HAFIBAUER 05-05-2012 18:30 - E-Mail an User
KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
Zuchtkälberversteigerung in Zwettl,waren die Tageshöchstpreise.Anscheinend wars wirklich so, das zuerst x tausende aufhören mussten, um wieder gute Preise zuerzielen .


Rocker45 antwortet um 05-05-2012 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
Die Viehpreise sind momentan sehr gut, nicht nur in Zwettl und nicht nur beim Zuchtvieh. Exporte in die Türkei, nach Algerien usw. haben den Preisen einen ordentlichen Schub gegeben, nur wenn die nichts mehr kaufen kann sich das Blatt schnell wieder wenden.

Bei uns läufts momentan beim Schlachtvieh extrem gut, da werden Schwere, richtig fette Kühe um 1500€ und mehr versteigert.

Obs damit zutun hat, dass "tausende" aufgehört haben wage ich zu bezweifeln, weil die Viehbestände ja trotzdem nicht gravierend gesunken sind.


179781 antwortet um 05-05-2012 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
Die guten Viehpreis haben schon etwas damit zu tun, dass "tausende" aufgehört haben. Aber nicht die paar Betriebe, die mit bei uns den Stall zugesperrt haben sondern die Produzenten in anderen Ländern, die aus der Rinderhaltung aussteigen, weil der Marktfruchtanbau auf den Flächen wieder gutes Geld einbringt. Argentinien hat z. B. in den letzten Jahren mehr als 1/3 des Kuhbestandes abgebaut. Ähnliche Entwicklungen gibt es auch in Nordamerika und Australien.
Deshalb kommen aus diesen Ländern, die z. B. den Mittelmeerraum beliefern einfach nicht mehr die Mengen, die nachgefragt werden. Das führt zu guten Preisen für Fleisch und in der Folge zu verstärktem Interesse in diesen Ländern, selbst zu produzieren. Das führt wiederum zu guter Nachfrage nach Zuchtvieh. Weil bei uns verstärkt solches exportiert wird, ist wenig Ware am Markt, was generell die Position der Verkäufer stärkt. Ein klassisches Beispiel für Marktwirtschaft.
Und die wahre Ursache für den "Boom" sind die hohen Energiepreise. Deshalb sind Getreideproduzenten nicht mehr erpressbar, weil ihr Produkt wenn es am Lebensmittelmarkt nicht gekauft würde als Energieträger gut zu verwerten ist und ordentlich bezahlt wird.



Gottfried



muk antwortet um 05-05-2012 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
@ Rocker45

Sind die viehpreise momentan wirklich sehr gut ? ?

i hoff du bist dir bewust das ein liter diesel auch 20,-- schilling kostet. was soll da gut sein.


kraftwerk81 antwortet um 05-05-2012 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
Ja, sind sie. Obwohls schon Zeiten gegeben hat da hat eine Kuh Millionen gekostet - Lire!


Bewerten Sie jetzt: KOMMEN DIE GOLDENEN ZEITEN FÜR RINDERBAUERN
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;342923




Landwirt.com Händler Landwirt.com User