Bauer werden - Hofübernahme

Antworten: 9
quereinsteiger6871 01-04-2013 16:06 - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
Hallo,
wir, 45 & 41, wollen noch mal neu durchstarten und in die Landwirtschaft einsteigen.
Neben großem Interesse und reichlich Motivation bringen wir einen technischen und landschaftsgestalterischen Hintergrund mit.
Wir suchen ein Ehepaar mit Hof, die niemanden haben der den Hof übernehmen will, aber nicht wollen, das ihr Lebenswerk einfach verschachert wird.
Wir würden für mehrere Jahre auf dem Hof mitarbeiten, quasi in die Lehre gehen, und wenn sich die beiden zur Ruhe setzen möchten, den Hof in ihrem Sinne weiterführen. Natürlich können (und sollen sogar) die Inhaber auf dem Hof wohnen bleiben, so lange sie wollen oder können.
Die Einzelheiten sollten vertraglich festgehalten werden.


schellniesel antwortet um 01-04-2013 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
https://www.landwirt.com/Forum/395275/Scheinverpachtung-300000-euro-AMA-RUeCKZAHLUNG.html#395371
Da wär schon was für Quereinsteiger!!


 


kbg antwortet um 01-04-2013 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
da ich aber nur verpachte und ich erst Anfang 30 bin dürfts eher schwer werden. !!!!!!




fgh antwortet um 01-04-2013 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
@schellniesel:
Genialer Tipp - mal klein mit Scheinpachten anfangen *g*


golfrabbit antwortet um 01-04-2013 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
Hilfreiche Infos wären z B.: Vorkenntnisse, Neigungen, wo bevorzugt, welche angestrebte Größe, Kinder... ganz die heurigen Hasen seid ihr ja nach eurer "Lehrzeit" gerade auch nicht mehr - was kommt dann?


zehentacker antwortet um 01-04-2013 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
Dass die ja relativ !!!!!!! unkommplizierten !!!!!!!!!! Einzelheiten sogar Vertraglich festgehalten werden sollen ist eine ausgezeichnete Idee.


schellniesel antwortet um 01-04-2013 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
@kbg

Muss der Pächter bei euch immer in der Familie oder ein Knecht sein??

Weiß ja net!?
die Fragensteller haben sich ja auch als sozusagen "Knechte" angeboten:"Wir würden für mehrere Jahre auf dem Hof mitarbeiten, quasi in die Lehre gehen,..."
und eurer vormals Pächter/Knecht sauft ja nach deiner Info sich gerade das Hirn weg.... brauchts da net an Ersatzt?

mfg Andreas


Christoph38 antwortet um 02-04-2013 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
mir gefällt die Formulierung gut:
Wir suchen ein Ehepaar ...die nicht wollen, das ihr Lebenswerk einfach verschachert wird.


salcmi antwortet um 02-04-2013 09:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
oder auch: wir wollen uns gratis einen hof erschleichen mit dem vorwand der nettigkeit


Gratzi antwortet um 02-04-2013 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bauer werden - Hofübernahme
@salcmi,...............immer noch besser als der AIDERBICHL Stiftung überlassen.
Under wer bekommt in weiterer Zukunft die Förderungen?


Bewerten Sie jetzt: Bauer werden - Hofübernahme
Bewertung:
2.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;395376




Landwirt.com Händler Landwirt.com User