Traktorzulassungen 2010

Antworten: 8
wernergrabler 18-01-2011 13:30 - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Hallo!

Immer wieder interessant die Zulassungsstatistik anzusehen.

Steyr ist 1.
Aber Fendt hat am Meisten zugelegt (immerhin 3 %).

Und ob bei den Spezialtraktoren Fendt wegen dem 200er Vario erster ist?

mfg
wgsf
Waldtanne12 antwortet um 18-01-2011 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
ja hallo
Marlies Schild hat sich ja im herbst einen neuen Fendt 211gekauft, Schauspieler u. Landwirt Tobias fährt auch Fendt 211, Skistar Mario Matt auch einen Fendt 400 er Serie.

Alle haben ja sicher einen Star bonus bekommen.

mfg
Waldtanne

kaj antwortet um 19-01-2011 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Hallo!

Fendt hat einfach eine TOP Technik und Preislich haben sie sich auch was einfallen lassen glaube ich. Das Steyr und John Deere aber jeder über 200 Traktoren im Dezember zugelassen hat, kann es nicht geben. Da wird bei der Statistik meiner Meinung nach schon ein bissen geschummelt.

mfg
Kaj

ZupanValentin antwortet um 19-01-2011 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Servus!
Bringt aber trotzdem nichts wennst du den besten Traktor hast, aber dafür den schlechtesten Händler oder schlechte Werkstätte! Maßgeblich ist aber auch der Sitz der Händler,wenn ich jetzt, wenn ich von meinem zu Hause ausgehe, einen Fendt haben wollte, hätte ich 22 km zum nächsten Händler! Beim New Holland aber nur 100 Meter! Bei uns im Bezirk Deutschlandsberg gibs zum Beispiel nur einen Steyr Händler,Farmundforst in DL.Um Deutschlandsberg gibs einige Steyr, bei mir in näherer Umgebung kenne ich keinen etwas Neuern ! Und bei John Deere schimpfen bei uns die meisten auf die Werkstätte.Also zum Schluss das Fazit:
--Händlernähe wichtig
--Fähigkeiten der Werkstätte
--Und dann die Technik

Hannes117 antwortet um 19-01-2011 16:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Hallo ich fahre auch fendt und der händler ist ca. 50km von mir entfernt und dazwisch sind noch viele händler zB steyr 2km entfernung!!

Anda936 antwortet um 19-01-2011 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Mein Händler ist 7km bzw ca 60km von mir entfernt, bis auf new holland alle in einem Umkreis von 20 Km, aber es gibt auch bei uns sehr viel Leute die einen New Holland kaufen und 200km zum Händler haben ...

gadaffi antwortet um 19-01-2011 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Hallo Kollegen!

Daß Steyr und Deere im dezember so viele Zulassungen haben ist
nicht ganz glaubwürdig!Hier dürfte ordentlich geschummelt worden sein!
Glaube keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast,heißt
es in einem Sprichwort


mfg gadaffi

realist antwortet um 19-01-2011 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
weils dazu passt: hab gerade heute bei einem Vortrag die Steigerungsstufen von "Lüge" erklärt bekommen:
Lüge - Meineid - Statistik

Woodster antwortet um 20-01-2011 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Traktorzulassungen 2010
Naja, man kann nicht von Haus aus behaupten Statistiken sind Lügen.
Kommt drauf an, wer sie für welche Zwecke nützt - oder missbraucht.

Speziell im KFZ-Bereich gibt es im Dezember viele Tages-Zulassungen um in der Verkaufsstatisik gut dazustehen. Vielleicht war das auch hier so.

Was bei dieser Statistik hier wirklich schwer verständlich ist, dass die Differenz der Marktanteile in Prozent zum Vorjahr als Absolutzahlen (Subtraktion) dargestellt sind. Das sagt für ungeübte Leser wenig aus.

z.B: Fendt hat im Jahr 2010 lt. Darstellung um 3,1% Marktanteil zugelegt. (Klingt wenig)

2009: 680 Stück, 2010: 937 Stück. Das ist eine Steigerung von 37,8%. Das ist sicher beachtlich.

Same hat um 22,6%, John Deere um 19,9% und Steyr um 9,4% mehr als im Vorjahr verkauft.

Die größen Verlierer sind MF mit -12,4%, Lindner mit -11,9% und NewHolland mit -11,8%
(Hersteller, die mehr als 100 Traktoren verkauft haben)

Bewerten Sie jetzt: Traktorzulassungen 2010
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;271319
Login
Forum SUCHE
Traktorberichte

So startet Xerra mit Arbos in Österreich

Arbos, eine italienische Traditionsmarke mit chinesischem Eigentümer, will in Europa Fuß fassen. Für Österreich hat Robert Binder die Verantwortung dafür übernommen.

Arbos: Kurz vor dem Start

Der italienische Landmaschinenhersteller Arbos stellte am Donnerstag dieser Woche in Udine seine völlig neue Produktpalette vor. Den Anfang machten die Traktoren der Serie 5100 sowie Maschinen für die Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung und den Pflanzenschutz. Arbos gehört wie die Schwestermarke Matermacc zum chinesischen Lovol-Konzern.

Entsprechen Lovol-Traktoren dem Gesetz?

Diese Frage gilt es zu klären. Das österreichische Verkehrsministerium prüft.

Kubota legt neue Traktorserie nach

Mit der neuen MGX-IV Serie stellt Kubota die nächste Neuheit in seiner Traktorenpalette vor.

Per Laser durch den Weingarten navigieren

Lindner bietet seinen stufenlosen Lintrac auch in einer speziellen Weinbau-Version an. Dafür kommt nun das Reihenlenksystem TracLink Pilot Laser auf den Markt. Damit gelingt das automatische Lenken entlang von Kulturreihen.
Weitere Artikel

Neue stufenlose Spezialtraktoren von Deutz-Fahr

Mit dem neuen Serie 5 DS TTV stellt Deutz-Fahr erstmals einen Spezialtraktor mit stufenlosem Getriebe vor. Highlights sind die neue Kabine mit einem völlig neuen Bedienkonzept, eine neue leistungsstarke Hydraulikanlage und ein gesteigerter Fahr- und Bedienkomfort.

Steyr erweitert Kommunal-Programm

Kommunalorange ist Teil der DNA von Steyr. Auf der Großglockner Hochalpenstraße präsentierte das Unternehmen sein gesamtes Kommunal-Programm. Dazu gehören auch neue Modelle.

Same Frutteto CVT im Fahrbericht

Frutteto heißt der Spezialist für den Wein- und Obstbau bei Same. Die Italiener haben ihm nun ein neues Stufenlos-Getriebe und Bedienkonzept verpasst – und noch einiges mehr.

New Holland gibt (Bio-)Gas

Mit dem Methan-betriebenen Traktor will New Holland den erhofften Durchbruch in der Anwendung alternativer Treibstoffe erreichen. Wir konnten einen „T6.180 Methan Power“ Probe fahren.
Privatanzeigen
  • Traktor Richer Leopard EM 100i
    Restauriert, Bj. 1967. Bei Interesse bitte tel. melden. [phone number removed]
  • Lindner BF 450 A
    Bj. 1970, 5.545 Bstd., Frontlader, Servo, Pickerl. Zusatzsteuergerät 4 x dw, HzGG 3.500 kg (B-Führerschein tauglich). Zweiter Frontlader gegen Aufpreis. Privatverkauf ohne Garantie, Gewährleistung und Rücknahme.
  • Fendt Vario 716 TMS
    Bj. 2005, mit ca. 6.500 Bstd., 4 x dw, 1 x dw vorne u. Rücklauf, EHR Front-Heck, Hydraulikbetätigung extern, Druckluft,Vorderachsfederung, Kabinenfederung, Motorstaubremse, Arbeitsscheinwerfer Xenon hi. u. vo., 2 x Rundumleuchte, Kotflügel schwenkbar, Frontladerkonsole, Bereifung 650/65R38Mi - ca. 90 % hinten, 540/65R28Mi - ca. 98 % vorne.
  • Steyr 9086
    Bj. 1999, ca. 4.500 Bstd., Reifen vorne und hinten 95 %, inklusive 4 x Zwillingsräder! Hydraulisches Bremsventil, 4-Rad Bremse, Top-Zustand - optisch und technisch.
  • Unimog 406 - U65
    65 PS, Bj. 12/67 Kipper, Fronthydraulik, Zapfwelle hinten und vorne.
  • Zapfwellenschutz
    Siehe Foto. 
  • Deutz f2l514 Hochrad
    Deutz Hochrad, Bj. 1953. 30 PS, TÜV bis 2020 Bereifung vorne 20“, hinten 42“. 
  • Fendt 415 Vario TMS
    Bj. 2008, 8000 Bstd., Preis nach Besichtigung. LED Frontscheinwerfer neu. Fronthydraulik und Kommunalplatte.
Gebrauchte Traktoren