Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten

Antworten: 3
astre 03-10-2012 08:45 - E-Mail an User
Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten
Guten Morgen! Ich möchte für unsere Obstanlagen ein neues Mulchgerät kaufen (Hermes mit Doppeltaster), da wir ein Vorführgerät günstig kaufen können. Das Problem ist: Unser Steyr 650 hat nur ein DW-Hydraulikventil, das Mulchgerät würde aber 2 DW benötigen (1x für die beiden Taster, 1x für den Seitenverschub).Ich würde das Ventil am liebsten direkt auf den bestehenden Block flanschen, notfalls könnte ich auch nach der Pumpe ein T-Stück setzen und das Ventil extra verbauen.
Hat jemand bei einem baugleichen Steyr schon mal ein Ventil nachgerüstet? Kann mir jemand vielleicht einen Shop empfehlen oder weiß irgendwer vielleicht sogar das passende Blockventil?
Danke schon mal im Voraus für die Hilfe!


Combiline7200 antwortet um 03-10-2012 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten
Guten morgen!
Hab ein solches Steuergerät. Ist aber seit ca. 1/2 Jahr auf Steyr 8090er verbaut. Werde es jetzt wieder demontieren weil ich einen Kreuzhebel montiere für noch mehr Funktionen.
Bei Interesse melden.

mfg,
Combiline 7200


astre antwortet um 03-10-2012 12:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten
Hab mich gerade ein wenig mit Arbeitskollegen unterhalten, die Sache mit dem Kreuzhebelventil hört sich nicht schlecht an. Zudem hätte ich dann 3 Steuergeräte, also könnte ich den hydraulischen Oberlenker auch noch ansteuern. Ich muss mir die Sache mal genauer anschaun, bei Ökoprofi gibt es da ganz günstige Angebote.



dirma antwortet um 03-10-2012 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten
hallo,
Das Zusatzventil zum dazwischenflanschen ist das SB7, Ökoprofi Br 50199, der Schraubensatz dazu 50201, (Länge 190mm,) oder 50202, ( Länge 240mm,), Schlauchsatz 50204,
Für einen externen Steuerblock gilt der Montageplan auf Katalog Seite 145, mit einem T - Stück funktioniert das nicht, es muß die Druckleitung von der Pumpe zum externen Block geführt werden, die Druckweiterleitung einschrauben und von da zum Traktorblock, und vom T-Anschluß ein zusätzlicher Rücklauf in den Öltank.
mfg.



Bewerten Sie jetzt: Hydraulikventil am Steyr 650 nachrüsten
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361180




Landwirt.com Händler Landwirt.com User