demokratie am abgrund?

Antworten: 7
Haa-Pee 29-09-2013 22:14 - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
das einzig bedenkliche bei dieser wahl waren nicht die ganzen wählbaren "artisten" sondern die "nichtwähler" deren stärke suzessive und mit jeder wahl zunimmt!

und per anno schon dimensionen erreicht hat die meiner meinung schon schädlich für eine demokratie sind!

und die vermutung nährt dass sich eine demokratie früher oder später von selbst zersetzen wird um ein totalitäres system zu installieren...!



patrick768 antwortet um 29-09-2013 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Es muss eine Wahlplicht her Punkt aus!!!


Wenn ich heute nicht Wählen gegangen were mich hättens
zu den Wahlzettel hin getreten


Ps war heute meine erste Wahl


AnimalFarmHipples antwortet um 30-09-2013 01:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Interessant wäre, was herausgekommen wäre, wenn jede/r Wähler/in gleichzeitig für eine und gegen eine andere Partei hätte stimmen können.
Ich glaub nicht, daß sich die Pro- und Contra-Stimmen aufgehoben hätten, evtl. wären aber FPÖ und Grüne von der Bildfläche verschwunden ?



Fallkerbe antwortet um 30-09-2013 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Eine Wahlpflicht wäre auf jeden Fall gescheiter als die Wehrpflicht


patrick768 antwortet um 30-09-2013 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Da stimme ich den Fallkerbe volkommen zu





Mfg


helmar antwortet um 30-09-2013 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Hallo Fallkerbe...das sehe ich auch so......und die Johanna bildlich vor mir wenn sie anstatt Arbeiterinnen mit Migrationshintergrund in einer Wäscherei( zu sehen in NÖ-heute am Freitag) was von der Kindergartenpflicht welche die SPÖ den Einjährigen aufbrummen will und von "Frauensolidarität" ins Ohr schmeichelt dann als Innenministerin den Tagesbefehl ausgibt" Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, heute im Laufe des Tages hat jede, jeder von Ihnen in ihrem zuständigen Wahllokal aufzumarschieren und seiner Wahlpflicht nachzukommen".
Ehrlicher wäre das...denn haben wollen sie es eh so...
Mfg, Helga


Arbeiter antwortet um 30-09-2013 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Wenn man sich an die jüngere Vergangenheit erinnert, vergeht einem schon das Wählen.
1933 war eine sehr hohe Wahlbeteiligung und wie lange gab es noch die Demokratie?
Vor der Wahl hat einer gesagt, ein Wahnsinn die hohen Schulden die Österreich hat, nur nach seiner Regierungszeit waren die Schulden um ein mehrfaches höher!
Die drittkleinste Partei den Kanzler stellt, das ist sicher der Wähler willen.
Wenn einer Finanzminister sein darf, der nach seiner Amtszeit behaupte er versteht von den Finanzgesetzen nichts. Und sofort und so weiter. Also sind die Nichtwähler wirklich so Blöd?
Übrigens eine nicht abgegebene , oder ungültige Stimme hat die selbe Wirkung als eine Stimme für eine Partei mit weniger als 4 %.erreichen.
Ich wünsche allen Wählern das in der Regierungsarbeit ihren Wählerwillen wieder erkennen.



se123 antwortet um 30-09-2013 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
demokratie am abgrund?
Sind nicht auch die Wähler schuld?

Seit ich Denken kann gilt in der öffentlichen Meinung folgendes:
Politiker verdienen viel zu viel!
Politiker sind alles nur Trottel!
Politiker darf man alles schimpfen, auch wenn es unter jedem Anstand ist - schließlich sind sie ja Politiker
Privat gibt es für Politiker nicht - alles was er macht kann am nächsten Tag in der Zeitung stehen und schlechtmöglichst interpretiert
....

Welcher Mensch tut sich das an? Fähige Menschen die in der Privatwirschaft einen guten Job haben werden es sich dreimal überlegen. Und dass ist dann tatsächlich ein Problem für die Demokratie wenn nur noch jene Leute in die Politik gehen, die darin ihre Chance sehen es sicht zu richten

Kann ja jeder mal seine Meinung schreiben, warum er nicht in die Politik geht - immerhin kann man da ja ohne jegliche Kompetenz jede Menge Kohle verdienen!


Bewerten Sie jetzt: demokratie am abgrund?
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;415689




Landwirt.com Händler Landwirt.com User