Alten Deutz-Schlepper noch aufpeppen?

Antworten: 12
Kirchi 13-01-2011 10:59 - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
wollt mal fragen was Ihr machen würdet?
will mir - wie bereits mal geschrieben - eine neue 600 Liter Spritze zulegen. Fahre bisher mit meinem in die Jahre gekommen Deutz 4006 ein 400 Liter Fass. Wenn ich auf 600 gehe, dann müsste ich einiges Nachrüsten:
1. Frontgewicht (mit allen Nachteilen z.B. keine Servo vorhanden)
2. 2 Doppelwirkende Steuergeräte (momentan angepeilte Caffini Genius ist hydraulisch klappbar. Bevorzuge sie aber gegenüber der Jessernigg Euromaster z.B. da ich mehr (hydraulische Klappung, vernünftiger Trapezausgleich) für weniger Geld bekomme.
3. vielleicht auch noch die Hubstreben (Spindeln) auswechseln, weil das Gerät ja nicht auf die Straße fallen soll und die Dinger bei 9000 BH doch schon ein bisserl ausgeleiert sind.
Also, eigentlich ist der Schlepper noch ganz fit, für die Spritze halt ein wenig flach auf der Brust.
Alternativ könnte ich mit meinem 85 er (540 Bereifung!!) fahren. Die Kosten für den Deutzumbau sparen und lieber eine elektrische Bedienung kaufen. Kommt sich kostenmäsig auf das Gleiche raus.
Problem dann:
1. Bereifung 540??
2. Auslastung alter Deutz??

Was würdet Ihr machen? Austausch Deutz kommt nicht in Frage, da Schlepper sehr sparsam, zuverlässig und gut in Schuss. Aber halt leider zu klein.



84ZX antwortet um 13-01-2011 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
ist das die beste trekker auf die welt?

wenn ja, ich will kaufen diese!!

mr.x


pepbog antwortet um 13-01-2011 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
ich habe beste trecker auf diese welt kannst um 80000 €uronen haben
vor der besichtigung sind 10000 zu berappen bei nichtkauf = verfallen !!


84ZX antwortet um 13-01-2011 11:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
öha!

ich kommen gerne, nur du musst mir 1000 euro für visa an bank zahlen, weil meine bank gerade probleme mit computer hat.

schnell zahjlen, dann komm ich mit zehntausend euro, habe sie in bar, kann aber die dausend nicht bezahlen, weil nicht funktioniert diese.

mr.x


Kirchi antwortet um 13-01-2011 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
noch vor Mittag und alle schon ein paar Seidl Bier intuss!?

natürlich mein Deutz ist beste Trekker....
für 10.000 € kannst Ihn gleich morgen holen. Tank ist voll!!!




84ZX antwortet um 13-01-2011 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
du überweisen tausend euro für transport bis grenze, dann bekommst du elftausend sofort.


Kirchi antwortet um 13-01-2011 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
ich eigentlich wolle nur wissen, ist peppen auf alte Schlepper noch sinnvoll
oder besser spritzen mit neues Schlepper
und alle Schlepper fahren über Klippe und betrügen Versicherung um Geld?

an 84ZX:
ich fahre selber an polnische Grenze und machen dort Rundreise mit meine Oldtimer.
Googgelst Du mal unter "Lanz Leo"...
So werd ich es auch machen!



Kirchi antwortet um 13-01-2011 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
hoppala ... Fehler unterlaufen (kommt von Seidl)
es muss natürlich heißen
"alten Schlepper über Klippe"
nicht alle
sonst muss ich ja gehen zu Fuss



FraFra antwortet um 13-01-2011 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
wieviel HA spritzt du???




84zx keine arbeit??


Kirchi antwortet um 13-01-2011 14:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
alle Behandlungen zusammen etwa 40 ha
neue Spritze ist also Luxus.
Spritzen mit 85 PS wäre "überdimensioniert"


Vierkanter antwortet um 13-01-2011 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
Kommt drauf an für welche Arbeiten du sonst noch den Deutz einsetzt. Hatte ein ähnliches Problem mit meinem 760er Steyr....zusätzlich wollte ich mir noch einen Frontlader zulegen, doch effektives Frontladerfahren und solche Sachen mit dem 760er Hinterrad kann leider gar nichts.....dann entschied ich mir nen 964er Steyr Allrad zu zulegen....gebraucht mit Pflegereifen....das Geld wars mir wert, anstatt herzumzupfuschen...

ebenfalls überlegte ich, Pflegereifen für meinen Johnny zu kaufen und dazugehörigen FL....war mir aber doch zu groß für div. Hofarbeiten

aber wie gesagt, kommt drauf an für was du den Deutz sonst noch verwendest.....hast du kaum noch BS im Jahr, würd ich dir raten: verkauf ihn!

LG Richard


Kirchi antwortet um 13-01-2011 15:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
Betriebsstunden fahr ich fast keine mehr rauf. Wenn ich ihn verkaufe, dann habe ich
eben nur noch den 85 er , mit dem ich dann alles machen müsste.
(Der hat übrigens einen Industriefrontlader, weil es mit meinem altem Hinterrad Ford das gleiche Problem war)
Blos, den alten zu verkaufen und mir um die paar Euro Erlös für den neuen
Pflegereifen zu kaufen wäre doch auch Blödsinn.
Oder etwa nicht?



FraFra antwortet um 14-01-2011 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
alten schlepper noch aufpeppen?
wieso nicht ??


ich binn mit einem 6206 gefahren mit 2,5m3 silokamm
keine servo


kauf dir ein kreuzhebel steuergerät und wenn du denn traktor vertauschst schraubst es einfach ab!

die hubstreben kosten auch nicht die welt
schau mal bei eder!

so 50-60 ps hinterrrad traktoren bekommst eh schon nachgeschmissen


Bewerten Sie jetzt: alten schlepper noch aufpeppen?
Bewertung:
2 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;270105




Landwirt.com Händler Landwirt.com User