Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?

Antworten: 22
Stina 04-09-2013 21:26 - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Liebe Forumsteilnehmer,
wir sind dabei uns Angebote über Fenster einzuholen, da wir unser Bauernhaus sanieren. Wer von Euch hat schon längere Zeit Kunststofffenster mit Aludeckschale, was spricht dafür, was dagegen? Internorm z. Bp. erzeugt nur Kunsstoff- od. Holzfenster mit Aludeckschale, ein anderer Anbieter hat uns Kunsstofffenster OHNE Aludeckschale zum selben Preis wie Internorm MIT Aludeckschale angeboten. Noch dazu behauptet dieser Anbieter, dass die Aludeckschale eine Kältebrücke ist. Holz/Alu kommt für uns aus Kostengründen gar nicht in Frage. Der Wärmedämmwert ist aber bei allen Angeboten gleich angegeben. Wie sieht es mit der Beständigkeit der Farbbeschichtung aus? Bisher hatten wir in unserem Haus dunkelbraune Kunststofffenster, mittlerweile 25 Jahre alt, diese sind jedoch schon seit sehr langer Zeit aussen verblichen und eher grau als braun. In der heutigen Zeit sollten die Beschichtung nach Aussage aller Anbieter widerstandsfähiger sein, egal ob Kunststoff oder Alu. Ich würde mich freuen wenn mir jemand seine Erfahrung mitteilen könnte.
Liebe Grüße
Regina


JAR_313 antwortet um 05-09-2013 12:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
hallo,

Frag mal was das Holz/Alu bei Internorm kostet. Der Aufpreis von Kunststoff auf Kunststoff beclipst ist höher als von Kunststoff beclipst auf Holz Alu.

Wenn du weise Fenster verbaust dann nimm Kunststoff ist sicher am günstigsten. Wenn Du Farbe drauf haben willst ist m.M. der Aufpreis auf Holz/Alu zu verkraften und Du hast ein angenehmes Fensteraussehen innen, das zu einem Bauernhof passt (Holz).

Eine Wärmebrücke ist nur dort gegeben wenn ein gut wärmeleitender Werkstoff (Metall (Alu)) von ganz außen nach innen in den beheizten Raum durchgeführt wird. Da die Beclipsung nur außen statt findet ist das nicht relevant. Stimmt schon, dass die Kälte von außsen das Alu sofort durchdringt, steht aber dann am Kunststofffensterrahmen an. Somit sind die R-Werte der Fenster entscheidend und die sind wie du sagst gleich.

Die Farbechtheit von Kunststoff mag sich in den vergangenen Jahren verbessert haben, kann aber m.M. nie mit einer lackierten Alufläche mithalten. Zum einen ist für Kunststoff die UV Belastung kritischer wie für Metall und die thermische Oberflächenbelastung bei Sonneneinstrahlung ist bei Kunststoff höher, da die Wärme isoliert in der äußeren Schicht gehalten wird, wobei sich bei Alu die Wärme im Körper verteilt und so die Oberflächentemperatur geringer bleibt.

mfg josef


ToniP antwortet um 05-09-2013 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
@ JAR 313: guter Beitrag, bin deiner Meinung!!!

ich hab vor drei Jahren in meinem Bauernhaus die Fenster getauscht und hab mich für die "Luxusvariante" entschieden... - Lärchenholz + Alu... - so ein Fenster hat mit einem Messingkreuz schon seinen Preis, aber es ist eine Investition für die nächsten 25 Jahre...
in ein Bauernhaus würde ich von vorn herein nie ein Kunsstoffenster einbauen... - aber das ist MEINE Meinung!!!



Stina antwortet um 05-09-2013 14:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Danke für Eure Beiträge!

Kunststofffenster ohne Alu gibt es bei Internorm nur in weiss. Da wir gerne aussen färbig möchten, kommen falls wir uns für Internorm entscheiden, nur die Varianten Kunststoff/Alu oder Holz/Alu in Frage. Der Preisunterschied beträgt hierbei ca. 160 Euro pro Fenster (34 Fenster). Ein anderer Anbieter produziert Kunsstofffenster ohne Alu in Farbe und der versucht uns die Aludeckschale auszureden.

Es stimmt schon das innen Holz angenehm aussieht, der eine oder andere würde sagen - auf die paar Tausender kommts nicht an. Bei uns geht es leider nicht nur um Fenstertausch, sondern Dachbodenausbau, Dachstuhl verstärken, Dach neu eindecken usw., daher einige Kompromisse.

Wobei ich festgestellt habe, das es sehr schöne Farben, welche dem Holz sehr ähnlich sind, fast echt aussehen gibt, egal ob Kunsstoff oder Alu und das alles mit Sprossen was meiner Meinung gut zu einem Bauernhaus passt.

Lediglich, wie oben erwähnt, die schwierige Entscheidung Kunststoff mit oder ohne Alu. Derzeit haben wir ein Angebot über Internormfenster in Kunsstoff/Alu und das Angebot einer anderen Firma über Kunsstofffenster ohne Alu zum SELBEN Preis. Jeder Anbieter lobt seine Ware, letzlich sollte man an seiner Entscheidung langfristig Freude haben.

Der Beitrag von JAR 313 bezüglich des Wärmedämmwertes und der Farbechtheit klingt sehr plausibel.

LG


dalangi antwortet um 05-09-2013 14:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Ich habe mir 2006 die Internorm-Kuststoff-Fenster "Dimension+" in weiß gekauft. Montage nach ÖNORM mit Bänder innen, U-Wert 0,7, Außenrollos aus Aluminium weiß. Außentüren ebenfalls von Internorm, nur die Eingangstüre ist von TOPIC ... aber auch nur, weil uns das Modell A405 besser als die Internorm-Türen gefallen hat. ;o)
Ein paar Möchtegern-Vollprofis haben mir von Kunststoff-Fenstern abgeraten, da diese in kurzer Zeit einen Gelbstich bekommen sollen. Ich habe bei meinen dank Alu-Rollos den direkten Vergleich: Nix. Ist noch immer alles blendend weiß.
Ich kann dir diese Fenster nur empfehlen. Schließen nach wie vor noch wie am ersten Tag, nichts verzogen, ausgeleiert oder dergleichen.
Mit den Preisen musst du halt aufpassen. Bin mit dem Angebot der ersten Firma zu anderen gefahren. Unterschied zwischen billigsten und teuersten: 6.200,-- Euro für die selbe Marke, Größe und Ausführung. Es gibt halt A, B und C Händler ... bei mir war der erste Händler der billigste, aber das weiß man ja vorher nicht.

Da ich mit den Fenstern und Türen so zufrieden bin, haben meine Schwiegereltern ihre Fenstern und Türen vom selben Händler tauschen lassen. Ergebnis: Fassage wurde nicht beschädigt, Innenputz nur minimalst, die Arbeiter haben das Haus besenrein verlassen. Alles top.


frischauf antwortet um 05-09-2013 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Wir haben reine Plastikfenster mit Holzdecor. Jeder glaubt es sind echte Holzfenster. Sind von Josko. Habe leider nicht nach Önorm einbauen lassen und bereue es..
Vom Schließen und Dichten sind die Fenster natürlich TOP. Mir hat gut gefallen das es Außen wie Holzfenster aussehen und innen ich weiße Fenster habe.

Muss jetzt wieder Fenster tauschen und musste aber feststellen das es die Holzdecorfenster nicht mehr gibt


Stina antwortet um 05-09-2013 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
@dalangi: Mit den Preisen, das kann ich nur bestätigen. Wir haben von 2 Firmen Angbote über Internormfenster, komplett gleich, jedoch fehlt es vom einem zum anderen ebenfalls um etliche Tausend Euro. Fenster innen und aussen weiss würde ich auch eher in Kunsstoff ohne Alu nehmen. Wie ich im ersten Beitrag schrieb, sind unsere dunkelbraunen Kunsstofffenster aussen schon seit viel mehr als 10 Jahren verblichen, in unserem Auszugshaus die hellbraunen Kunsstofffenster, 23 Jahre alt, sind wie "neu". Bei unserem Nachbarn die gleichen Fenster jedoch von einem anderen Erzeuger, blättern schon seit längerem ab.

@frischauf: Die Montageausführung ist ebenfalls ein interessanter Aspekt. Die Internorm-Anbieter haben beide die RAL-Montage nach ÖNORM (Abdichtungen nach baulicher Situation) angeboten. Der Anbieter von dem ich geschrieben habe, dass er uns die Aluschale ausreden möchte, hat sich darüber fast lustig gemacht. Er sagte: "Wie möchtest du bei einer Sanierung (altes Bauernhaus, gemauert mit NF-Ziegeln 50 cm dick) Bänder kleben." Was soll man da glauben :)

Weiters haben die Internorm-Anbieter Fenster mit innenliegenden Scharnieren angeboten, was optisch sehr gut aussieht. Natürlich hat der vorher genannte Anbieter wieder etwas zu meckern, er behauptet, dass diese mit der Zeit zu quietschen beginnen.


Haa-Pee antwortet um 05-09-2013 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
um welche dimension handelt es sich?
und angebotspreise?

in einem bauernhaus würde ich auch keine kunstofffenster verbauen.
die kastenfenster bei einem unserer klinkerbauernhäuser waren 70 zig jahre alt als wir sie getauscht haben.
keinerlei schimmelbildung im ganzen haus ugdl und die paar kubik meter holz mehr war fürs raumklima kein problem.

wir haben wieder original kastenfenster in eiche anfertigen lassen mit schweren messingbeschlägen und oliven!

aber nicht mehr in österreich da bei angeboten von 1100 euro/ fenster aufwärts für (1250*1400) und 37 stück nicht mehr finanzierbar liessen wir die kastenfenster in mazedonien fertigen um das halbe geld das ganze mit österreichischen maschinen und die kanteln von uns.

auch die fenster der firma krivograd aus bleiburg in kärnten die aus der slowenien kommen sind top verarbeitet hab eine grosse garage damit ausgestattet.

es muss nicht immer josko,internorm,silber,rekord und wie die massenware so heisst sein!

in der globalisierten welt fertigen auch andere handwerker tadellose qualität!


josef5 antwortet um 05-09-2013 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Bei wem gibt es die Holzdekorfenster nicht mehr? Haben erst im März (Lieferung im Juni) welche gekauft
(Kunststoff innen weiß - außen Holzdekor - ich glaube Oegon Firma Josko)


josef5 antwortet um 05-09-2013 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Habe auch 4 Kastenfenster, die ich so belassen will und gegen kein anderes Fenster tauschen möchte. Kannst du mir nähere Details über Bezug mitteilen? Hier bei uns sagt jeder nur " Fenster rausreißen"!
(j. geisberger@aon.at)


frank100 antwortet um 05-09-2013 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Wieso kapiert ihr das nicht er hat nicht nach Holzfenster gefragt er will Kunststoff Fenster.Von ausen gibt es sowieso keinen unterschied wen eine Alu schale darüber ist.Ich habe auch Alu Kunststoff.


Manne antwortet um 05-09-2013 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Kunstofffenstester mit Aluvorsatzschale ,das ist mus man nicht haben,
das braucht man nicht.
Meine Frage bist Du noch flexibel mit deinen Fenstergrössen,
ich bin vor meinen Umbau in eine Fensterfirma gegangen habe dort
meine Fenster gekauft für einen Spotpreis,
Hast Du 5,oder 7 schallen Fenster Dir anbieten lassen
MFG
Manne


Stina antwortet um 05-09-2013 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
@manne: Tut mir leid, aber den letzten Satz versteh ich nicht. Es geht auch nicht darum, die billigsten Fenster zu ergattern, sondern ob es mit der Aludeckschale soviel auf sich hat.




frank100 antwortet um 05-09-2013 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Du bekommst ja die alus zum selben preis also gibt es nichts mehr zu überlegen natürlich Alu.


dalangi antwortet um 06-09-2013 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
@Stina: Ich habe auch innenliegenden Scharniere, schaut nicht nur besser aus, ist auch schöner zum Putzen ... sagt zumindest meine Frau. :-D Und sie quietschen bis heute nicht. Natürlich schmiere ich sie auch hin und wieder ... auch Fenster wollen gewartet werden, wie jedes andere "Teil" auch.
Meine sind auch innen und außen weiß. Bei einer anderen Farbe hätte ich mich vielleicht auch sicherheitshalber für Alu entschieden. Aber das die weißen Fenster einen Gelbstich bekommen, kann ich definitiv nicht bestätigen.

Es gibt natürlich auch billige Fenster. Eine Bekannte hat ihre Fenster im Jahr 2001 um läppische 70.000 Schilling von einer Firma aus der Tschechei gekauft ... und das waren immerhin 2 Außentüren, eine doppelflügelige Balkontür und ca. 14 Fenster. Aaaaaaaaber: Billigste Ausführung, die Eingangstüre eckt immer an, die Fenster schließen nur schwer, keine Edelstahlgriffe usw.
Und genau da wußte ich, dass ich da ein bissal mehr Geld in die Hand nehmen muss. Sowas wollte ich auf keinen Fall.
Das einzige, was ich heute anders machen würde: Ich habe in die Werkstatt eine Balkontüre einbauen lassen, da ich ein Glas drinnen haben wollte ... und das wird bei Nebeneingangstüren nicht angeboten. Das würde ich nicht mehr machen ... ist ja schließlich dann doch nur ein überdimensionales Fenster. Hab im Zubau eine Alu-Nebeneingangstür gemacht ... die ist tadellos.


nilo7 antwortet um 06-09-2013 14:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Hallo,

wenn Du die Kunststofffenster farbig willst, dann solltest Du jedenfalls außen Alu-Deckschale nehmen.

Mfg
Nilo


joih antwortet um 06-09-2013 15:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Hallo

Ich hab für meinen Zubau Kuststoffenster innen und außen Weiß gekauf von einen Heimischen Anbieter. Er giebt 10 Jahre garantie. Die Fenster sind Jährlich außen mit eien Mittel zu reinigen und zu polieren dann bleiben sie lange schön.
Aluschale war zuerst auch ein Thema da wir uns aber für Weiß entschieden haben wär Alu "luxus" der 25-30% der Fenster kostet
Hätte ich beiden Billigsten Markenanbieter mit Aluschale gekauft hätte es mir 17500 gekostet und so kostet es mich 9500.ohne Aluschale und vom heimischen Anbieter
. Alleine der Preis hat entschieden, . Ö-Norm Montage ist nur auf glatten flächen (Spachteln) Sinnvoll sonst macht es eh kein Monteur. Da ich außen Vollwärmeschutz draufgebe spachtle ich nur die Fensterbank und Dichte das Fenster unterhalb mit einen Dichtband denn sonst ist ja eh außen überall vollwärmeschutz drauf un d es kann eigendlich nirgens reinziehen. und somit auch kein schimmel bilden..
mfg Joih


Manne antwortet um 08-09-2013 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
@ Stina
Mein letzter Satz hat was mit der Fensterrahmen stärke zu tun ,
ist dein Fensterrahmen 68mm stark oder 76mm stark.
Generell ist es so dass helle Fabtöne dunkler werden,
mit der Zeit ,dunkle Farbtöne heller.
Gantz schwrig sind nach wie vor K Fenster in Holzdekohren,
die neigen zum ausbleichen.
So wie du schreibst hast du ja 2Angebote.
einmal mit Alu,
Einmal ohne,zum selben Preis ,wenn du nun das Alu
nicht drauf machst müsste es doch dadurch günster werden?.
Wnn du mit deinen alten Fenstern noch zufieden bist kannst,
kann man auch noch nachträglich eine Aluvorsatzschale anbringen.
oder man kann auch die alten Fennster mit einer 2 Komponenten
Farbe streichen.
Wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne mit einer PN an mich
melden,
MFG
Manne


joih antwortet um 09-09-2013 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
he Tria??
warum ? Pfusch am Bau was heißt ö-norm Montage??


golfrabbit antwortet um 16-01-2014 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Wir haben auch beim Neubau wieder Holzsprossenfenster in Lärche. Von jeder Farbe und Dickschichtlasur halte ich nichts mehr, einzig mit Lärchenöl wurden Fenster, Haustür und Dachstuhl eingelassen.
Gegen Holz steht nichts auf und mit anständigem Vordach wird auch die Optik lange passen - wers unbedingt will kann ja außen immer noch Alu draufklipsen.

Hannes(oitfranggrisch)


Bewerten Sie jetzt: Kunststofffenster MIT oder OHNE Aludeckschale?
Bewertung:
3.6 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;412748




Landwirt.com Händler Landwirt.com User