Uniforest 85 H Pro Winden Qualität Lebensdauer Schwachstellen

Antworten: 3
  24-03-2011 05:35  Guenther1
Uniforest 85 H Pro Winden Qualität Lebensdauer Schwachstellen
Was haltet Ihr von den Uniforest Winden . 85 H pro mit Seilausstoß.
Gibts bei den Winden bekannte Probleme Schwachstellen. Der Preis ist ja interessant mit Seilausstoß ohne Funk 7000€. Bitte um eure Erfahrungen. Vielen Dank

  24-03-2011 07:25  beatl
Uniforest 85 H Pro Winden Qualität Lebensdauer Schwachstellen
Hallo!

Wie steuerst du den Seilausstoß ohne Funk? Welche Zugkraft hat diese Winde auf der obersten Seillage?
Ich hab auch eine neue winde gekauft. War bereits voll auf einen slovenischen Maßenhersteller eingeschossen. Dann hatte ich das Glück an einen Sachkundigen Menschen zu geraten.
GEplant war der Kauf einer 8 To Krpan mit Funk ohne Seilausstoß mit Kunststoffseil. Nach einem sehr interessanten Gespräch bin ich auf die Panter 6 von Mürtztaler Landtechnik gestoßen und hab diese auch gekauft. 6 to Zukraft am Kern, 4,5 auf der obersten Seillage; Krpan 8 to am Kern, 3,5 to auf der obersten seillage. das war aber nur ein Punkt. Ich hab dann noch mit dem Chef v. Mürtztaler Landtechnik, Hr. Knabl, gesprochen, der die Winde selber entwickelt und konstruiert hat. Danach war für mich klar, keine slowenische oder sonstige Winde. Ich hab zwar um ca. 2000 EUR mehr bezahlt, bin aber überzeugt, dass dieses Geld gut investiert ist und man dazu auch heimische Arbeitsplätze sichert.

mfg
beatl

  24-03-2011 07:48  farmerJT
Uniforest 85 H Pro Winden Qualität Lebensdauer Schwachstellen
Hallo! Hab genau diese Winde seit einem Jahr und hab jetzt ca. 900-1000 fm geseilt. Preis mit Seilausstoß und Funk 6800€.
Der Seilausstoß hat anfangs überhaupt nicht richtig funkktioniert. Sind sogar mal der Produktionsleiter und der Geschäftsführer glaub ich, gekommen um das problem zu begutachten. Mittlerweile hab ich es selbst gelöst.
Da die Winde über Ausstoss aber keine Einlaufbremse verfügt, ist die Wickelqualität nicht besonders, hab schon das Zweite Seil.....

Ansonsten gibts eig. nichts zu beanstanden. Für den bäuerlichen Waldbesitzer und unter 1000fm/pro Jahr reicht diese Winde vollkommen aus. Beim Ganzjahreseinsatz würd ich dann doch eher zur Tiger greifen.

  24-03-2011 09:24  josefj80
Uniforest 85 H Pro Winden Qualität Lebensdauer Schwachstellen
Hallo
Uniforest baut seit kurzen eine neue Getriebewinde 80G.Zu sehen auf Uniforest Homepage (PDF). Sehr geringe Zugkraftverluste wegen breiter Trommel mit Schwenkspulrolle.Der Seilaustoss ist auch serienmässig.Kostet ca.9000€.
Die Pfanzelt 9172 S-line ist sicher auch eine Alternative. Auf dauer gesehen wirst du mit einer Getriebeseilwinde im 8T. Bereich(echte 8t.) sicher glücklicher.Sparst dir sicher einige neue Zugseile u.Nerven.
mfg.