Antworten: 3
  16-01-2011 20:27  rrr
Heckaufbereiter
Wir haben einen Heubetrieb mit einer Heubelüftungsbox und wir liegen auf 750m Seehöhe.Wir haben ein Frontmähwerk - Trommel 3m. Darum ist meine frage: Ist ein Heckaufbereiter sinnvoll (in der Höhenlage eher feineres Futter ) , welche Marke und wo liegt man preislich.

  16-01-2011 23:20  rirei
Heckaufbereiter
Geht es Dir um die Technik oder um den Effekt?

Schneller trocken wird es auf jeden Fall, Du kannst das Futter früher auf die Belüftung geben.
Und wenn, dann einen Walzenaufbereiter, der ist schonender als eine Zinkengerät. Bröckelverluste wirst ws. auch ein paar % mehr haben, was sich aber ausgleichen kann, wenn Du durch den AB das Futter noch vor dem Regen kriegst.
Wenn Du 3 m mähst wirst Du ws. auf eine Schwad von 1,50 m oder so ablegen. Teste auf jeden Fall, ob auch futterstarke Schwaden problemlos aufgenommen werden.

  17-01-2011 14:58  Chevy
Heckaufbereiter
Servus!

Bei Tests hat meines Wissens immer der Heckaufbereiter von Kurmann (www.kurmann-technik.ch) mit der Bürstenwalze am besten abgeschnitten!


Vgl. auch:

http://www.agroscope.admin.ch/data/publikationen/FAT_Bericht_532_D.pdf

http://www.agroscope.admin.ch/data/publikationen/FAT_Bericht_584_D.pdf

http://www.strickhof.ch/fileadmin/strickhof_files/Fachwissen/Landtechnik/Maehtechnik_Aufbereiter.pdf


MfG

  21-02-2011 20:59  schwaeble
Heckaufbereiter
@ chevy:
danke für die Links - aufschlussreiche und fachlich top verfasste Artikel - danke!!