PH-Wert im Grünland erhöhen

Antworten: 3
  31-07-2011 21:06  schellniesel
PH-Wert im Grünland erhöhen
Hab ja vor nach dem auslaufen von Öpul 07 auf einigen Wiesenflächen, Kurzumtriebsflächen zu machen.
Da Pappeln ja eine Ph Wert von 6 aufwärts bevorzugen meine Frage:

Kann man im Grünland den Ph-Wert auch mittels Kalkung aufbessern?
Wenn ja.Wann ist der beste Zeitpunkt dafür?

Und da ich auch Düngeverzicht auf den Flächen habe ist es sinnvoll eine Nachsaat mit Klee zu machen um ein wenige Stickstoff zu regenerieren?

Mfg schellniesel




  01-08-2011 00:26  mosti
PH-Wert im Grünland erhöhen
kalkung erhöht ph-wert nur kurzfristig, 5 jahre nach kalkung ist bei bodenuntersuchung kaum unterschied zu erkennen

  01-08-2011 16:30  fgh
PH-Wert im Grünland erhöhen
Regelmäßig kalken, hilft auch auf lange Sicht. Zeitpunkt Herbst und Frühjahr.
Das mit dem Klee wird zwar nicht viel bringen, aber besser als nichts. Wenn du deine Flächen quasi vordüngen willst, hilft dir Mineraldünger e nichts..., großteils ja schnellwirksam.

  01-08-2011 22:12  schellniesel
PH-Wert im Grünland erhöhen
Ja das ist schon klar das ich schon hin und wieder dann mal eine Erhaltungskalkung dann durchführen muss.

Denk mir nur das ich aber beim auspflanzen wenigsten annähernd da hinkomme wo ich sein sollte und da sind es eh nur max 2 kalkungen die ich auf den Flachen durchführen könnte.

Und zwecks Klee: wie gesagt hab ja das Düngeverzicht auf den Flächen also auch keine Wirtschaftsdünger.
Ergo bleibt mir da nur die Leguminose und da ich die Wiese ja weiterhin auch "nutzen" muss kann ich da eh nur eine Einsaat machen.

Hab heuer einen kleinen Teil neu angelegt bzw auch wenige m² Kleeinsaat gemacht da ist dann auch gleich wieder ein wenig mehr futter Drauf. derzeit sieht es sonnst ja eher nach Schafgaben Plantage aus :-)

Also sehr karg.

Mfg schellniesel