Erfahrungen mit Elektroosmose bei Mauertrockenlegung

Antworten: 8
fred73 20-03-2011 11:46 - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
Hallo!

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Elektroosmose (Wirksamkeit, Preis) oder sind andere Systeme besser?

mfg.
fred


agrobertl antwortet um 20-03-2011 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
habe seit ca. 1 jahr aquapol system - kann selbst noch nix sagen, da ich es als vorsorge gemacht habe. der raum war bisher lagerraum/presshaus/troadboden - jetzt wird er warm sprich wohnhaus.
ich habe mich für ein solches system entschieden weil
- ein freund sein altes wohnhaus damit trocken bekommen hat
- ich mich eben auch mit altenativen techniken beschäftige
- es mit abstand das billigste system war bei 80er mauern, bis 50-70 cm nur stein
lg
bertl


ludwig1 antwortet um 20-03-2011 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
das ist was esoterisches, wenn du daran glaubst, funktioniert es ein bißchen.



Moarpeda antwortet um 20-03-2011 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
der "erfolg" des aquapol systems beruht (angeblich) darauf, dass gleichzeitig der putz heruntergeschlagen wird und ein sanierputz aufgetragen wird.

den putz erneuern kann man aber auch ohne das "gerät" zu kaufen

edelstahlpatten einschlagen und a ruh is bei der hüttn



rabesreith antwortet um 20-03-2011 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
Dem stimme ich zu!
Habe 2007 Edelstahlplatten einschlagen lassen(Bauernhaus Bj ca1900). Bin bis jetzt mit dem Ergebniss voll zufrieden.

Mfg Franz


rirei antwortet um 20-03-2011 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
Sorry, die Edelstahlplatten haben bei unserem Haus nichts geholfen. Liegt wohl nicht an den Platten, wohl aber an deren Montage.

Aquapol-Geräte kenne ich jetzt bei 3 Objekten in meiner direkten Umgebung. Und Du kannst zuschauen, wie die Mauern trocken werden. Warum auch immer, von mir aus sei es der Glaube.


bruc antwortet um 21-03-2011 16:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
Hallo. Wo liegt dann das Problem, wenn es ein Montagefehler war. Wst sie ja nicht selbst eingeschlagen haben und für diese Arbeit eine Garantie haben. Muss dazu sagen, das diese Platten ja nur in die Mörtelfugen geschlagen werden können, was bei mir nicht ging. Es waren einige Steine mitgemauert. Die schönen Fugen wurden mit der Diamantbestückten Motorsage und der Rest mit einer Seilsäge geschnitten. Kunstoffbeschichtete Platten eingelegt, aufgekeilt und mit Druck vergossen. Ist jetzt alles trocken, und bin sehr damit zufrieden. Gruß.


rirei antwortet um 22-03-2011 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mauertrockenlegung
Das Problem ist, dass es die Firma jetzt nicht mehr gibt ....


Bewerten Sie jetzt: Mauertrockenlegung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;284820




Landwirt.com Händler Landwirt.com User