Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?

Antworten: 10
  13-06-2011 11:17  pepbog
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
wer, der normal wirtschaftlich denkt ,bietet da mit:
hydraulischer oberlenker waterscheid Kat3
listenpreis 499 €uro
midestgebot für zuschlag 499 €uro
warum soll da einer bieten?
aus spaß oder?
ich finde das volks (bauernvolk) - verdummung

  13-06-2011 12:34  walterst
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Der Landwirt muss einfach regelmäßig die Aufmerksamkeit und die Intelligenz seiner Kunden abtesten.

Den Oberlenker kriegt man original ab ca. 340 € oder sogar darunter.

Dass er für bis zu 250PS geeignet sein soll, wie bei den Versteigerungsdaten angegeben, ist ein nettes Zusatzmärchen, wenn man kW nicht auf PS umrechnen kann.

  13-06-2011 12:47  rbrb131235
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Diesen Hr. Wind kann man eigentlich nur mit 4 Buchstaben begegnen, l.m.a. A.

Grüsse rbrb13

  14-06-2011 18:37  Manne
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Es steht jeden Tag ein Dummer auf ,man muss Ihn nur finden.
Mfg
Manne





  15-06-2011 10:19  iderfdes
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Es macht den Menschen einfach Spaß, mitzusteigern. Hab vor ein paar Jahren ein Trampolin ersteigert. Der Verkäufer hatte ziemlich viele Angebote von diesem Typ, ein paar mit Fixpreis zum Sofortkauf und einige als Auktion. Und bei den Auktionen wurden viele teurer verkauft als die Fixpreisangebote ausgeschrieben waren, die gleichzeitig liefen.

  15-06-2011 10:50  fgh
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Das ist ja auch der Hintergedanke eine Versteigerung... einen Preis über dem Marktpreis zu erzielen aufgrund der Bietfreudigkeit der Konsumenten.

Bei uns in der Umgebung wurde vor einem Jahr 1 ha Ackerland mit einem m² Preis über 6 € verkauft. Die Landwirte haben sich um diesen Felck wirklich gerauft. Der der ihn gekauft hat, hatte folgende gut durchdachte Begründung für den überhöhten Preis: "Der reichste Bauer in .... bin schon noch immer ich!"

  15-06-2011 11:27  waev
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Hallo pepbog, der mindestpreis ist NICHT gleich der Listenpreis. Bei jedem Produkt - auch beim Oberlenker - sind beide Preise gesondert angegeben. Der Listenpreis beträgt hier nämlich 832 EUR. Der Mindestpreis ist der Preis der mindestens geboten werden muss, um das Produkt zu erwerben. Listenpreis und Beschreibung bekommen wir von den Firmen. Jeder Bieter hat die Möglichkeit, sich umfassend bei den Firmen zu informieren und Preise zu verhandeln. Und wer sich mit Online-Auktionen beschäftigt und sich wirklich auskennt, kann tolle Schnäppchen ergattern!
Evelyn Wagner, landwirt.com Versteigerung
Wer Fragen zu den Online-Auktionen hat, kann sich gerne an mich wenden!

  15-06-2011 17:04  Trulli
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Strohmühle, Kippmulde und Rundballentransportgabel.....
Diese Geräte habe ich bei den Auktionen auf Landwirt.com ersteigert!
Immer zur meiner vollsten Zufriedenheit!
Hatte zuvor immer Angebote vom Händler, wußte also genau wie weit ich mitbieten werde!
Und ich war incl. Zustellgebühr und Lieferung zu mir nach Hause immer billiger als beim Händler!
Wer überhöht steigert ist selber schuld, informiert sich nicht oder es ist demjenigen schlichtweg egal....
Wie auch immer, muß jeder selber wissen!
Weiters hat die Kommunikation mit Landwirt.com immer hervorragend geklappt! Auch eventuelle Zusatzausstattungen und Zubehör der Geräte sind ganz unkompliziert mit den Firmen zu tätigen!

Mitgesteigert habe ich immer wie die Profis!
Mein Maximalgebot Sekunden vor Auktionsende.....

mfg,Trulli


  15-06-2011 17:12  adamo
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
@waev:
Walterscheid Hydraulischer Oberlenker (österr. Händler) Pro Kat. 3 / 70mm / 250mm Preis: 509,00 € inkl. MwSt. mit Gabelkopf Kat. 3 Preis 578,00 € inkl. MwSt. Kolbenstärke 70mm, Hub 250mm
Ich denke, wer mehr zahlt ist selber schuld.


  15-06-2011 17:30  Trulli
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
Dem walterst entgeht aber auch gar nichts........ :-)

Wie er richtig festgestellt hat, sind bei diesem Oberlenker bis 110 KW (250 PS) angegeben....

KW x 1,36 = PS
PS x 0,736 = KW

Ohne Gewähr! Bin schon länger aus der Schule....ggg

Ich rechne immer grob ein Drittel von der KW Angabe hinzu, somit habe ich ziemlich genau die PS...

mfg

  15-06-2011 22:10  fgh
Versteigerung Mindestpreis = Listenpreis?
@ejankl:
Naja, Frau Wagner hat sicher keinen direkten Einfluss auf die Verkäufer, ob 1 € Gebot oder nicht entscheidet immer der Verkäufer, aber man könnte halt auf den Werbeeffekt hinweisen um das ganze für die Händler interessanter zu machen z.B. das 1 € Produkte als Werbung auf der Startseite erscheinen