Herbstzeitlose im Garten

Antworten: 5
Waldtanne12 26-09-2012 19:48 - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
Hallo

Ich hab zur Zeit ein Problem mit den Herbstzeitlosn im Haus /Garten. Hab vorige Woche gemulcht. Mähe nur 2 Mal im Jahr.

Was kann ich dagegen unternehmen?

Lg
Waldtanne


Steira antwortet um 26-09-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
Hallo,
Im Frühjahr die Knolle zerstören wäre eine Möglichkeit, die andere wären diverse Spritzmittel: HarmonySX, Dicopur usw..

MFG A STEIRA


helmar antwortet um 26-09-2012 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
Öfter nutzen.
Mfg, Helga



Waldtanne12 antwortet um 26-09-2012 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
okay öfters mulchen?

Lg
Waldtanne


Steira antwortet um 26-09-2012 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
Hallo,
Mit Öfteren Nutzungen bzw Mulchen wirst sie aber nicht los.....

MFG A STEIRA


Restaurator antwortet um 26-09-2012 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Herbstzeitlose im Garten
bei apotheke nachfragen ob sie - oder wer sonst - die knollen kauft. sind ja so ziemlich das einzige gewächs mit einem gift (colchicin) das bei akuten gichtanfällen wirkt. ausserdem braucht man das gift auch noch zur behandlung von hautkrebs und leukämie sowie rheuma und nervenschmerzen.


Bewerten Sie jetzt: Herbstzeitlose im Garten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;360269




Landwirt.com Händler Landwirt.com User