Doppelmessermähwerk für Lindner 420

Antworten: 8
Kriechbaum 19-06-2011 09:47 - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Hallo !

suche ein doppelmesserseitenmähwerk(nicht heckanbau wird auf den rahmenblock drauf geschraubt) für einen Lindner 420 Sa.weiss einer von euch wo man so eines noch bekommt ?weiss nur das es bei den Steyr mal gab (steyr-daimler-Puch-AG)

mfg


walterst antwortet um 19-06-2011 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Ich denke, Du verwechselst das mit dem Steyr-Phantom

So ein spezieller Wunsch für einen relativ seltenen Traktor zu erfüllen, wird schwierig sein.
Warum nicht ein Heckmähwerk? Vielleicht eines mit den beweglichen Fingern, Gaspardo...


Kriechbaum antwortet um 19-06-2011 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
ja da gibs das phantom das ist das Fingermähwerk .und dann gibs noch das doppelmessermähwerk .
Weil das für steilflächen besser ist !haben ein busatis heckmähwerk und wenn es da zu steil wird zieht es den traktor hinten runter. dass hat man mit dem seitenmähwerk sicher nicht den da liegt der schwerpunkt in der mitte des Traktors!

mfg



Trulli antwortet um 19-06-2011 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Ich habe einen Seitenmähbalken für Lindner 520 / 620 in den Kleinanzeigen...
Wie weit dieser auf einen 420er paßt, weiß ich nicht.
Allerdings ist das ein Fingermähbalken und kein Doppelmesser...

Ich wußte gar nicht, das es auch am Anbaubock Seiten-Doppelmesser gibt......

mfg




 


Woodster antwortet um 19-06-2011 10:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Hallo,
hab eines von Busatis, 2m. Abau vorne für Unimog gerichtet, schwenkt seitlich links aus.
War nie oder nur probeweise in Verwendung...


LW-Maise antwortet um 19-06-2011 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Hallo Kriechbaum !

Frage bei Mörtl-Ziegler die haben solche Mähwerke mit hydraulischem Antrieb .

http://www.eckschlager.eu/ hat den Vertrieb in Österreich.

mfg.
Maise


walterst antwortet um 19-06-2011 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Und an die Hydraulikleistung vom 420er schon gedacht?


KaGs antwortet um 19-06-2011 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Ich habe meines im 1990er gekauft für den 8055er. Von Busatis in Purgstall, da wurde zumindest der Anbaubock erzeugt. Ist vollhydraulisch. Braucht aber eine gute Pumpenleistung. War auch damals im Werk direkt dort, und habe mir den Anbaubock angesehen. Ein eigenes 3-Wege-Steuergerät war auch dabei. Mähe immer noch damit. Geht recht flott, auch am Hang. Meines Wissens wurde mehrere solche Mähwerke verkauft, Anbaubock konnt, so glaube ich, für jede Traktortype erzeugt werden. Bidux-Balken und Ölmotor war ja eh bei allen gleich. Wollte kein Mähwerk mit Kurbelstangenantrieb wegen der Bodenfreiheit. Mähbalken ist schnell auf bzw. abmontiert. Geht eigentlich werkzeuglos. Habe eine kleine Rollplattform was ich unter das Mähwerk fahre. Niederlassen, Splinte raus und Hydrschläuche abkuppeln. Dabei bleibt der Balken aufrecht stehen da ja die Zurrstange auch am Anbaubock drauf ist.


KaGs antwortet um 19-06-2011 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Doppelmessermähwerk
Was ich noch vergessen habe, wäre die Pumpenleistung vom Traktor zu gering gewesen, hätte es auch einen anderen Ölmotor gegeben, das es wieder gepaßt hätte. Glaube aber, dass in Purgstall keine Mähwerke mehr erzeugt werden. Kann ich aber nicht sicher sagen.


Bewerten Sie jetzt: Doppelmessermähwerk
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;294662




Landwirt.com Händler Landwirt.com User