Valtra S260 - ist das eine schlechte Maschine?

Antworten: 13
Imker_Wien 29-03-2011 21:02 - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
WArum sind die Valtra S eigentlich so günstig im Bezug auf Leistung/Stunden

Valtra S260,
6000 Std. um 37000 excl.

Sind die Maschinen so schlecht (warum?) oder liegt es am GEtriebe (nicht stufenlos).

Braucht der private LW sie nicht und für LU sind sie "abgeschrieben"?

MfG


rotfeder antwortet um 29-03-2011 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Hallo!
Valtra sind sogenannte "Exoten", die verlieren sehr stark an Wert wenn sie einmal älter sind.
Denn es gibt praktisch kaum eine kompetente Werkstätte, auch die Ersatzteilversorgung ist halt , bei den geringen Stückzahlen nicht so gegeben wie bei marktführenden Firmen.
Die Vorgänger waren die Volvotraktoren, die kauft aber heute keiner mehr.


JAR_313 antwortet um 29-03-2011 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Volvo Valmet sind schon robuste Maschinen und haben in Brasilien viel Marktanteil - die S Serie dürfte aber tatsächlich nicht das Glanzlicht von Valtra sein.


mfg josef



thesis antwortet um 29-03-2011 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
da möchte ich rotfeder absolut nicht zustimmen, Valtra sind meiner Meinung nach die wertstabilsten Maschinen die auf dem Markt sind und absolut gesucht, nur eben die
S-Serie nicht, da diese von MF gebaut wurden und werden, und dauernd mit Getriebeproblemen zu kämpfen haben. Nimmt man die Neupreise der aktuellen 'Valtramodelle und vergleicht diese mit den Fendt und Deere sowie die Gebrauchtpreise, so würde ich Valtra als die zur Zeit werthaltigste Marke bezeichnen ausser eben der S-Serie.
Ich würde die Finger von der alten S-Serie lassen, hier sind Ärger und Kosten vorprogrammiert,
MfG


sisu antwortet um 29-03-2011 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
rotfederl wenn du dich nicht auskennst halte die finger still bevor du so einen schwachsinn von dir gibst.


Imker_Wien antwortet um 29-03-2011 22:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Also ist die S-Serie kein Valtra sondern ein umlackierter MF, überspitzt ausgedrückt.

Musste ja was dran sein. 260ps mit 40 000€.
Fendt kosten zirka 10 000 mehr.

Was haltet ihr von LU Maschinen?
Auf der einen Seite müssen sie dort wirklich was leisten auf der anderen wissen die Fahrer vermutlich genau was sie tun. 2 schneidiges Schwert.

In der PS-Klasse wird man Maschinen aus "privatem" gebrauch nicht finden.

Also besser keine S-Serie. (Obwohls mir generell der Valtra angetan hat)


Imker_Wien antwortet um 29-03-2011 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
uups 20.000€


ziegenpeter antwortet um 30-03-2011 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
@Imker?

Du hast weniger als 10 Ha und willst einen 260 PS Traktor kaufen? - Sehr schön, so lob ich mir das. Gekauft wird nach der alten Faustregel:

Unter 1,5 HA 818 Vario TMS - alles was drüber ist 936 Vario:-)


Imker_Wien antwortet um 30-03-2011 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Was hat die Qualität einer MAschine mit meiner Hektarausstattung zu tun.


Fergi antwortet um 30-03-2011 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
@ thesis

wen du schreibst das die alte S-serie v. MF kommt, dann muss ich dir leider sagen das du keine ahnung hast wer was baut. die "alten "S- valtras hat Valtra selber gebaut. die haben ein 6-gang ZF getriebe m. 4-lastschaltstufen u. einen sisu motor. die neue S-serie v.valtra kommt v. MF und wird in frankreich gebaut.ich glaube nicht das die alten schlechte schlepper sind, sind doch die komponenten die verbaut wurden tausendfach bewährt.


schellniesel antwortet um 30-03-2011 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Denke das der S 280 ziemlich das gleiche ist und davon fährt bei uns einer schon seit Jahren vor den Großhackern von Eschlböck Biber 70 und Biber 80 im Lohn!

Laut aussage de LU hat er nicht viele Schwierigkeiten gehabt bis es ihn bei ~9000Bh die 1000er Zapfwelle zerlegt hat und das Getriebegehäuse auch mit zerstört hat!

Repariert hat er ihn noch aber hat ihn jetzt eingetauscht samt Biber 80!

Auf Valtra S352 und Biber 92!

Mfg schellniesel


Imker_Wien antwortet um 31-03-2011 18:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Also ist die Maschine doch gut. Nur aufgrund der wenigen Verkauften Stück nur mäßige Werterhaltung. WIe ich hier und in BRD so lese setzt fast jeder LU auf Fendt. aber die kosten gebraucht nicht unter 60 000. MfG


golfrabbit antwortet um 31-03-2011 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Servus, nur mal so aus reiner Neugier: Was stellst du mit diesem Boliden als Imker an?
Nichts für ungut, man fragt sich halt. Josef


Imker_Wien antwortet um 01-04-2011 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra S260 . Schlechte Maschine?
In der Gegend wo meine Frau einen Erbhof ("Erbhöfchen") hat werden 300ha Acker verpachtet. Jetzt bin ich am rechnen wie man damit geld verdienen kann. Hab das Projekt jetzt schon mit verschiedenen Tierarten gerechnet. Mir ist am Abend so fad!

Und da kam ich drauf das diese MAschinen für die Stunden nicht viel kosten.

MfG


Bewerten Sie jetzt: Valtra S260 . Schlechte Maschine?
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;286488




Landwirt.com Händler Landwirt.com User