Superabgabe 2011/2012

Antworten: 13
Biohof7 21-01-2012 09:17 - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Hallo Milchbauern! Bei derzeit über 0,2 Euro Abgabe ist jeder Milchpreis zu wenig, um einen kostendeckenden Erlös zu erhalten! Ist Vollgas ohne Quote zu verantworten?
Ist es Verantwortungslos, wenn sich die Molkerein und Bauernvertreter nicht trauen die derzeit prognostizierte Supperabgabe, in Cent ausgerechnet, in Lieferrundschreiben, AMA-Infos, Fachzeitschriften, Bauernkammerrundschreiben, Bauernzeitung und in jeder landwirtschaftlichen Internetseite zu veröffentlichen?


farmerJT antwortet um 21-01-2012 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Hab mir gedacht das das sowieso immer erst nach Ende des Milchjahres ausgerechnet werden kann. Alles andere ist ja nur Spekulation. Oder?


Rocker45 antwortet um 21-01-2012 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
@ Biohof: lt Prognose werdens sogar Richtung 27 cent werden....
unsre Molkerei hats im LIS Veröffentlicht, ich weiss nicht wie es bei den anderen aussieht.

Ob es verantwortungslos ist zu überliefern...? Es steht jedem frei zu entscheiden ob er überliefert oder nicht, die Bauern dafür an den Pranger zu stellen halte ich nicht für richtig.



Schadseitn antwortet um 21-01-2012 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Tja für was gibts eigentlich die Kontingentierung??? Wissns einige noch immer nicht?
Du fahrst ah net auf da Autobahn 170 km/h wenns auf 100 km/h beschrenkt is, und wenn doch, dann is klar dasst mit einer Strafe zu rechnen hast!


gsiberger22 antwortet um 21-01-2012 15:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
@schadseiten du hast es also nicht kapiert das mit oder ohne Quote Angebot u. Nachfrage den Preis regel. Aber die Deutschen, die Italiener all die die keine Superabgabe bezahlen (in Italien manche Regionen über 0,6 Milchgeld ) die lachen sich krumm.


biolix antwortet um 21-01-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Hallo !

na eben darum bekommst auch keine 60 Cent anscheinend in Ö, einfach "expandieren" nach Italien.. ;-)

Aber gewusst hast du schon, das es noch einige Jahre eine Superabgabe gibt und jeder der sein komplettes Kontingent verkauft hat ( ich kenne einige, und andere ausgelacht haben ), sich halt leider verspekuliert hat...

lg biolix


Felix05 antwortet um 21-01-2012 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Schadseitn hat mehr kapiert, als Manche je kapieren werden...

Schönes Wochenende allseits.


Birk antwortet um 21-01-2012 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Haltet euch ans kontingent :) zuviele halten sich schon nicht dran...

2015 regelt Angebot und Nachfrage die ganze Sache und dann werden nur mehr die bestehen können die um 20 Cent produzieren können. Außnahmen wird es mit Sicherheit für benachteiligte Gebiete geben. Zumindest ist das so bei uns in Bayern.
Auch bei uns wird dieses Jahr überliefert...

Gruß


sonnig antwortet um 21-01-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Jetzt werden all jene Abgestraft die über all diese Gelacht hatten welche über Jahre t. Euros in Milchquote investiert hatten. Es gibt ja auch noch die Möglichkeit das Anlieferungsverhalten etwas zu drosseln.
Überliefere dieses Jahr nicht.
Gruß


mosti antwortet um 22-01-2012 01:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
@birk: von betrieben die mit 20cent produzieren können würd ich gerne ihre kalkulation sehen, eventuell mit vertretbarer arbeitszeit und dezentem lohn. bin im benachteiligtem gebiet und bräuchte in rationellem betrieb etwa 60cent


Birk antwortet um 22-01-2012 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Momentan kann ich mit 20 cent produziern. Habe nen Abbezahlten Anbindestall und fast keine Pachtflächen sowie eine sehr hohe Grundfutterleistung.

Wenn jemand neu baut sieht das ganze ganz anders aus.


Haa-Pee antwortet um 23-01-2012 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
birki im abbezahlten anbindestall wirst garantiert a ned um 20 cent produzieren!
auch wenn keine abschreibung fällig ist wirst irgendwann erneuern müssen und das ist dann der tag der wahrheit....

und selbst in abgeschriebenen ställen kann ned um 20 cent bei den kosten produziert werden das ist humbug!

angeblich soll die superabgabe an die 30 cent gehen für jede menge die über die hälfte überliefert wurde und von der sorte kenn ich ein paar....
die mit minderer kontigentausstattung vor ein paar jahren grosse neue topmoderne ställe gebaut haben....
da sind 10 cent für den liter milch wohl ein grosses verlustgeschäft bei der täglichen arbeit in herrgottsfrüh beginnend......


atomix antwortet um 23-01-2012 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Ich habe mir eben die aktuellen Daten aus der Milcharbeitskreis Auswertung in Ö angesehen. Der Durchschnitt der Betriebe hatte variable Kosten von 21 Cent/kg. Das bessere Viertel liegt bei 18,4 Cent. Die besten werden um die 15 Cent schaffen. Allerdings sind das nur die variablen Kosten ohne Strom und Wasserkosten. Auch fehlen alle Fixkosten wie z.B. Versicherungen, Abschreibung, Verzinsung des Eigenkapitals, Darlehenskosten etc. und der gesamte Lohnansatz!

Ich denke, dass die absolut besten Betriebe, die mit entsprechender Flächenausstattung, günstigen Baulösungen und wenig Fremdkapital arbeiten, inkl. Fixkosten um knapp über 20 Cent produzieren können. Allerdings ohne Lohn - und dafür sind je nach Betriebsgröße schon um die 10 Cent einzuplanen.


Birk antwortet um 24-01-2012 09:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Supperabgabe 2011/2012
Ich kann für 20 cent produzieren.
Hab doch erst vor ein paar Jahren alles durchgerechnet :)

Der Stall ist jetzt 20 Jahre alt und er ist noch lange nicht soweit das ich große Sachen reinrichten müsst.
Wird in ein paar Jahren ein neuer gebaut dann schaut das wieder ganz anders aus.
Welche großen Kosten sind das, wenn ich nicht um 20 cent nen liter milch produziern könnt?

Wasserkosten, tja fast nichts nur privatverbrauch im haus
Strom ist klar sind wir bei ca 20 tsd kw im jahr
Grundfutterleistung sehr hoch
Kraftfutterkosten gering
Maschinenkosten gering
Abschreibung gering
Pachkosten fast keine, habe 90 % Eigengrund

Klar wenn ich nun nen neuen Stall bau für 70 Kühe um 650 tsd € dann werd ich sicher um die 30- 35 cent brauchen.

ps:
Vielleicht´habt ihr weniger Milchquote dann verteilen sich die Kosten ganz anders...

mfg


Bewerten Sie jetzt: Supperabgabe 2011/2012
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;324445




Landwirt.com Händler Landwirt.com User