Sind Schnittschutzhosen empfehlenswert?

Antworten: 22
Julian95 16-01-2012 19:24 - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Habe auf der Internetseite Husqvarna-Schnittschutzhose um 77€ gfundn, taugen solche Schnittschutzhosen wenn man zwar öfters in den wald geht, aber nd Vollzeit beschäftigt ist?

Will mich einfach nicht mehr dem Risiko einer Verletzung aussetzen

Grüße

Jul


fgh antwortet um 16-01-2012 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Die Husqvarna sind bezüglich Verletzungsgefahr sicher nicht schlechter als ein teurere, aber der Tragekomfort macht's aus und wenn dir eine mit mehr Tragekomfort leistest ziehst du sie lieber an und beugst damit zusätzlich Unfällen vor.

Meine Husqvarna habe ich z.B. nur angezogen, wenn ich wirklich den ganzen Tag die Säge in der Hand hatte, sobald ich mit der Seilwinde gerückt hab, oder eben teils gerückt und teils geschnitten, habe ich sie schon zu Hause hängen lassen.... und gerade bei solchen Aktionen - schnell anstarten und schneiden passiert eigentlich leichter was.

Die Pfanner habe ich einfach immer an, wenn ich den Wald gehe, weil sie einfach angenehm zu tragen ist - die habe ich sogar an, wenn ich nur rücke.

Also ich würde eine Pfanner wärmstens empfehlen.


Steira antwortet um 16-01-2012 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Hallo,
Hab auch von Husqvarna die Hose und die Jacke dazu! Hab ich vor ungefähr 5 Jahren im Set für ca. 150-170 Euro gekauft!
Ich könnte nicht sagen das sie schlechter ist als andere.....
Natürlich gibt´s da noch bessere, die sind dann aber auch teurer!

MFG A STEIRA



gerhard79 antwortet um 16-01-2012 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Hallo

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen: kauf dir eine Schnitschutzhose die dir passt und mit der du arbeiten kannst- denn dann ziehst du sie auch an.
Der Preis ist nebensache.

Lg
gerhard


PASSAT_QUATTRO antwortet um 16-01-2012 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
muss nicht pfanner sein ist zwar sicher die beste aber die schnittschutzhose von strauss ist günstiger und vom tragekomfort sehr gut bin viel im wald und wenn man einmal eine bequeme hose tragt lässt man die hose vom baumarkt die nur 80 euro gekostet hat für immer im schrank


Julian95 antwortet um 16-01-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
I habe ja schon Husqvarna angehabt und bei der Rückung und co. find ich sie sehr gut, wollt aber wissn, ob hosen für den prei von 77€ was taugen, weil eben die besten schnittschutzhosen (Pfanner) wie Gladiator gleich mal 230 euro kosten und für öfteres abreiten im wald, jedoch nicht intensiv, möcht ich mir das eigentlich nicht leisten.


Danke für eure Antworten.

Ist der Shop Best4forst überhaupt zu empfehln..was onlineshopping betrifft, oder gibts da bessere anlaufstellen?

Grüße


farmerJT antwortet um 16-01-2012 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Trage zwar selbst Pfanner aber für Gelgenheitsnutzer ist eine Hose um 80€ ganz okey. Frage ist nur welche. Mir gefällt die Kox Duro um 90€ ganz gut.

Best4Forst kann ich nur weiterempfehlen, genau so wie Kox.




mostkeks antwortet um 16-01-2012 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Hab eine Schnittschutzlatzhose von Strauß und seit dem hängt die Husquarna nur mehr am Hacken(ist eh schon ziemlich hin) Die kostet ca 120€ (100€ die Bundhose) und der Tragekomfort ist echt super. Vor allem passt sie sehr gut, weil du sie auch längergestellt oder untersetzt bekommst. Strauß hat auch eine billigere (glaub um die 70€) würd mir aber genau die wieder nehmen die ich hab.

ist keine Pfanner, aber ich bin sehr zufrieden.

LG


Julian95 antwortet um 16-01-2012 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Danke für die Antworten, werd jetzt noch Strauß und husqvarna gegenüberstellen.
Sowas wie Pfanner brauch ich derzeit noch nicht, wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin, kann man über sowas nachdenken.

Danke
Wünsch noch allen an schönen Abend
Grüße
Julian


flo005 antwortet um 16-01-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Ich hab mir vor einigen jahren eine Ötscher Hose gekauft, passt super. Preis war nicht so wichtig, denn die Hose geht ewig, auser ich schneide hinein, dann hat sie sich eh gerechnet!


Omer antwortet um 16-01-2012 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Ich werde mir im frühjahr die neue interforst air forst one kaufen. Soll angeblich die leichteste sein am markt. Habe bis jetzt auch immer interforst hosen gehabt zu meiner zufriedenheit. Kann natürlich noch nichts über die air forst one sagen aber ich möchte sie jedenfalls mal ausprobieren



rose1983 antwortet um 16-01-2012 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Hallo Forumsgemeinde und Pfannerbekleidungträger!!

Wo kauft ihr Pfannerbekleidung ein? Sind die Preise Fixpreise??

Danke für eure Antworten!!


bocksrocker antwortet um 16-01-2012 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
HALLO SERVAS

wir kaufen einmal im jahr über unsere waldwirtschaftgeseschaft produkte ein.
du kannst aber jederzeit unter www.silvanus.at Dich schlau machen


paznaunerbua antwortet um 16-01-2012 23:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
wir hatten Kox - Jonsered - Husqvarna - stihl alle der sicherheit entsprechende norm 20- 28m/s aber ich würd die pfanner nicht mehr hergeben der tragekomfort ist spitze


JD 5080 R antwortet um 17-01-2012 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Die Forest Shield hab ich immer an hat auch einen guten trage komfort. Preis: 139€ bei Grube Forst. Aber die Husqvarna reicht auch, nur nicht so gut zum tragen.


Nuss antwortet um 17-01-2012 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose


Trage zurzeit eine mittlerweile schon 6 Jahre alte Pfanner, aber im Fall das diese mal zu ersetzten ist dann wird es sicherlich eine Schnittschutzbundhose vom Engelbert Strauss in Rot - Gelb!

Hatte diese mal zum probieren mitbestellt und wollte Sie gleich behalten, der Tragekomfort und das Gewicht sowie der Schnitt einfach viel besser als bei meiner Pfanner!

aber solange die alte noch geht wird sie nicht ersetz!



Wie schon meine Vorredner gesagt haben eine Schnittschutzhose muss dir einfachen passen, probier ruhig mal mehrere aus, und entscheide dich bitte nicht nach dem Preis oder mit der ausrede ich brauche sie nicht oft da kann es irgendeine auch sein!

Seondern entscheide dich für diese die du beim normalen gehen, bücken etc nicht spürst bzw fast gar nicht merkst das du welche anhast!




Meine Meinung




Arion820 antwortet um 17-01-2012 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Versteh nicht wie man bei einer so wichtigen Sicherheitseinrichtung wie einer Schnittschutzhose immer den Preis im Kopf haben mus.

Einfach mehrere Marken anprobieren und die am besten sitzt und passt, die wird gekauft.
Ist doch nicht so wichtig ob die 70.- oder 270.- Euro kostet, brauchst ja nicht jedes Jahr eine.

Ich hab 10 Jahre lang Husqarner Hosen gehabt, war auch bestens zufrieden, hab dann auf einer Messe eine Pfanner anprobiert und gleich gekauft. Hat damals 265.- Euro gekostet (vor 6Jahren),und ich hab sie heute noch.
Arbeite damit denn ganzen Winter im Wald, egal ob schneiden, seilen oder spalten.


fichtasepp antwortet um 17-01-2012 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Eine normale Schnittschutzhose war bei mir nach einem Jahr sicher kaputt oder in Fetzen
Von Ästen oder Sträuchern zerissen.
Seit ich die Pfnner Hose trage habe ich sicher 3 Jahre ruhe.
Die Gladiator ist noch besser. 1 Jahr alt. Gewaschen und schaut aus wie am 1. Tag

mfg
Fichtasepp


Julian95 antwortet um 18-01-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Danke für die Antworten, werde mir jetzt eine Schnittschutzhose von Interforst kaufen, tragt sich super


realist antwortet um 19-01-2012 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
wollte mir auch eine "Strauss - e.s. forst" kaufen, weil die, wie oben beschrieben einen sehr hohen Tragekomfort haben. Leider sind diese aber nur "Schnittschutzklasse 1" - und da geb ich düe die "Klasse 2 " doch gerne etwas mehr aus. Die Klassen hängen mit dem Schutz und der Kettengeschwindigkeit zusammen - gibt vereinzelt oder in Kürze auch eine "Klasse 3"
Weiß nicht ganz genau, aber glaube Klasse 1 ist für 16 m/s - Klasse 2 für 24 m/s und Klasse 3 für 30 m/s (Meter pro Sekunde Sägekettengeschwindigkeit) Denek hier sollte man nicht am falschen Platz sparen.


WaldFra antwortet um 21-09-2015 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Siehe Zeitschrift: Forst&Technik, Ausgabe Nr.9/2015: beim Schnittschutz war die Pfanner bei Klasse 1 vielleicht die Beste; insgesamt schneidet die günstige Kox Duro deutlich besser ab.


ich25 antwortet um 23-09-2015 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
...und wo gibt's schnittschutzhosen in kleinen größen???
habe 34/36, scheinbar bin ich die einzige frau die sowas sucht
auch sicherheitsschuhe in 37 zu finden ist ein problem


patrick.k(ke714) antwortet um 02-01-2017 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schnittschutzhose
Ich habe mir vor kurzem eine Husqvaran Schnittschutzhose gekauft,nachdem ich hier geschaut habe und bin bisher voll zufrieden. Sie hat 85€ gekostet und die Passform und Qualität kann man ganz gut anbieten für den Preis. Ich bin berufsbedingt fast täglich unterwegs mit der Hose und habe schon recht viel Erfahrung in dem Bereich gemacht.


Bewerten Sie jetzt: Schnittschutzhose
Bewertung:
3.75 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;323615




Landwirt.com Händler Landwirt.com User