Mostverkauf - welche Preise habt ihr?

Antworten: 42
Vierkanter 31-12-2010 15:08 - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo Kollegen!

Wollte mal wissen, was ihr (falls Mostproduzent) für einen Liter Most verlangts?? Einsatz bei Flaschen?? Etiketten??

LG Richard


mostilein antwortet um 31-12-2010 16:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
hallo
wir haben bis heute noch 1,1 fürn liter und 2 fürn doppler
flasche noch 30 cent einsatz
fülle aber immer mehr auch bag in box ab
mit etikette
wünsch dir guten rutsch



Feuerlilie antwortet um 31-12-2010 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
"bag in box"
kannst das etwas näher erklären?



jonatan antwortet um 31-12-2010 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
1,15 für einen Liter Most, 25 cent Flaschenpfand


tristan antwortet um 31-12-2010 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
bag in box = Sack in Schachtel


mostilein antwortet um 01-01-2011 08:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
guten morgen
habe 5 und 10 sackerl und die kommen in karton mit einer pipe zum runterlassen


traun4tler antwortet um 01-01-2011 08:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo mostilein!
....und was kostet bei dir der most ab heute? wie rechnest du die bag-in -boxen? wir hatten € 1,20 und nun 1,30 / Liter. wo liegen deine preise bei den fruchtsäften? - wir werden von 1,30 auf 1,40 bei Apfelsaft gehen.
grüße sepp


mostilein antwortet um 01-01-2011 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
heutige preise mus i noch überlegen
aber bis gestern hatte ich most 1,10
apfelsaft 1,10 und
apfelribisel
apfelkarotte
birnensaft
apfelholler 1,5
apfeldirndl 2,5

bag in box 5 liter um 7 euro und 10 liter um 12 euro inkl verpackung
alle säfte sind naturtrüb
grus mosti



frischauf antwortet um 01-01-2011 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Most reinsortig oder Apfel- Birnen Mischling 1,7 €, Apfelsaft klar oder trüb 1,60€ und Mischsäfte ab heute 2 €. Sind zertifizierte Biosäfte mit zertifizierten Mischsaftkomponenten. Bag in box Saft 8 €. Flaschenensatz ist noch 30 cent bei Saft. Muss nächstes Jahr was machen weil die Neuflaschen schon über 30 cent kosten. Bei Most habe ich die orgenal Mostflasche mit 60 cent Einsatz.


jonatan antwortet um 01-01-2011 15:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@ mostilein und frischauf:

Wieviel % Most in Bag in Box geht da weg?

Bei uns sind die 2lt Flaschen im Auslaufen weil die neue Waschmaschine nur 1lt Fächer hat. Da wäre Bag in Box vielleicht eine Alternative für die wenigen die nicht auf 1lt umsteigen wollen.

Ja und wie füllst Ihr die Bag in Box?

Ich weiß schon dass es einfach und händisch und langsam geht, daher meine Frage wieviel so abgefüllt wird und wie da die Nachfrage ist?

Bei heißzufüllenden Fruchtsäften kommt man nur auf geringe Stundenleistungen auch bei guten Bag in Box Abfüllgeräten.


Vierkanter antwortet um 01-01-2011 16:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
der liter most kostet bei mir 1,5 EUR unabhängig von sorte.....gefüllt wird in traditionelle 2l flaschen und 2 eur einsatz

finde, dass sind faire preise (bio - aber nur beim obst ;))) )

wo bezieht ihr die flaschen günstig??? ich meine, wenn ihr 30 cent einsatz und dergleichen verlangt....

hab noch vorgestern schnell fünf 2l flaschen benötigt und fuhr ins lagerhaus - ca. 3,10 EUR 1 Flasche!

LG Richard


mostilein antwortet um 01-01-2011 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
hallo
ca 10% dendenz steigend
habe voran abfüllmaschine für 750 l in da stund
der doppler is bei uns auch noch mit ca 50% im umlauf aber nur beim most
saft jahrelang schon nur mehr 1 liter
wielei willst in derstunde fülle
wir geben ja die sackerl ja net sofort in karton sondern erst nach auskühlen



frischauf antwortet um 01-01-2011 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@mostilein : pasteurisiertst du den Most auch bzw bei welcher Temperatur. Wie geht es dir dabei mit dem Kochgeschmack.


jonatan antwortet um 01-01-2011 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
aichberg:

Du hast sicher die Bügelflaschen wenn sie so teuer sind!

Eine gewöhnliche 2lt Flasche für Kronenkorkverschluss kostete im Herbst 2009 neu etwa 70-80 cent Palettenpreis, je nach Lagerhaus.

Das Flaschenpfand für 2lt Flaschen ist 50 Cent

Da wir uns in nächster Zeit von unseren restlichen 2lt Kronenkork- Flaschen trennen müssen wären Diese natürlich billig zu haben.

Ebenso möchten wir die voll funktionsfähige und momentan noch in Betrieb befindliche 7 stellige Klinger Flaschenwaschmaschine an den Mann bringen.

In 2 lt Flaschen füllen wir nur mehr noch auf Wunsch und da auch nur Apfelsaft klar und Most solange die neue Flaschenwaschmaschine nicht in Betrieb ist.

@mostilein:

Most füllen wir nur kalt ab mit ca 1500lt /Std in 1lt Flaschen.


Vierkanter antwortet um 01-01-2011 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@jonatan

ganz genau, bügelflaschen waren das. bin trotzdem noch auf der suche nach billigeren bügelflaschen, da wir doch einige kunden haben, die 2lt flaschen bevorzugen und ich finde, sie schauen sehr gut aus (haben immer in bügelflaschen schon verkauft)

bügel findet man um ca. 45 cent...nur die passenden flaschen zu finden, ist schwierig (wie gesagt, komplette flasche um ca. 3eur ist mir zu teuer - vlt findet man im internet nen billigeren weg...)


mostilein antwortet um 02-01-2011 07:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
hallo füllen most mit an 30er filter da is leistung net so hoch hab ca 15000 liter im jahr
ja wir füllen most kalt ab
saft alles mit mind 80 grad abgefüllt
für saft hab i a flaschenabfüllanlage mit schrauber und kronenkorker vom troxler

habs zeit machen wir mal wo a gemeinsame most und saftverkostung mit erfahrungs austausch
mfg sepp



traun4tler antwortet um 02-01-2011 07:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo!
Da entwickelt sich ja ein interessanter erfahrungsaustausch, welcher mir schon lange fehlte! Kennt jemand andere fachforen zum thema most, saft? Bügelflaschen liegen bei uns auf lager - wir füllten vor 20 jahren auch apfelsaft in 2 liter bügelflaschen. Bei bedarf bitte ein mail an mich.
Derzeit überlegen wir kleinere schraubenflaschen (0,35l ?) mit most und saft zu füllen. Mit der Fertigpackungsverordnung sollten wir ja nach der letzten gesetzlichen novellierung keine probleme mehr haben, laut auskunft LWK. Welche erfahrungen gibt es dazu?
Bag -in - Boxen füllen wir seit herbst mit einem maier - füller. http://www.bagabfuellmaschinen.de
Welches system, waage oder durchlaufzähler ist besser?
Zur verkostung: da liegen doch entfernungen dazwischen...
grüße sepp


mostilein antwortet um 02-01-2011 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
ja die frage nach kleineren gebinden wird auch immer häufiger
ich habe mich für waage entschieden bei bag in box
leichter zu reinigen als der durchflusszähler und es ist ein österreichisches produkt

bin für alle anfragen gerne offen und bereit auskunft zu geben




frischauf antwortet um 02-01-2011 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Habe einen Voran Füller mit Waage. Bin sehr zufrieden. Muss aber sagen das BIB bei mir in Stadtnähe beiweiten nicht so geht wie 1L Flaschen. Kleiner als 1 Liter möchte ich nicht abfüllen. Cider fülle ich in 0,33 l Flaschen mit dreh und drink Verschluß. Frizzante in 0,75 L Flaschen.

Most gehört meiner Meinung in eine schöne 1 l Flasche oder 0,75 l Flasche. Die heutigen Moste sind hochwertige bekömmliche Getränke die auch so präsentiert werden müssen.
Mit einer schönen Verpackung sprichst auch die Jugend an die ja die Kunden von Morgen sind.

@mostilein. Ich fülle den Most auch Kalt und lasse vorher durch den EK. Möchte aber auch Moste mit Restzucker machen und dabei hab ich ein bisschen Bauchweh. Was machst du bei solchen Mosten.


frischauf antwortet um 02-01-2011 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Andere Frage :
Welche Presssysteme verwendet Ihr?
Vorteile- Nachteile?
Trubentwicklung im Saft?



jonatan antwortet um 02-01-2011 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Voran Sieb-Bandpresse 820 seit 15 Saisonen bestens zufrieden.

Der Trubanteil war nie ein Problem er wurde früher absetzen lassen bei naturtrüben Säften und nun wird seit einigen Jahren zentrifugiert.



Vierkanter antwortet um 02-01-2011 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Wie sieht bei euch der Vertrieb der Moste aus??? Kooperiert ihr mit jemanden??

Also wir vertreiben unseren Most (bisher) nur ab Hof in 2l und 1l Flaschen mit schönem Etikett drauf.....Bag in Box hab ich erst seit kurzem.....wohne auch stadtnah (ca. 5 km)


mostkeks antwortet um 02-01-2011 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo!
Vielleicht vorweg, meine Mostproduktion ist eher ein Hobby, und es ist mir ein Anliegen, dass unser Streuobst verwertet wird.
Gepresst wird mit 90l Speidl-Hydropresse, Flaschen waschen und abfüllen von Restzuckermosten extern.
verkauft werden nur 3-5 tsd l

Vollkosten /l Most 1,97€
= Verkaufspreis 2 € abHof 0,30€ Flaschenpfand (Füreder weiss mit Kronenkork kostet ca 45Cent)

Etiketten: Avery Zweckform zum selberbedrucken

Ich finde es interessant, dass ihr Most billiger produzieren könnt als Apfelsaft.
Wenn der Saft direkt in die Flasche geht ist das ja einfacher und verlustfreier als wenn man ein paar Monate im Keller damit arbeiten muss?

Weiss nicht wie es bei euch heuer aussieht mit Birnenmost, aber bei uns in der Gegend ist das Angebot eher bescheiden, was ja eine Möglichkeit währe mit dem Preis nachzuziehen.

Falls ihr Most in 0,75 abfüllt? Wie ist es da mit dem Preis, welche Flasche, auch Mehrweg und wie kommt das bei den Kunden an?

Doppler mit Bügelverschluss hätte ich auch noch ein paar zum hergeben. Ich bin einfach der Meinung, dass ein guter Most in eine ordentliche Flasche gehört.

LG



frischauf antwortet um 02-01-2011 16:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo

Mir kommen deine Vollkosten sehr hoch vor.
Most:
Obst: 0,3 EUR
Pressen : 0,1 EUR
vergärung: 0,3 EUR
klärung, filtration, abfüllung: 0,25EUR
Etikett 0,1 EUR
Gesamt 1,05 EUR



mostkeks antwortet um 02-01-2011 17:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Tja, sehr viel wird wohl daran liegen, dass die Kosten durch eine kleine Menge dividiert werden.
Außerdem VOLLkosten sprich mit Abgeltung für die Arbeit und da hab ich mit 12€/h gerechnet (wenn ich auch bei der Milch nicht mal die Hälfte schaffe)

Da bin ich bei 0,91€/l nur für die arbeit (vom Obstbaumschneiden, Obstklauben bis zum verkaufen)

Mein Obst kommt mir auf 0,36€/lMost (ich weiß, Obst gibts wo anders billiger)

In der Landwirtschaft rechnet man ja sonst immer mit DB. Das ist nicht so frustrierend!
OK bei mir
DB 1 (ohne Arbeit) 1,03€/l
DB 2 (inkl. Arbeit) 0,43€/l

Hab meine KORE vor 4 Jahren gemacht, wie ich angefangen habe Most zu verkaufen und ich nicht gewusst hab, was ich verlangen soll. Die Zahlen sind deshalb veraltert. (Wobei ich nicht weiß ob was billiger geworden ist.) Werd mich aber bemühen bald aktuelle Zahlen zu haben.
LG




jonatan antwortet um 02-01-2011 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
interessate Diskussion @ mostkeks:

Sicher macht auch in dieser Branche erst die Menge einen ernstzunehmenden Profit möglich!

Bei uns wird für die Lohnverarbeitung etwa 60Cent inkl. 20% Mwst berechnet für:

- Übernahme,
-Pressen,
- bei Apfelsaft klar die notwendigen Behandlungen damit er auch nach dem Füllen blank beibt;
- bei naturtrüb ist es genaugenommen noch heikler dass er nicht absetzt,
sowie den ganze Vorgang ums Flaschenwaschen und Abfüllen.

Jeder hat da nun die Möglichkeit sein Obst selbst zu bewerten und daraus den 1Liter Preis zu errechnen. (1lt = ca 1,6 kg Obst).

Dass Apfelsaft weniger Arbeit macht als der Most stimmt bei uns absolut nicht!


mostilein antwortet um 02-01-2011 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
hallo
also wir haben eine ebp 820 seit 1999 und heute 2205 h drauf
sehr zufrieden
säfte werden alle zenrifugiert
und dann bis jezt duch an stangenpasteur von der firma ams erhitzt
most wird durch zentrifuge und dann ab in denn tang zum gären

lohnobstverarbeitung

-150 l saft 0,60€
151-500l 0,47€
500- 0,42€

beinhaltet pressen zentrifuge abfüllen in flaschen oder bib

flasche wird nur af norm genommen preis 41 cent
bib 2 euro karton und sackerl

nur pressen 0,10 €
pressen und zentrifuge 0,18€

wir verarbeiten nur mehr vacu vent schraubverschüsse


übrigends verkaufe meine pasteuranlage 60kw gastherme und pasteur mit 6 stelligen füller
preis 11000 euro
10 jahre alt
leistung 550l/h
gastherme wurde 2010 generalüberholt mit allen rechnungen dazu

ich werde mir eine voran anlage mit 1000 l leistung kaufen

dann passts
1000l pressen
1000l zentrifugieren
1000l abfüllen
in der stunde

übrigends flaschenwaschen lasse ich bei mitbewerbern hab 2 je 15km weg
kunden müssen sie gewaschen bringen oder neufaschen

diese kann er meistens zurückgeben in div geschäften

aber vom handling her is bib sicher besser

keine flaschenschleppen weniger platzbedarf haltbarkeit genauso gut
nachteil von bib
kühlschrank
feuchter keller schimmel an kartons

bib wird flasche nie ablösen

kenne betriebe in oö die 90000l für kunden machen und nur bib füllen

ja und eines

jeder bekommt bei uns von seinen eigenen obst denn saft retur
wenn er klumpat bring wird auch saft net gut schmecken
manche kommen öfters denn heute die sorte morgen andere sorte
und auch anfahrtswege bis 140km mit auto und 90km mit traktor jhaben die kunden

wer mehr wissen will einfach melden



krampus antwortet um 03-01-2011 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Da hät ich noch viele Fragen! Prost mostilein!
Ich muß deine Angaben jetzt einmal versuchen nachzurechnen!

Deinen Betrieb kennen viele aber wieviele Mitarbeiter beschäftigst du?


jonatan antwortet um 03-01-2011 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@mostilein:

Mit welcher Stundenleistung lt oder kg presst Du oder könntest Du pressen?

Welche Schönugsmethode verwendest Du?

Womit heizt Du das Ganze?


frischauf antwortet um 03-01-2011 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@mostilein: Brauchst für den Vacu vent einen eigenen Schraubkopf? Was zahlst du fürs Flaschenwaschen ? Füllst du Most mit Restsüße selber?


Ich arbeite mit einer Della Tofola Tankpresse. Mir gefällt das Presssystem wegen der schonenden pressung und weil man keine Zentrifuge benötigt. Fürs Lohnpressen ist das System natürlich nicht zum gebrauchen. Die 1200 l ist leider zu klein geworden. Möchte nächste Saison mit einer 3000l Pressen. Da müsste sich eine 1000L Stundenleistung ausgehen.
Lohnpressen ist bei mir kein Thema weil ich Apfelplantagen habe und zu dieser Zeit ist gerade Ernte.

Ich habe ein wenig probleme mit meinem neuen Voran Pasteur mit Plattenwärmetauscher.
Beim füllen von naturtrüben Mischsäften verliert er extrem an Leistung (20%).
Möchte damit auch Sirup füllen. Hat das schon wer ausprobiert.


mostilein antwortet um 03-01-2011 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
hallo
stundenleistung pressen ca 1500kg oder 1100l ca
ausbeute satz um die 70-73%
pasteur wird mit flaschengas geheizt
jetzt 60 kw ab herbst 97kw

zu voran pasteur
konnte heuer in saison ein 500l gerät testen
plattentauscher fahre alles naturtrüb bin begeistert von leistund
nur must ihn alle tage mit bibur von thnhauser duchwaschen oder wie ich mit füller in kreis pumpen und bis nächsten tag mit laugen stehen lassen

ja vacu vent braucht eigenen schraub kopf
der kostet meisten nichts wenn du du bei der firma auch schauben kaufst

flaschenwaschen der eine 8 cent der andere 10 cent

most mit restsüsse erzeuge ich nicht
bei mir wird alles trocken ausgebaut

sirub habe ich mit meinen stangenpasteur auch gefüllt
zuerst auf 50 grad dann zentrifuge dann 80 grad
war dirndlsirup

übrigens ich suche einen betrieb der wie ich auch lohnpresst und wo jeder vom eigenen obst seinen saft bekommt
ich bewältige die menge nimmer muss immer kundschaften absagen

hatte jahresmenge bis zu 150 tonnen mit eigenen obst auch

so und morgen wird abgefüllt birnen most jg 2009




mostilein antwortet um 03-01-2011 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
ja schönungsmittel nimm i nur nachher wegen gerbstoffe sonst keine



frischauf antwortet um 03-01-2011 17:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo Mostilein

Kann Kunden ab 3 t Obst übernehmen. 3 t sind ein pressdurchgang bei mir. Das sind wahrscheinlich die wenigsten :-D.

Machst du keine Eiweißschönung mit Bentonit?


mostilein antwortet um 03-01-2011 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
ja 3t is sehr selten
meisten sinds so 200-1000kg

nein ich mache keine mostschönung vorm vergären
presse zentrifuge und ab ins fass zum gären

duch meine lohntätigkeit rückt das im hintergrund

weist bei der lohnverarbeitung hab i das geld am selben tag oder nächsten

es ist eine stressreiche zeit

5000kg pressen zentrifugieren und abfüllen in einen tag is standart öfters



mostkeks antwortet um 03-01-2011 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Also wenn ich mir das so recht überlege, wenn ich einen solchen Lohnpresser in der Nähe hätte währ es wirklich gscheiter ich lass es bleiben und kümmere mich nur mehr um den Keller.

Vielleicht nochmal kurz zu den Produktpreisen:
http://www.best-of-most.at/startseite
hab ich beim googeln gefunden.

Wie schaut es eigentlich bei euch mit den Birnbäumen aus Feuerbrand/Birnenverfall??
und hat jemand von euch Erfahrung mit Mostobstplantagen?

LG




mostilein antwortet um 03-01-2011 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
feuerbrand haben wir noch nicht
aber ich hab ja insgesamt 280 bäume auf 11ha

die binbäume waren 2010 von schlechten zustand schauen oft wie dürr aus

hoffe das sie wieder heuer antreiben

wenn nicht habe i ende dieses jahres viel birnenholz Leider

aber herr ennser von der lwk war begutachten da und sagt warte auf 2011
naja der regen bei uns waren es 1100l niederschlag kann auch schuld sein



frischauf antwortet um 03-01-2011 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Ich produziere hauptsächlich reinsortige Apfelmoste. (Bona, Jonagold, Topaz) Mein Mischlingsmost kommt von den paar überlebenden Mostobsbstbäumen.

Mostobstplantagen stelle ich mir schwierig vor weil der Schädlingsdruck sehr stark steigt wennst auf so enger Fläche so viel Obst hast. Und wennst dann mit Pflanzenschutz beginnst wirds mit der wirtschaftlichkeit schwierig. Ist aber nur meine Einschätzung ohne Erfahrung mit Mostobstplantagen. Normale Apfelplantagen sind nur wirtschaftlich wenn du über 90% Klasse I hast.




hlavkafranz antwortet um 03-01-2011 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Hallo Sepp!

Warum nimmst einen Plattenpasteur?
Ich fülle auch alles naturtrüb - habe aber seit Vorjahr einen Röhrenwärmetauscher und 60kw Ölkessel.
Warst mit dem Stangenpasteur nicht zufrieden?

Kannst mit dem Troxler Füller auch 0,33l Flaschen Heißfüllen oder 0,25l?

Übrigens - habe eine 40er Plattenfilter mit Umkehrkammer und einen Imma Tellerseparator zu verkaufen.

Lg
hlavkafranz


hlavkafranz antwortet um 03-01-2011 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@frischauf

Wenn du auf Vacu vent wechselst musst den Schraubkopf neu einstellen lasse (Tiefenzug, ...)
Enzymierst du die Maische vor dem abpressen oder lässt du den Presssaft lange absetzen?
Mir kommt der Pressvorgang bei dir sehr lange vor - mit einer 1200l Tankpresse sollten in etwa 700 liter in der Stunde ohne weiters möglich sein.

lg
hlavkafranz


mostilein antwortet um 04-01-2011 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
weil i mit plattenpasteur schon gearbeit habe diese sind ja bei voran grösser und für naturtrüb geeignet
habe ja selbst schon mit voran 500er ca 12000 liter gemacht
bin von der ausführung und automatik überzeugt aber voran hat ja auch röhrentauscher

ja ich kann auch kleinere flaschen abfüllen brauch da nur beim rundfüller den geeignetn stern zur flaschenhalterung

werde mit an 1000er zulegen

habe auch überlegt meinen pasteur zu erweitern das heist
neuer 100kw gastherme da hackschnitzelanlage viel zu teuer kommt
und die stangen zu erweitern und ein ventil zur temp regelung einzubauen
wird aber alles zu sammen viel zu teuer da komm i mitn tauschen billiger

ach ja brennt ihr auch schnaps


frischauf antwortet um 04-01-2011 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
@hlavka: Ich gebe dem Saft nach dem pressen Novoclair (Pektinase) bei. Das ganze lasse ich über die Nacht absetzen und ziehe es am nächsten Tag ab zum füllen. Mein Pressprogramm dauer 90 min + 30 min entleeren und neu befüllen. Presst du auch mit einer Tankpresse ? Wie schaut dein Pressprogramm aus? Vorher enzymieren ist schwierig weil ich direkt in die Presse gehäckselt habe. In Zukunft häcksle ich direkt in die Maischepumpe und von dort in die Presse. Damit bekomme ich hoffentlich die Presse voller.

Ich maische morgen sehr überreife Packham Birnen ein. Welche kalt Hefe würdet Ihr verwenden. Letztes Jahr habe ich Gala Most verbrannt. Muss noch reifen.

Hätte eine Frage zur Definition: Ist Apfelbrand aus Most oder aus Maische?

Die Steuerung beim Voran Pasteur ist ein Traum. Da bist du bis au ein 0,2 Grad immer im vorprogrammierten Bereich. Die kosten beim Gas sind auch nicht schlimm (0,02 EUR/Liter) und ein billiger Ofen ohne bauliche adaptierungen (kein Kamin, Brennstofflager,..).Die CO2 Bilanz ist leider nicht so toll. Aber bald gibt es Agrargas aus der Flasche (CO2 wahrscheinlich noch beschissener aber gut fürs Gewissen).

So jetzt wird Most 2010 gefiltert und zur abfüllung hergerichtet. Bis 17. Jänner muss alles fertig sein für die Ab Hof.




mostilein antwortet um 04-01-2011 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
ich presse mit siebbandpresse 820 von voran
nur so kannst du lohnpressen wo jeder vom eigenen obst sein saft bekommt

ja und schönen

manche moste sind ja so hell das mann nicht wei spur oder gespritzt
i hab halt a farbe auch noch drinn

so jetzt geh i abfüllen

ab hof reiche ich nur säfte ein
und schnäpse

apfelbrand ist aus maische

aus most wärs ja apfelmostbrand

welche schichten nehmt ihr zum füllen
ich die preciso 01


frischauf antwortet um 04-01-2011 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mostverkauf
Seitz EK


Bewerten Sie jetzt: Mostverkauf
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;266692




Landwirt.com Händler Landwirt.com User