VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung

Antworten: 4
  18-07-2011 10:17  JohnHolland
VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung
Hallo!
Habe eine neue Krone 1500 gekauft, läuft 1a. Nur die Rollbodenabschaltung, besser gesagt die Einschaltung ist ein horror.
Schließe die heckklappe eh nur landsam und mit standgas, aber der antrieb hackt dermaßen ruckartig ein, dass mir selbst als Landmaschinenmechaniker die Haare zu Berge stehen. Das kann für die Maschine einfach nicht gut sein, und selbs wenn, ists für mich nicht gut, solche lauten Schläge mag ich nicht. Was passiert wenn ich das Gestänge aushänge?? Wird der Ballen beim öffner beschädigt?

lg
martin

  18-07-2011 11:40  Flure
VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung
Hallo deere6110

Wir haben auch seit einer Saison eine Vario Pack 1500 Edition und hatten das selbe Problem! Wir haben das Gestänge entfernt und schalten per Hand jedesmal die Zapfwelle aus. (6420er John Deere mit EICV und Zapfwellenbedienung am Kreuzhebel, wo auch die Hydraulikfunktionen der Presse bedient werden!)
HAt auch den Vorteil, dass man die Presskammer langsam öffnen kann und somit den Ballen vor allem im steilen Gelände im Auge behält. Weiters wird der Ballen keinesfalls beschädigt, und der Startvorgang der Zapfwelle über den Schlepper ist einfach viel ruhiger und sanfter!

lg Flure

  18-07-2011 13:48  JohnHolland
VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung
bitte entschuldigt meine rechtschreibfehler, hab veröffentlicht ohne nochmal drüber zu lesen!! :-)

  18-07-2011 20:04  KR150
VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung
Hallo Deere 6110

Benutze die Vario Pack schon 7 Jahre (25000) Ballen gepresst, eingebaut in Göweil Press
Wickelkombi.

Die Heckklappe wird Automatisch von der Wickelmaschiene zügig geschlossen.Durchschnittliche

Zapfwellendrezahl 300-350 Umdrehumgen.

Bislangt keine Probleme mit Rollbodenabschaltung Fahre immer mit Geschloßener Kabine

dadurch hört man keine geräusche.




  18-07-2011 21:00  JohnHolland
VarioPach 1500 Rollbodenabschaltung
heckscheibe schließen wär auch eine lösung.....
zwar keine technische...
danke!