Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen

Antworten: 12
Suedsteierer 13-07-2012 09:12 - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Grüss Euch! Gibt es hier Octavia 4x4 Besitzer mit wirklichen Langzeiterfahrungen (>200 tkm und/oder 10 Jahren im Besitz)? Die grundsätzliche Haltbarkeit (TDI-Motore, verzinkte Karosserie) ist mir bekannt - aber gibt es spezifische Schachstellen bzw. auf was sollte man bei diesem Modell besonders genau achten? Konkret geht es mir um die 1. Modellserie (bis ca.2005) mit TDI-Motor: Ich könnte einen 4x4 Kombi in gut gepflegtem und gewartetem Zustand (Servicebuch) von Bekannten günstig unter dem Listenpreis kaufen, habe aber doch wegen dem Baujahr (11/2001) und dem Km-Stand (230tkm) kleinere Bedenken. Vielen Dank für Eure Mühe!


AUK antwortet um 13-07-2012 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Hallo !
- Hauptsächlich auf die Kupplung und die Kupplungszylinder achten.
- Entlüftung für die Haldex kontrollieren, wenn in diese Wasser reinkommt sind meistens dann die Lamellenkupplungen defekt.
- Lager der Hinterachslenker auf leichtgängigkeit kont., sonst brechen die Achslenker ab.
- Turbolader prüfen ( wenn Fehlerspeichereinträge diesbezüglich vorhanden sind, können gerne mal die Laderschaufeln ausgeschlagen oder schwergängig sein.

lg



schellniesel antwortet um 13-07-2012 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
welchen Listenpreis der ist doch gar net mehr in der Eurotax???

Mfg Andreas



frank100 antwortet um 13-07-2012 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Was soll das Fahrzeug kosten und warum tut man sich so was an ein Fahrzeug mit über 200000km zu kaufen?


schellniesel antwortet um 13-07-2012 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
@frank100
weil es oft besser ist als welche mit 150000km zu kaufen bei 200000km kann man manchmal schon davon ausgehen das viele Verschleißteile min einmal bereits ern. wurden.

Wenn der Motor auch anständiges service bekommen hat tut es der auch nochmal 200000km 100000 aber sicher!
Wennst Glück hast wurde da auch schon das Getriebe bereits Überholt.....

Oder er ist Bastler aber dann versteh ich aber net warum die Frage?

Mfg Andreas


hjokl antwortet um 13-07-2012 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Hallo,

Ich hatte die letzten ca. 30 Jahre Subaru und dachte es gibt nichts anderes.
Vor 2 Jahren war mein letzter jedoch im Sand und ich habe keinen gebrauchten der mir gepasst hätte aufgetrieben.
Die Damen im Haus wollten sowieso ein anderes Auto und so bin ich zufällig zu einem Skoda Händler gekommen. Da stand ein Oktavia Kombi mit Anhängekupplung silbermetallic und pic fein beieinander, Preis 4500 €..
Ich dachte das wär evt. was und erkundigte mich nach km und Baujahr.
Als mir die Verkäuferin sagte: das Auto hat 220 000 km hat es mich fast vom Hocker gehauen. Ich kaufe doch nicht ein Auto mit so viel km.
Die Verkäuferin hat mich dann beruhigt und gemeint sie könne mir einige dieser Autos mit über 400 000 km zeigen.
Die Probefahrt hat mich überzeugt und ich kaufte das Auto.
Jetzt 2 Jahre gefahren, total kein Problem, Ende Winter hat der Heckscheibenwischer den Geist aufgegeben, aber ich glaube die Damen haben diesen angefroren eingeschaltet.
Ansonsten ein totales Luxusauto, Sitzheizung und Klimaanlage usw.
Also total zufrieden.
UND: Die hälfte Spritverbrauch vom Subaru.
gruss jokl
Das Auto schaute nicht
Baujahr 2001 und 220 000 km.


FraFra antwortet um 13-07-2012 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
so ein oktavia oder ein a4 halten den preis enorm!
ein wenig rost haben sie gern mal an der heckklappe
ich find den pumpe düse zu rauh

besser in deutschland suchen!


bert78 antwortet um 13-07-2012 23:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Hallo
Wenn ein lückenloser Servicenachweis vorhanden ist, kann nicht viel schief gehn. Mit dem Alter wird er ja kein Vermögen mehr kosten. Vor kurzem hab ich einen Oktavia der ersten generation gesehen, der hat 330 000 km drauf gehabt und noch alles original, sogar der Turbo.
Ich hab mir voriges Jahr einen Octavia Scout zugelegt. Vertreterauto Leasingrückläufer, 4 Jahre alt mit 200 000 Km, lückenloser Servicenachweis, um 7000 Euro unterm Listenverkaufspreis. Ich habs nicht bereut.
Ich würde dir auch zu einem ehemaligen Firmenfahrzeug raten, da wurde normalerwiese immer jede Kleinigkeit in der Markenwerkstatt gemacht.
Gruß Bert


Suedsteierer antwortet um 13-07-2012 23:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Danke für die Antworten. Gott sei Dank könnte ich mir auch ein Neufahrzeug leisten, habe aber keine Lust, den exorbitanten Wertverlust der ersten Jahre zu akzeptieren. Der Octavia soll EUR 3000 kosten und es wurden in den letzten 3 Jahren alle wichtigen Verschleißteile erneuert. Mit einer Jahresfahrleistung von unter 10tkm und den Einsatzbereichen Jagd, großer Haushund, Materialtransport, ländlicher Lebensraum mit schlechten Strassen und zunehmenden Wetterkapriolen lebt es sich mit einem günstigen (und vollständig bezahlten) Fahrzeug wesentlich leichter als mit einer teuren unausgezahlten Prestigekutsche, die nur wegen der Nachbarn oder für Sonntagsfahrten gekauft wurde. Das ist aber meine persönliche Einstellung, die natürlich niemand zu teilen braucht.
Viele Grüsse aus der Südsteiermark


pert antwortet um 13-07-2012 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Hallo Südsteirer!
Von meinem Arbeitskollegen der Vater hat einen Oktavia(zwar keinen Allrad) den hat er mit 200000 km gekauft , und hat jetzt über 500000 km drauf ,mit selbem Motor ,Getriebe ,etc,auch sonst keine Probleme.Also direkt schlecht kann der Oktavia also nicht sein.

mfg Pert


Woodster antwortet um 16-07-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
@FraFra,

"... find den PumpeDüse zu rauh"

Hab einen Jeep Patriot mit 2 L VW-Pumpe Düse.

Bin total überascht. Hab so einen Motor noch nie gehabt.
Durchzug mit der 6. gleichmäßig und ruckfrei von Standgas weg. Unglaublich.
Ebenso der Verbrauch.

Die neueren haben die 2,2 L Mercedes CommonRail.
CommonRail läuft zwar etwas ruhiger, kann aber dem PumpeDüse-Motor weder von der Spritzigkeit noch vom Verbrauch her das Wasser reichen.



schellniesel antwortet um 16-07-2012 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
@woodster

Ne ne! so ist es auch wieder net!
Aber würde den mit MB -Motor OM 651 trotzdem net kaufen!
Warum darf ich net ausblaudern!

mfg Andreas


Trakki290 antwortet um 25-07-2012 17:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Ich finde man kann Fahrzeuge mit über 200 tkm, durchaus kaufen. Ich habe hier bereits gute erfahrungen gemacht. Zwar nicht bei Skoda, aber bin damit immer gut gefahren.

es kommt ja auch darauf an ob es ein Langstreckenwagen oder ein Kurzstreckenauto war.


Bewerten Sie jetzt: Skoda Octavia 4x4 Erfahrungen
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;350263




Landwirt.com Händler Landwirt.com User