BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!

Antworten: 3
sturmi 09-01-2012 10:46 - E-Mail an User
BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!
Nach einem Bericht der Bauernzeitung ist Vladimir Drazka, Geschäftsführer der Bio-Qualitätsgetreide GmbH, ein Phantom!
BA-NÖ Obmann Erlach und BA-Bgld Obmann Hornek haben unter zweifelhaften Umständen und ohne Kontrollrechte die BQG an den Rechtsanwalt Hans Pucher übergeben, der jetzt als Gesellschafter fungiert.
Herr Kocourek führt anscheinend als Bevollmächtigter von Herrn Vladimir Drazka die Geschäfte der BQG. Zur Erinnerung, Herr Kocourek war Geschäftsführer der in Konkurs gegangenen Agentur für Biogetreide!
Ihren aktuellen Höhepunkt erreicht die Affäre durch eine Räumungsklage, die vor dem Bezirksgericht Waidhofen an der Thaya (NÖ) anhängig ist. Die BQG, die laut Firmenbuch offiziell in der Wiener Seidengasse firmiert, betreibt in Raabs an der Thaya eine Geschäftsstelle (siehe auch BauernZeitung Nr. 31/2011, Seite 7). Es handelt sich um dieselben Räumlichkeiten in der ehemaligen Bezirksbauernkammer, in denen auch die in Konkurs gegangene Agentur für Biogetreide logierte. Nun ist die BQG dort mit den Mietzahlungen im Rückstand, was zu einer Räumungsklage geführt hat.
Bei den Bio-Getreidebauern, die noch offene Forderungen an die Bio-Qualitätsgetreide GmbH (BQG) haben, müssten jetzt eigentlich sämtliche Alarmsirenen losgehen.
MfG Sturmi

 


helmar antwortet um 09-01-2012 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!
Hallo Sturmi........bist du Biobauer in NÖ oder im Burgenland? Dort spielt sich dieses armselige Schauspiel nämlich ab. Und wo die Bauernzeitung politisch steht, ist ja auch kein Geheimnis, oder? Und es geht ja nicht nur um das ausstehende Geld für geliefertes Biogetreide, sondern auch darum dass viele Biobauern, auch wenn sie es wollten, aus der Massnahme Bio, zu welcher sie sich ja im ÖPUL verpflichtet haben, aus finanziellen Gründen (noch) nicht aussteigen können........
Erfreulich ist diese ganze Sache nicht.....wie weit da gewisse Ideologien mitgespielt haben dass es soweit gekommen ist werden wohl nur die daran Beteiligten wissen.
Mfg, Helga


Hobbytischler antwortet um 09-01-2012 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!
Servus Sturmi! I muaß mi vorstellen bei dir :-)

Habe den Bericht selber nicht gelesen aber davon gehört- Für alljene die es betrifft sicher ein trauriges Spiel
und auf Finanzmittel warten zu müssen die einem zustehen macht es doppelt bitter!

Schönen Abend hobbytischler



rotfeder antwortet um 09-01-2012 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!
Hallo!
Sehr bedenklich finde ich, wenn wie behauptet wird, Bauern die die BQG gerichtlich klagen, zu ihrem Geld kommen und die Anderen haben das nachsehen. Wenn dann sollte ein für alle gleicher prozentueller Anteil ausbezahlt werden.


Bewerten Sie jetzt: BQG-Geschäftsführer Vladimir Drazka ein Phantom?!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;321964




Landwirt.com Händler Landwirt.com User