Antworten: 11
walterst 12-02-2013 09:06 - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Weil ich da nicht zuschauen kann, wieviel Zeit meine Frau beim Wäschewaschen verbraucht, habe ich jetzt an den langen Winterabenden ein wenig herumgebastelt. Wir werden jetzt mehr Wäsche auf einmal zum Waschen zusammenkommen lassen.
Die kommt dann in den alten 1000l Milchtank, da habe ich die Kühlung verkehrt angeschlossen und die heizt jetzt den Tank und nimmt sich die Wärme aus dem Wasser in der Wärmerückgewinnung. Einen Sack Waschpulver dazu und am Schluss etwas Weichspüler vom Siliermitteldosierer von der Presse.

Die Wäschespinne habe ich auf den Ballenwickler montiert. Da fahre ich zuerst mit etwas mehr Drehzahl zum Schleudern und dann eher kommod und blase mit dem Heugebläse die Restfeuchte raus.
Abgefüllt wird dann durch so einen Christbaumtrichter und Netz drüber.

Weil das ganze so gut funktioniert, will ich jetzt mit diesen Geräten auch ausfahren.

Jetzt meine Fragen:

1. Welchen Kipper soll ich kaufen, wo ich das alles als Kombi aufbauen kann
2. Ist es mögllich, so ein Gespann mit einem Fendt zu betreiben?
3. Soll ich für diese Investition eine Genossenschaft gründen und ist dabei ein junger oder ein alter Obmann zu bevorzugen? Oder soll ich über den Maschinenring arbeiten?
4. Was kann ich verlangen und soll ich nach Kilo oder nach Quadratmeter das Wäschewaschen verrechnen.
5. Sind AMA-Messgeräte zum Digitalisieren der Wäschestücke geeignet?
6. Stimmt es dass, man so einen Nebenerwerb zwischen Rosenmontag und 1. April steuerfrei betreiben darf?


mostilein antwortet um 12-02-2013 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
na kannst nur mit an zetor fahren und das zwischen 12 und mittag


pepbog antwortet um 12-02-2013 09:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
jo , jo, Manche sind nur im Fasching Narren
aber
Manche eben das ganze Jahr!!



pert antwortet um 12-02-2013 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Endlich einer mit Faschingshumor !
Aber mir dieser Ausrüstung kannst die Kapazidäten dem vielseits geschmähten Bundesheer zur Verfügungung stellen , z. B. für 'die reitenden Miliweiber in der Gebirgsmarine'wärst Du damit gut gebrauchbar.
Noch schönen Faschingsdienstag wünscht Euch
Pert


helmar antwortet um 12-02-2013 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Lieber Walter.............Ich denk dir kann geholfen werden:
Zu 1.) Hast noch irgendwo einen Holzblochwagen?
Ich denk der könnt das Prachtstück tragen.
Schau dass die Bereifung greift
und nicht in jeder Kurve Pfeift.
Zu 2.) Sicherlich passt da ein Fendt.
Und du liegst damit im Trend.
Mit einem 8 er Kuhgespann
fängst in diesem Fall nix an.
Zu 3.) Das schreit fast nach dem Maschinenring.....
da bewerben sie dein Ding
Als "Must-have-Dienstleistungssensation"
und da läuft das Ganze schon.
Zu 4.) Wenn ich so ins Forum schau
dann misst die AMA ungenau.
Nimm deinen Fuß Sohlenlänge mal x
hast immer mit und das geht fix.
Zu 5.) Pass lieber auf bei der SVB.
Die versteht da keine Schmäh......
Doch berät dich sicher bei diesem Ding
.......siehe oben, der Maschinenring.

PS Wie regelst du das mit der Zu- und Abfahrt über den Semmering? Könntest ein Angebot legen?
Gemütlichen Faschingdienstag noch..........
Helga






dorni antwortet um 12-02-2013 09:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Melde die bei deiner BBK die vermessen dir sicher die Wäsche!!!!


golfrabbit antwortet um 12-02-2013 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
@walter
Werter Herr Jungunternehmer!
Eingangs vollsten Respekt für ihr engagiertes Eintreten zwecks Frauenentlastung und Neu-Einkommensnieschenerschließung
Ihre Fragen wurden geprüft und nach reiflicher Überlegung folgendermaßen beantwortet:
- zu 1.) Kipper nur suboptimal, zukunftsträchtige Lösung erscheint einzig und allein der Doppeltrommelvollwäscheselbstfahrer
- zu 2.) Die grandiose Überlegenheit eines Variotriebsatzes im Standbetrieb scheint unwidersprochen, der schonende, ruckfreie Sanftanlauf verspricht v. a. bei Seide, Kaschmir und anderen Edeltextilien den entscheidenden Vorteil gegenüber der lasterhaftgeschalteten Billigkonkurrenz.
- zu 3) Genossenschaftswesen halten wir in ihrem Fall für kontraproduktiv, eine "Interessensgemeinschaft Dreckwäsch", kurz "IGDW" scheint ihren Neigungen eher entgegenzukommen. Geschäftsführung, Obmann und Vorstand sowie Aufsichtsrat und Presseversprecher in Personalunion ihrerseits scheint unabdingbar, die Altersgrenze wird jährlich angehoben( ca. 1 Jahr)
- zu 4.) Wer zum Verlangen zu faul ist, ist selber schuld, m2-Preise erscheinen bei Betrachtung heutiger Frauen-Unterwäsche als unzweckmäßig - evtl. Stückzahlabrechnung ähnlich Siloballen?
- zu 5.) Experte muk verneint aufs Entschiedenste!
- zu 6.) Ganz ein klares Jein, denn abhängig vom Maya-Kalender, können durchaus aufklärungwürdige Sachverhalte, die zu ihren Lasten gehende Entgeltzahlungen zeitigen könnten, nicht gänzlich außer Acht gelassen werden.

Kurzer Tip am Schluß: besonderer Bedarf am neuen Reinheitsgebot scheint gegeben zu sein bei:
-weißen Westen
-Dreckigen Stecken
-schmutzig gemachten Fingern
-verstaubten Amtsstuben
-stinkenden Geldern
-geschwärzten Akten......







wecker antwortet um 12-02-2013 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Lieber Walter!
Wenn du schon konstruktive Antworten willst sollten deine Angaben etwas genauer sein:
Machst du nur Weißwäsche oder auch Buntwäsche, Ist der Strom für die Milchkühlung bereit zu stellen, kümmerst du dich um jede Dreckwäsche etc. ....


Christoph38 antwortet um 12-02-2013 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Lieber Walter,
vorerst Gratulation zur tollen Geschäftsidee. Vermute mal, dass das posten etwas voreilig war, weil dir sicher jetzt ein paar die Idee wegschnappen. zB ist der Bauernbund für einen Flyer mit wertvollen Tipps noch auf der Suche nach dem 17. oder 18. Nebeneinkommen, dass ein Bauer neben Milchschafhaltung, Nebenerwerb, Schnapsbrennen, Klauen schneiden, Schweine tätowieren, Urlaub am Bauernhof, Altenpflege, überbetrieblicher Maschineneinsatz, Forst, Beraterbauer, Biogasanlage, erteilen von Reitunterricht, Raiffeisenobmann, Kammerrat, lw. Sachverständiger, ab Hof Vermarktung, Krümmungsmesser bei Gurken ... seine Arbeitskapazität voll ausschöpfen kann.

Wichtig auch bei der Förderstelle rechtzeitig einreichen, dass die neue 150% Investförderung für innovative Landwirte (nicht weitersagen: Neidgefahr), die unser Kanzler Failmann kürzlich in Brüssel herausverhandelt hat, noch im Fasching ausbezahlt wird.

Für IG-Milch Mitglieder hat der BB-Präsi s.ch. auer eine Zuschlag bei der Investprämie dazuverhandelt.

Würde aber empfehlen dich aufs Waschen weißer Westen zu spezialisieren, da die Flecken darauf auch tüchtige Hausfrauen nicht rausbekommen, aber ein riesiger Markt da ist und die Kosten div. Ministerien oder staatsnahen Betrieben als sicherer Zahler in Rechnung gestellt werden können.


179781 antwortet um 12-02-2013 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Als technisches Detail würde ich dir bei deiner Waschanlage noch einen Reizwäschefilter empfehlen, der besonders filigrane Wäschestücke einer schonenden Extrabehandlung zuführt.

Gottfried


mosti antwortet um 12-02-2013 22:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
bitte unbedingt wildkamera/überwachungsgerät einbauen, um nicht kleidungsstücke die noch am mann/frau sind drunterzubringen!!!!!!!! weiße wäsche bevorzugen, da bei buntwäschegemisch alles schwarz wird!!! unbedingt MR beteiligen da beitrag schon abgebucht ist!!!


tiroler antwortet um 07-02-2016 13:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tips fürs Waschen
Hallo Walter!
eine sehr gute idee mit Deinem vorhaben als mobile wäscherei.bei uns könntest Du ein
angebot stellen für wöchentliche großwäsche.
hoffentlich wird Deine forumssperre bald wieder aufgehoben,Du gehst uns allen ,wie andere
gesperrte mit Eueren beiträgen sehr ab.
heinz


Bewerten Sie jetzt: Tips fürs Waschen
Bewertung:
4.25 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;386468




Landwirt.com Händler Landwirt.com User