Bewegen sich die Düngerpreise noch nach unten?

Antworten: 17
FrischEi 28-12-2011 08:01 - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Hallo.

Was glaubt ihr? geht der Düngerpreis noch runder??
Soll man jz schon kaufen?? Benötigte sorten: kali, DAP, KAS27%

Danke für.eure meinung.
Mfg frischei


josefderzweite antwortet um 28-12-2011 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
wo steht er jetzt?


FrischEi antwortet um 28-12-2011 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Kali bissal über 500, DAP fast 700, kas 350 herum.



wene85 antwortet um 28-12-2011 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
War gestern beim Lagerhaus fragen wegen Düngerpreise wollte auch heuer noch bestellen. Der Preis ist momentan sehr hoch und der ist seit dem Sommer schon immer gleich teuer. Lagerhaus hat überhaupt noch keinen Dünger eingekauft da sie hoffen das der Preis noch runter geht.
So lange kann man eh nicht mehr warten den im März wird der erste Dünger eh schon benötigt.
Aber der Preis von Volldünger liegt lose bei 500€
Im Schnitt um 70€/t mehr als im Vorjahr.

Mal sehen wie die Preisentwicklung weitergeht.

lg angerweber


rp4225 antwortet um 28-12-2011 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Linzer Star (15/15/15) zwischen 479 und 495 / Tonne lose incl. MWSt.
Linzer Top (12/12/17) ca. 530 / Tonne lose incl. MWSt.
NAC 27% zw. 330 und 350 / Tonne lose incl. MWSt.

einige behaupten, es geht noch etwas nach oben, wobei dies schwer vorstellbar ist - aber die Börsen spielen verrückt - Kalipreis ist in letzter Zeit gestiegen, könnte auch Auswirkungen auf Dünger haben...........


Asterix250 antwortet um 28-12-2011 10:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Das muss jeder selbst entscheiden ob er kauft oder nicht.

Ich hab leider um drei wochen zu früh gekauft. Harnstoff ist um 5 Euro gefallen die tonne.
Aber wie sagt man alles wissen wer besser als alles haben.....

heute
285 + fürn 27% ihn bigbag
385 + fürn Harnstoff ihn bigbag.
ganze züge.



biolix antwortet um 28-12-2011 11:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Na ja 5 Euor pro tonne ist schon was.. ;-)) na überhaupt wenn man zig tonnen braucht.. ach wie schön, wenn man das alles nicht braucht...

lg biolix

p.s. Nur ein Beispiel: Unsere Untersaaten kosten mich im Schnitt, weil die Überfahrt beim striegeln eh gemacht wird, ca. 50 Euro von den Kleegemischen, allein der N Gewinn, wenn ichs nur auf den umrechne, den Bodenaufbau etc. gar nciht mitgerechnet, bringt es ein Vielfaches, nur zum nach denken.. ;-))


Tyrolens antwortet um 28-12-2011 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Wie? Deine Untersaat kostet pro ha 50 Euro? Wo hast du denn das Saatgut her? Ist das vom Laster gefallen? ;)
Untersaaten sind, wie auch Zwischenfrüchte, grundsätzlich eine gute Sache, aber die N-Bindung durch Leguminosen sind halt doch sehr gering.


Hirschfarm antwortet um 28-12-2011 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Die 22 jährige russische Studentin Jekaterina Rybolowlewa hat sich um 68 000 000 € die teuerste Wohnung New Yorks mit 626 m2 gekauft. Und Sie hat dabei nicht einmal um den Preis gefeilscht!
Zahlt hats der Papi - Und der verkauft Kalisalz!
Logisch daß da der Dünger teurer werden muß. aber kränkts euch nicht. Das Geld fürn teuren Dünger ist gut angelegt- denn des Fräulein Rybolowlewa wird den Aufenthalt in Ihrem Domizil sicher genießen.
mfg


freidenker antwortet um 28-12-2011 13:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
@Frischei

hallo,
hab dap,kas ende sommer für nächstes jahr bereits gekauft. Dap ist ja schon wieder kräftig gestiegen. Billiger wirds glaub ich erst wieder wenn sich die "konjunkturdelle" bemerkbar macht. Wird jetzt schon wurscht sein obst gleich kaufst oder im frühjahr...meine meinung,

m.b.G,
f


Asterix250 antwortet um 28-12-2011 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
@Hirschfarm

Ja das hab ich auch gelesen ... so ist das halt.

Beim Bio haben sich auch schon manche angereichert und die Bauern schauen durch die finger.....


tomsawyer antwortet um 28-12-2011 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
hallo Biolix !
Was nimmst Du Für Kleearten für die Untersaat im Getreide ?


rotfeder antwortet um 28-12-2011 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Hallo !
In diesem Bereich würde die Wirtschaftskrise schon helfen, war 2008 auch so. Also warten auf den
Konjunkturabschwung würde ich sagen.


melchiorr antwortet um 28-12-2011 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Hallo biolix!
Warum werden die Biobetriebe so stark gefördert, wenn du scho bei der Düngung so viel verdienst?
lg.herbyy


biolix antwortet um 28-12-2011 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
nabend !

herby, herby, weil das Umweltprogramm Umweltprogramm heisst, und nicht "HandlesdüngerundPSMFörderprogramm"... ;-))

Spaß beiseite, wir haben im dorf konv. Landwirte die bekommen das selbe wie die Bios pro ha und teilweise noch mehr wegen Stierprämien, ich habe das schon merfach erklärt, ich bins ihnen nicht neidig und sie mir auch nicht, hoffentlich..

Ja HF, aber solche Leute förder ich doch mit keinem unnötgen Euro, daher ists ehct wichtig wo man sein GEld "anlegt"...

Ja Tiroler, weas nciths kostet ist nicht wert für manche, für mich nicht.. und es ist genug N wenn es vomn Mai bis nächstes Jahr im April steht...
Danke für die normale Frage Ikarus, wir haben vor über 10 Jahren mit der 100% Einsaat der Ackerfläche begonnen, wo das nächste Jahr das Futter steht mti Rotklee und Luzerne ca. 15 kg pro ha... Eigenvermehrung 3,5 das kg... Bei "normalen" Untersaaten beganne wir mit 3-5 kg WEißklee pro ha, nun sind wir bei einer Mischung von ca. 2 kg WEißklee, ca. 6 kg Gelbkleee und ca. 3 kg Inkarnatklee, eingestriegelt wir in das ganze Getreide Anfang Mai bevor Regen angesagt ist..

lg biolix

p.s.und Ikarus, falls dus mal probieren möchtest, viel Glück, und zeigt mir das mein Eintrag wieder Sinn gemahct hat.. ;-)


fgh antwortet um 28-12-2011 20:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Habe im November um 20 bis 40 € /to günstiger als ihr hier schreibt für nächstes Jahr gekauft... Das der Düngerpreis beim LGH seit Sommer immer gleich ist, finde ich interessant, wahrscheinlich gleich sauteuer.... bei uns ist halt seit dem Frühjahr dauerhaft gestiegen.


vajkovics antwortet um 03-01-2012 15:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngerpreise!!!!!
Hallo

hier in Ungarn:
27%: 268 EUR es hängt davon ab wiewiel kostet ein EUR.




Bewerten Sie jetzt: Düngerpreise!!!!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;319384




Landwirt.com Händler Landwirt.com User