Kürbisse richtig düngen?

Antworten: 10
mario844 28-01-2012 12:51 - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Hy so haben ja schon über saatgut geschprochen jetzt würd mich die düngung interessieren?
Wie düngt Ihr?


Suche auch Fotos Von selbstgemachten Kürbispflügen will mir einen Bauen das ausborgen??? mag ich nicht mehr!

Danke!!!!


schellniesel antwortet um 28-01-2012 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Seas!

Ja was hast den an Betriebseigenen Düngemitteln zur Verfügung? Gülle/Mist auch vorhanden??

Ich dünge ,wenn ich so wie die letzten Jahre keine Gülle mehr von Kollegen zum bekommen ist, nur mit Mineraldünger.

Beim "setzten" (legen) kommen 250kg/ha linzer top dazu und kurz vor Reihen Schluss nochmal 350kg/ha DC37!

Die meisten geben oft schon die ganze menge beim Setzen mit da vorher auch noch Gülle auf das Feld kommt. Andere wiederum güllen und geben beim setzten nix und dann später mit dem hacken mit....

gibt viel Varianten und welche da die beste ist weiß so recht keiner bei dem Witterungsverlauf ist die eine Düngevariante die bessere bei einem anderen Wetter hat wiederum eine andere Düngevarinazte Vorteile!

Laut LK Referendum ist die variante nur mit Mineraldünger statistisch gesehen etwas Ertragsstärker als mit gülle oder mit Mist gedüngt!

Ich denke aber das organische Substanz schon auch wichtig ist!

Auf schlechten Böden wächst der Kürbis nicht besonders und da hilft auch noch so viel Mineraldünger nicht!

mfg Andreas


Woodster antwortet um 28-01-2012 18:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Griaß enk,

da Kürbis Gifte (Beiz-/Spritzmittel) besonders gut aufnimmt, suche ich Kürbiskerne, oder Kernöl das ohne Saatbeizmittel angebaut wurde. Auch sollte vorher kein Mais (Poncho und Co) gebaut worden sein.

Suche also nicht unbedingt BioKernöl, aber zumindest möchte ich keine Rückstände der Beizmittel im Kürbis haben. Wer hat sowas?




mario844 antwortet um 29-01-2012 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Seas!
I net!
Ich dünge meist auf den gepflügten acker mit Pfedemist und dann 150 kg Mineraldünger!
bei halben reihenschlusss nochmal ca 150 kg!
Aber obs genug ist!
Pferdemist bekomm ich noch aber Gülle nicht!


schellniesel antwortet um 29-01-2012 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Pferdemist mit Sägespäne?

Nun hab den zeitweise auch zur Verfügung aber den lass ich min 2 jahre noch liegen und kommt bei mir nur vor der Begrünung auf den Getreide-Stoppelacker. Die Folgekultur auf dem Feld sind dann meist Kürbis!

@woodster
Nun insektizitgebeiztes Saatgut verwende ich nicht! Ganz ohne Beize?
Hättest noch ein paar jährchen früher fragen sollen da hätte ich dir noch ein paar Liter davon anbieten können!
Mfg Andreas




mario844 antwortet um 29-01-2012 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Hab zwei wo ich den Mist bekomme der eine ist mit sägespäne doch den lass ich auch liegen da ich mir den acker einmal übersäuert hab!
Nein der andere ist mit Stroh und 1mal umgelagert der is gut!
Kriegst den mist gratis oder must zahlen? Selbstabholung?

Danke lg Mario



schellniesel antwortet um 29-01-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
ja Mario ist ein Tauschhandel!

Er bekommt Haferstroh von mir dafür bekomme ich 2/3 von seinem Mist! Sind so ~40m³ im Jahr!
er kann oder will nicht alles selber ausbringen warum auch immer!
muss ihn aber schon noch selber abholen :-)

Bei meinem fast Nachbarn läuft das noch etwas besser;-) der entsorgt seinen Rindermist bei mir
Ist von 2 Kalbinen die er ca 1/2jahr lang Mästet und selber keinen Lagerplatz hat....

Das ganze vermische ich mit dem Pferdemist und ein wenig Gras von meinen Flächen und schichte das einmal beim Umlagern auf eine Feldmiete leicht um. hat ganz guten Kompost abgegeben.

Mfg Schellniesel




mario844 antwortet um 30-01-2012 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
ja bekomm ihn auch gratis! auch ca 40m3! vom guten!
Sägespäne mist hab ich nicht mehr soviel!
Muss ihn auch selbst abholen! Doch Rindermist ist mangelware, ein paar fuhren kann ich von meinem Onkel haben!
lg.Mario


kendo antwortet um 30-01-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Hmm
Wenn ich mir das so durchlese was da Kunstdünger auf dem Kürbisacker landet vergeht mir die Lust aufs Kernöl und den Kernen.Da werden statt der Kerne bald Dünger aus den Kürbissen rieseln.Aber da der Preis für Kunstdünger ja deutlich ansteigen wird, wird sich das Proplem eh von selbst lösen.
Mfg Kendo


MUKUbauer antwortet um 30-01-2012 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Es gibt keinen "Kunstdünger" da ist nicht´s künstliches dran - das ist Mineraldünger und alle Stoffe da drin kommen auch so natürlich vor ...

Und wenn du vor dem Angst hast - würd ich ja in kein Geschäft gehen und was kaufen, ich bin mir sicher die Plastikfolie auf 90% der Lebensmittel könnte mehr Sachen ausgasen als Mineraldünger an den Kürbis weiter geben
aber solange keiner das Kleingedruckte auf den Fertigprodukten liest regt man sich über Dünger und Pflanzenschutzmittel auf ...




mario844 antwortet um 31-01-2012 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbise richtig Düngen?
Meine meinung asserdem Geht nicht alles so einfach da nätürlicher dünger auf vielen Landwirtschaften Mangelware ist! Viele haben mit den Tieren aufgehört und machen noch den Ackerbau und verkaufen die Produkte!
Was dann! Kürbissaatgut setzen nicht düngen und spritzen! Toll Viel geld für Bodenbearbeitung und Saatgut ausgegeben ca 400-500 euro am Hektar und dann vieleicht 2 Liter öl`

??????


Bewerten Sie jetzt: Kürbise richtig Düngen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;325855




Landwirt.com Händler Landwirt.com User