Woher bekommt man einen biolog. Milchaustauscher?

Antworten: 11
saufenbier 24-02-2012 20:59 - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Hallo !
Kann mir jemand sagen, wo mann Biologischen Milchaustauscher kaufen kann in Raum OÖ !?
Danke !
Mfg Christian


Rocker45 antwortet um 25-02-2012 06:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Gibts sowas überhaupt??


Kernarnold antwortet um 25-02-2012 07:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Meines Wissens sind Milchaustauscher im Biobereich verboten.
MfG Arnold Kern



Beergbauer antwortet um 25-02-2012 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Mit bioüberzeugung wird man wohl keinen Milchaustauscher füttern


frami antwortet um 25-02-2012 09:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Bio-Milchaustauscher gibt es grundsätzlich (RLH in NÖ hat glaub ich einen im Programm), aber
1. ist er schweineteuer (kostet teilw. mehr als das doppelte von konv. Milchaustauscher)
2. ist mir glaub ich keine Kontrollstelle bekannt, wo dies erlaubt ist. (Kontrollpunkt lautet glaub ich so: Jungtieren werden ausschließlich mit Vollmilch aufgezogen)
Bevor du dir sowas zulegst solltest du unbedingt mit deiner Kontrollfirma Konatakt aufnehmen.


kraftwerk81 antwortet um 25-02-2012 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Bio milchaustauscher oder trockenmilch ist in Ö nicht erlaubt! Da aber kaum ein Aufzuchtbetrieb Kühe milkt die Kälber aber auf den Versteigerungen aber noch nicht entwöhnt sind wird es nicht anders möglich sein diese illegal zu füttern.

Für's Gewissen können Biobetriebe in Bayern Biokälbermilch einkaufen - dort ist das nämlich kein Problem. Das in Ö verfüttern ist aber natürlich nicht erlaubt.


servusdiewadln antwortet um 25-02-2012 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
bio-milchpulver darf in österreich ausschließlich an menschen verfüttert werden ggg


little antwortet um 25-02-2012 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Vielleicht hat er Mutterkühe und die Kuh ist eingegangen oder hat Zwillinge und somit zu wenig Milch oder...

Soll man dann das Kalb, nur weil es bio ist, aus "bioüberzeugung" verhungern lassen?

Wir hätten auch schon manchmal danach gesucht, eben aus diesen Gründen, aber anscheinend ist es mehr bio die Kälber verrecken zu lassen, oder hungern zu lassen, bevor man ihnen was konv. oder biologische Trockenmilch (die es anscheinend nicht mal gibt bzw. erlaubt ist) dazugibt.


kraftwerk81 antwortet um 25-02-2012 16:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Dann gibts sicher eine Härtefall Ausnahme. Aber unbedingt mit dem Kontrollverband klären und schriftlich bestätigen lassen. Wird halt dann ws. als konv. Kalb vermarktet werden müssen.


179781 antwortet um 25-02-2012 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Es gibt Biobauern, die erzeugen soviel Milch, dass sie sogar welche zu verkaufen haben. Damit wäre das Rätsel eigentlich gelöst.
Es ist halt etwas mühseliger als im Lagerhaus einen Futtersack zu holen. Und vor allem fällt es von der Einstellung her vielen Bauern schwer, einem anderen Bauern etwas abzukaufen und den auch noch ordentlich bezahlen zu müssen.

Gottfried


freieLandwirtin antwortet um 25-02-2012 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
lieber Gottfried,
bin ganz deiner Meinung!



kraftwerk81 antwortet um 26-02-2012 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Wenn man abgelegen seine Wirtschaft betreibt ist das logistisch schon eine Herausforderung die sich wohl auch kaum rentieren wird. So ein Kaiberl schlürft schon ganz schöne Mengen und Milch ist verderblich.


Bewerten Sie jetzt: Bio Milchaustauscher wo Kaufen ?
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;332840




Landwirt.com Händler Landwirt.com User