Servus!
Schließe mich der Meinung von rotax an. Undichtheit im Kopf ist zwar möglich, aber unwahrscheinlich bei diesem Traktor.
Schon was gefunden? Halte uns am Laufenden.
Gruss
michitraktor


dunet antwortet um 19-10-2013 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Hallo!
Also Zylinderköpfe sind dicht.
Habe jetzt Kolben und Zylinder ausgebaut, und ich muss sagen ...............Wahnsinn!!!
4 zylinderbüchse - innen halb voll mit Dreck ,sprich Kühlung so gut wie nix.
3 Kolben schon Einlaufspuren ( Kolbenreiber war nicht weit Weg)
2 Kolben - alle kolbenringe nur ca. 2 Zentimeter versetzt
1 Zylinderbüchse war noch im Toleranzbereich
Alle Dichtungen beim Ausbau gebrochen.
Hat der oben bei der Zylinderbüchse keine Dichtung ?
Nur Einschleifen und fertig.
Kolbenringversatzt ? Weiß jemand wie der auszusehen hat.


Wo habt ihr euren Motorreperatursatz gekauft?

Jetzt heißt mal Motorputzen. Meine Lieblingsarbeit.




dunet antwortet um 19-10-2013 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfe Steyr plus
Hallo!
Also Zylinderköpfe sind dicht.
Habe jetzt Kolben und Zylinder ausgebaut, und ich muss sagen ...............Wahnsinn!!!
4 zylinderbüchse - innen halb voll mit Dreck ,sprich Kühlung so gut wie nix.
3 Kolben schon Einlaufspuren ( Kolbenreiber war nicht weit Weg)
2 Kolben - alle kolbenringe nur ca. 2 Zentimeter versetzt
1 Zylinderbüchse war noch im Toleranzbereich
Alle Dichtungen beim Ausbau gebrochen.
Hat der oben bei der Zylinderbüchse keine Dichtung ?
Nur Einschleifen und fertig.
Kolbenringversatzt ? Weiß jemand wie der auszusehen hat.


Wo habt ihr euren Motorreperatursatz gekauft?

Jetzt heißt mal Motorputzen. Meine Lieblingsarbeit.




Bewerten Sie jetzt: Hilfe Steyr plus
Bewertung:
4.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;417297




Landwirt.com Händler Landwirt.com User