Antworten: 12
andi83 28-07-2011 11:28 - E-Mail an User
Weizendrusch
Weizendrusch 2011 wer hat schon gedroschen, was meint ihr wie wirkt sich der Regen der Letzten Wochen aus, auf Ertag u. Qualität des Weizens aus.


Kirchi antwortet um 28-07-2011 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
gestern haben wir einen Teil weg:
17,2 % Wasser, 77 HL, 12,7 RP und 78 dt/ha.
Auf dem Hänger habe ich schon ein Auswuchskorn gesehen!!! Eben gerade um dass - aus den Erfahrungen 2010 - zu verhindern, habe ich schon bei dieser hohen Kornfeuchte zumindest einen Teil dreschen lassen. Man muss noch dazu sagen, es ist die Sorte Cubus, die sich 2010 als sehr auswuchsgefährdet gezeigt hat. Der Lagerarbeiter hat gesagt: das ist heuer der erste Weizen bei Ihm, da kann nichts fehlen bei der Fallzahl.....
ich sage blos: wenn jetzt noch ein paar Tage regnet, dann haben wir nächste Woche wieder 50 % Futterweizen.
Wie sieht es mit den Preisen aus? Werden sie noch steigen? Steigen sie auch, wenn´s wirklich wieder viel Futterweizen geben sollte? Die Ernte soll ja gering Ausfallen. Wobei mich mein Ergebnis mit 78 dt für meine "Verhätnisse" positiv überrascht hat.

Gruß
Kirchi



Kirchi antwortet um 29-07-2011 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
sonst noch keiner Weizen gedroschen!?




JimT antwortet um 29-07-2011 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
hab grad meinen gestern gedroschenen Weizen abgeliefert.

Feuchte: 15,5-16,8
HL: 79,5-80,5
Prot: 12,6-13,7
Ertrag: ca 7,4t/ha trocken, gereinigt


T500 antwortet um 29-07-2011 12:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
Regen, Regen, Regen,
Wäre schön, wenn wir die Ernte schon unter Dach und Fach hätten, bei diesem sch....... Wetter
ist an eine Ernte vor mitte nächster Woche nicht zu denken.




Vierkanter antwortet um 29-07-2011 13:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
haben vorige Woche schon den letzten Weizen gedroschen.

13,8 - 14,2 % Feuchtigkeit bei 74dt Etrag je ha.....durchaus positiv für mich, jedoch schon vor diesen "Hundstagen", zum Glück ;)

LG Richard


Twin antwortet um 08-08-2011 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
Frage, in Welchen Gebiet hast Du das Geerntet? Bei Uns im Trockengebiet sicher net möglich!

msg



Himlayalover antwortet um 08-08-2011 17:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
@ tria: Lustig das du es ansprichst wollt eh schon fragen... (off-topic) Hat jemals wer versucht Reis in Oesterreich anzubauen? Burgenland, Suedost Steiermark ?
Weiss eh das mich jetzt alle fuer verueckt halten, aber waehr interessant obs schon wer probiert hat...
Offensichtlich sagt man nur bis zum 45. n Breitengrad (Po ebene), allerdings wird das auf dieser Karte wiederlegt:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/18/RiceYield.png

Warum es mir durch den Kopf geht?
www.lonelyplanetimages.com/images/50854

 


MUKUbauer antwortet um 08-08-2011 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
Hi

Bin mit meinem Weizen für die Umstände heuer zufrieden, im Herbst etwas feucht, Frühjahr deutlich zu trocken und jetzt die Ernte na lass ma´s ...

Unter 7 to Schnitt ist scho länger her...
und das auch noch mit 16,9% Wasser - es gibt ja noch einiges das draußen steht - was damit noch wird ?

Hier und da hat man gesehen das er ausfällt - was ich sonst nicht kenn vom Chevialier ...


__joe007 antwortet um 08-08-2011 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
durchschnitt 8300kg / ha

Feuchte zwischen 15,2 bis 14,1

Bin sehr zufrieden, nachdem die Gerste daneben gegangen ist,...


lg JoE


schellniesel antwortet um 08-08-2011 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizendrusch
@tria

net schlecht
Bestandsführung?


Gibt auch einen Schweizer Reisbauern zwischen den Alpen!

erinnere mich wage an eine Doku/Bericht...

Mfg schellniesel



Bewerten Sie jetzt: Weizendrusch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;298514




Landwirt.com Händler Landwirt.com User