Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?

Antworten: 9
haidi89 03-10-2013 12:49 - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Mahlzeit,

Kann mir jemand weiterhelfen und sagen um welches Bauteil es sich auf dem markierten Foto handelt?
Es handelt sich um einen Ford 2000-8.

Besten Dank!



 


Paul10 antwortet um 03-10-2013 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Anlasser?Bzw Magnetschalter dafür? Gehen da Kabel rann?


haidi89 antwortet um 03-10-2013 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Kabel hab ich keine gesehen... Wird auch nichts mit Elektronik zu tun haben, da ich einen minimalen Ölverlust an diesem Bauteil habe. Es sieht so aus als wäre in diesem Gehäuse ein Bolzen oder Ähnliches...

Besten Dank!



stmk4 antwortet um 03-10-2013 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Hydraulikpumpe? Geht eine dicke (Saugleitung) und eine dünne (Druckleitung) weg?


Hirschfarm antwortet um 03-10-2013 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
starter


Schaurecker antwortet um 03-10-2013 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Hallo! Es handelt sich hier um die Hydraulikpumpe des Traktors (Kolbenpumpe ) Saug und Druckleitung kommen von der anderen Seite. Mfg Stefan


schellniesel antwortet um 03-10-2013 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Stefan hat recht is die hydraulikpumpe!!! Der 2000er hat ja noch keinen gemeinsamen ölhaushalt wo die Pumpe im inneren des getriebegehäuses liegt...

Starter is auf der anderen Seite verbaut!

MfG Andreas


haidi89 antwortet um 03-10-2013 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Besten Dank für die raschen und fachkundigen Antworten! Wie schnell gehört der geringe Ölverlust behoben bzw. die Pumpe gewechselt? Kann dies kurzfristig zu weiteren Schäden führen? Da ich keine Vollerwerbslandwirt (2,5 ha) bin wird der Traktor nur gelegentlich für den privaten Gebrauch benutzt (etwas Forst, Schneeschieben und diverse (Erd)Arbeiten mit der hydraulischen Heckmulde)!

Danke!
lg, Jörg



sowe antwortet um 04-10-2013 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Bin Landmaschinenmechaniker und habe diese Reparatur schon mehrmals gemacht. Pumpe ausbauen, und o- Ringe an den Leitungen tauschen. Achtung auch kleinen o -ring an der Pumpenwelle unbedingt mittauschen. dann Pumpe mit motorsilicon wieder aufdichten. erledigt. Brauchst dich nicht zu beeilen da fast alle dort schwitzen und nicht so viel Öl austritt.

mfg.


haidi89 antwortet um 04-10-2013 15:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Besten Dank! Ihr seit Spitze!

Lg, Jörg


Bewerten Sie jetzt: Um welches Bauteil handelt es sich hierbei?
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;416119




Landwirt.com Händler Landwirt.com User