Erfahrungen mit Eigenimport von Same/Lamborghini - Traktoren

Antworten: 14
lwl 16-01-2011 19:28 - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Hallo,

hat wer Erfahrung damit selbst einen neuen Lamborghini- oder Same-Traktor aus Italien oder einem anderen günstigeren Land zu importieren?

Bin für Erfahrungsberichte oder Händlertipps dankbar!




schellniesel antwortet um 16-01-2011 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Ja das wird aber nicht so einfach bzw weiß ich nicht ob das am ende nicht eher ein Nullsummen spiel wird bist du ihn endgültig da hast und auch noch angemeldet bekommst!

Denn bei den italienern sind einige Sachen für die STVO da nicht dran wie Z.B. die Kotflügel....

Aber wo ein Wille da auch ein weg! Gut möglich das man sich auch ein zwei Tausender spart aber ist es die lauferei wert?

Mfg schellniesel



lwl antwortet um 16-01-2011 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
1. hab ich eigentlich die Info, dass ein vehikel mit EU-Zulassung bei uns auch zugelassen werden muss. ohne ein wenn und aber.

2. allein nach den bisher im internet aufgetriebenen italienischen preisen könnt sichs schon lohnen...

aber ich schnupper einfach mal in die richtung vor. bin mir noch immer nicht sicher ob es einfach eine im moment billige gebraucht-lösung sein soll oder doch ein _vielleicht_ langfristig günstiger neu-traktor.

apropos gebraucht-traktor: hab gesehen, dass du nen alten ford hast. haben die aus den 70ern (ford 3000 etc.) schon servolenkung? kriegt man da noch leicht ersatzteile?



schellniesel antwortet um 16-01-2011 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Meine Ford hat keien servo! (BJ1971)
Gibt einige die eine haben ab welchen Bj weiß ich nicht eventuell war es auch eine Wunschausrüstung!
Ersatzteile für Motor Bremsen kein Problem Getriebe und Hydraulik sieht es schlecht aus!

Was den Import angeht stimmt das schon soweit allerdings weiß ich nicht ob man das auch auf Traktoren eins zu eins umlegen kann! denn die Bestimmungen in einigen Punkten sind bei uns ja ganz andere als in Italien!

Weiß auch nicht wo man hier zuverlässige Infos bekommen könnte!

Wie viel ist den um würde mich interessieren?

Mfg schellniesel


lwl antwortet um 16-01-2011 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Naja bezüglich Anmeldung werd ich mal bei der Landesregierung nachfragen, die sind ja auch im Fall des Falles für die Einzeltypisierung zuständig.

Punkto Preise, die ich auf einer italienischen Homepage gefunden hab:
Dorado³ 70DT um 22900,- ohne Mwst
Same Tiger³ 65DT ohne Kabine um 15.900€ ohne Mwst.




schellniesel antwortet um 16-01-2011 20:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Ja gut das wären dann knapp zwei tausender die er bei uns mehr Kostet! Beim Dorado! Im Frühling/sommer 2010 wärs sogar der gleiche Preis gewesen! Da hat der 80 Dorado 29900,- gekostet! In der Grundausttattung (Aktionsmodell)! Und der 70ger war um 200,- günstiger ist er auch jetzt noch

Außerdem hat mir der Vertretter gesagt das die teilweise noch einfacherer Technik drinnen Haben die sei bei uns net angeboten werden. Getriebe z.B. Soll für den Dorado auch ein 8V/3R Getriebe ohne Wendeschaltung geben! Also immer mit Vorsicht genießen!

Mfg schellniesel


lwl antwortet um 16-01-2011 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
naja und für 2 tausender geht sich schon ein halber frontlader aus ;)
also rechnen würd sichs.

die frage ist nur, ob man sich in noch einem anderen ausland schlau machen sollte, weil anscheinend hängt der preis ja nicht primär von der qualität des produkts ab sondern von der frage, WO du ihn kaufst bzw. wie dort die Nachfrage bzw. das Börserl der Nachfragenden ist ;) Ich denk da so an Rumänien etc. Aber wie ich an dortige, verlässliche Kontakte komm, weiß ich schon gar nicht. Für Italien würd ich mein Schulitalienisch ausgraben ;-)


schellniesel antwortet um 16-01-2011 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Nun ja mir wärs das nicht wert da kauf ich ihn lieber beim Händler des Vertrauens!
Auch wenn der bei mir nur in der Garantiezeit wichtig ist!
Das nächste ist der Garantienanspruch! Wie du den bei uns dann geltend machen kannst!?

Ja hat heuer auch eine Aktionmodel des Dorado 80 mit Frontlader gegeben Glaube waren so um die 32000 inkl UST!


Mfg schellniesel

Ps:Meiner hat mit 30/15 Eco speed 3 DW stg Zusatzhubzylindern Fronthydraulik 33300,- gekostet.


lwl antwortet um 16-01-2011 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Naja, das mit der Garantie stimmt schon, nur: Einen riesigen SDF-Händler haben wir gar nicht vor der Haustüre, ich wüßte also nicht mal wo ich hingehen sollte um mir jetzt ein Angebot zu holen. Bin da völlig frei und unvoreingenommen ;)

Bei der Garantie sollte es ja eigentlich so sein, dass mir diese auch hier zugestanden werden muss, schließlich wird so ne Garantie ja von der Werkstätte an SDF rückverrechnet. Ob das den Weg über den Generalimporteur nimmt, weiß ich allerdings nicht und hier besteht dann eventuell zweimal die Möglichkeit, die Garantie zu erschweren. Aber ob man das machen würde? Schließlich will die Werkstätte ja vielleicht an zukünftigen Reparaturen (nach der Garantiezeit) verdienen?!

Wie man es dreht und wendet, im Lotto sollte man gewonnen haben ^^

Sehr indiskret, ich weiß: Hast du das Geld bar hingelegt oder eine SDF-Finanzierung in Anspruch genommen? Oder etwas allgemeiner: Weißt du ungefähr, welche Finanzierungsmodelle es da von Seiten SDF gibt?


schellniesel antwortet um 16-01-2011 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Finanzierungsangebote weiß ich nur das man auf drei Jahre aufteilen kann! also irgendwas um die 10000€ alle Jahre!

Ich hab ihn nicht Bar hingeblättert sondern mittels Erlagschein eingezahlt :-)!

War auch der Grund warum eigentlich jetzt schon ein neuer am Hof steht da ich das Geld schon hatte und ich dafür so wenig Zinsen bekomme und die Traktorpreise wieder anziehen....

Mfg schellniesel


Anda936 antwortet um 16-01-2011 21:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Passt nicht direkt zum Thema, aber man kann fast gar nicht alles überprüfen ob das Fahrzeug zu 100% der österreichen Stvzo entspricht, hab da selbst schon Überraschungen erlebt beim Typisieren, bei zwei Anhängern von Deutschland..
Den da sind die 40km/h Ausführungen um einiges anderst wie bei uns,
andere ALB-Regler bestimmung, andere Achslasten und so weiter.
Also ich wär da sehr vorsichtig..



schellniesel antwortet um 16-01-2011 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Ja richtig andere anhängelasten Achsalaten Hochstzulässiges.... alles kann anders sein!
Hab weiter oben ja auch schon geschrieben: da muss man Vorsichtig sein!

Mfg schellniesel


fendt_3090_2 antwortet um 17-01-2011 16:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Und wenn du eine größere Reperatur hast, wirst einen Leihtraktor warscheinlich auch nicht kriegen. Und ob für dich alle Teile lagernd sind oder du nicht prinzipiell zwei Tage warten mußt, ist auch fraglich. Wäre da nicht eventuell ein Vorführer interessant?


fgh antwortet um 17-01-2011 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
Ich kennen einen der vor ca. 20 Jahren einen neuen selbst importiert hat.

Verdient hat er damals nach eigenen Angaben nur aufgrund des Umwechselkurses (gab ja noch keinen Euro).
Beim jährlichen Pickerl muss er sich für die Vorderräder immer die Kotflügel ausleihen, also aufpassen


lwl antwortet um 17-01-2011 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Same / Lamborghini - Eigenimport
@fendt_3090_2: tja so könnte man mich indirekt strafen, das stimmt. ;-) aber wenn du an einen neuen händler kommst, und ein kleiner landwirt bist, weiß er ja auch dass du wahrscheinlich in den nächsten 20 jahren keinen neuen traktor kaufen wirst. warum also da bemühen ;) seh das risiko also irgendwie in beiden fällen. denn an zukünftig anfallenden reparaturen verdienen zu wollen, is ja auch für die werkstatt ein anreiz mich trotzdem gleich gut zu bedienen ;)
und wenn ich nen vorführer kauf (so viele scheints da nicht zu geben), dann kann das auch irgendwo in österreich sein und nicht bei dem händler vor der haustüre, bei dem ich den traktor reparieren lassen würde...

punkto vorführer: nichts mit interessantem preis zu finden von SDF (teurer bzw. gleich teuer wie der Angebots-Dorado bzw. Agroplus)....

@fgh: vor 20 jahren gabs vielleicht noch keine eu-zulassung und er hat deswegen das schlamassel? hab auch schon erfahren, dass es auch probleme gibt, wenn man einen steyr plus nach Österreich rückimportiert. Obwohl dann hunderte gleiche Traktoren in Österreich herumfahren, wird deiner angeblich nicht zugelassen, weil das seine Erstzulassung in Österreich wäre und somit die Abgaswerte eine Zulassung nicht erlauben ;) Das hab ich mal als irgendwo als Info bekommen, als ich mich mit dem Gedanken spielte einen billigen Steyr aus Deutschland zu importieren ... Wär interessant ob das wirklich generell so ist ...







Bewerten Sie jetzt: Same / Lamborghini - Eigenimport
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;270852




Landwirt.com Händler Landwirt.com User