Fragen bezügl. Gülleverträge

Antworten: 3
__joe007 27-10-2011 12:05 - E-Mail an User
Gülleverträge
Hallo Zusammen,

wie sind den normalerweise die Preise für Wirtschaftsdünger bzw. hat wer Gülleverträge ?

Wie "verrechnet" ihr die Gülle? Oder reicht es, wenn ihr die Gülle ausbringen dürft,....


BITTE UM DETAILS !!!!!!

mfg JoE


MUKUbauer antwortet um 27-10-2011 13:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleverträge
hi JOE

Das hängt sicher von der Region ab - in Gegegend wo viel Gülleüberschuß ist wird bezahlt das die Gülle wegkommt - in anderen bekommt man Geld für die Gülle

Ein Bauer aus dem Süden der Stmk. hat mir mal genannt das er 5 Euro pro m3 zahlt oder eben den Transport wenn es weiter weggeht - er meinte damals wäre der billigste Pacht

Ich würde übrigend´s Gülle oder MIst abnehmen und auch Weitervermitteln wenn gewünscht

mfg


__joe007 antwortet um 27-10-2011 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleverträge
Vielen Dank für deine Antwort.

Wie stellst dir die Details vor ? Bzw. aus welcher GEgend bist du ?

Schick mir mal ein MAil.

5101@gmx.at

DANKE !!!

mfg JoE



carver antwortet um 27-10-2011 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gülleverträge
Auch hier wird der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt.
Meistens schauts aber so aus, daß du zuviel Gülle am Betrieb hast, und, weil auch die Nachbarn genug haben, du froh sein musst, daß sie jemand nimmt.

Weiters darfst du auch die Transportkosten nicht vergessen, du transportierst ja 98% Wasser von A nach B.
Ausserdem würde ich mich vergewissern, wieviele Nährstoffe tatsächlich in der Gülle sind (Untersuchung?)

lg carver


Bewerten Sie jetzt: Gülleverträge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;308735




Landwirt.com Händler Landwirt.com User