50PS Traktor - Fragen bezüglich optimaler Drehzahl bei Zapfwellenbetrieb

Antworten: 5
pirsch08 17-10-2011 20:14 - E-Mail an User
drehzahl
hallo blöde frage aber wie hoch ist die optimale Drehzahl im Zapfwellenbetrieb 540?? 50 Ps Traktor
Danke für die Antworten


schellniesel antwortet um 17-10-2011 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
drehzahl
Tschuldigung! Aber wirklich eine Blöde Frage!

Das kommt drauf an was du für ein Anbaugerät du dran hast und welchen Traktor!

Den je nach bei welcher Motordrehzahl du die 540U/min auf der Zapfwelle dann erreichts! Standartmässig ist das bei 2000U/min die du beim Mulchen schon annähernd Fahren solltest um eine ordentliche Arbeitsqualität zu erreichen! mit Kreiselegge kommts dann wieder auf die Bodenbeschaffenheit an und und

Varriert zu sehr um eine Pauschale antwort zu geben....

Mfg schellniesel




walterst antwortet um 17-10-2011 21:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
drehzahl
bei den kniffligen Fragen für professionelle Hellseher reiht sich diese Frage zweifellos ganz vorne ein.



pirsch08 antwortet um 18-10-2011 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
drehzahl
Danke aber da ich nur eine kleine Wirtschaft habe mit viel Arbeit für die Pflege und ich so gut wie nichts über das arbeiten mit Anbaugeräten weiß musste ich einfach diese Frage stellen, da mein Onkel davon ausgeht das 540 u/min auch auf die drehzah lbezogen ist
Meine Werte:
Mulcher 190 cm 2100U/min
Seilwinde 1500U/min
Holzspalter und Kreissäge 1300 U/min
macht dem traktor nichts hoffe auch nicht den geräten


walterst antwortet um 18-10-2011 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
drehzahl
Dazu müsste man wissen, um welchen Traktor es sich handelt, bzw. welche Nenndrehzahl dessen Motor hat.

Für einen gängigen Motor passen Deine Angaben wahrscheinlich eh nicht schlecht. Für einen Motor mit 1800U/min Nenndrehzahl wären 2100 logischerweise nicht gerade wenig und für einen MOtor mit 3000 Nenndrehzahl wären 1300 möglicherweise eine Würgerei.

Die halbe Nenndrehzahl plus 100 bis 200 U/min hast Du einen günstigen spezifischen Treibstoffverbrauch bei alten Saugmotoren. Bei Turbo vielleicht 200 U/min höher.

Ob diese Faustregel auch bei neuesten Motoren gilt, weiss ich nicht.


fgh antwortet um 18-10-2011 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
drehzahl
Deine Werte hören sich ziemlich passend an.
Seilwinde müsste wenn nicht gerade schwere Lasten gerückt werden auch mit deutlich niedriger Drehzahl funktionieren.


Bewerten Sie jetzt: drehzahl
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;307445




Landwirt.com Händler Landwirt.com User