Möchte Grubber mit einem Zwischenfruchtsägerät ausstatten

Antworten: 7
JimT 16-12-2010 13:51 - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Hallo
Da ich nächstes Frühjahr einen neuen Grubber bekomme bin ich am überlegen ihn mit einem Zwischenfruchtsägerät auszustatten.

Einerseits gäbs eine mechanische Drillbox: exakt, geschwindigkeitsunabhängig, aber wohl auch teuer.
Andererseits einen Elektrostreuer: günstiger, flexibler, windanfällig, gleichmäßige Arbeitsgeschw. erforderlich.

Was habt ihr und wie seid ihr damit zufrieden?



Vierkanter antwortet um 16-12-2010 17:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Hallo JimT!.

Also wir haben einen Hatzenbichler Exaktor (Drillbox) am Grubber montiert. Funktioniert wunderbar und die Ausbringung ist (relativ) exakt möglich. Hab mich zuvor für einen Streuer von APV interessiert.

Würde wieder zum Exaktor tendieren. Kostet mehr, aber die Qualität der Arbeit stimmt!!!

Wir bauen dann Begrünung immer beim zweiten Mal grubbern. Nach der Ernte Güllefahren und daraufhin rasches eingrubbern. Nach ca. 2 Wochen wird Begrünung gebaut.

mfG, Richard


JimT antwortet um 16-12-2010 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Danke aichberg

Darf man noch fragen was so eine Box ungefähr kostet?
Hast du deine über ein Spornrad oder mit der Nachläuferwalze angetrieben?


Rabl antwortet um 16-12-2010 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Hallo,

was kostet der Hatzenbichler Exator?

Danke.


Vierkanter antwortet um 16-12-2010 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
vom preis her gibt es unterschiede (abhängig von arbeitsbreite)

mit rund 2.000 eur bist du gut im rennen (was ich mich so zurückerinnern kann)

antrieb bei mir über spornrad. muss sagen, montage ist nicht schwer und meiner meinung nach die beste lösung.

hätte auch eine frage zur bodenbearbeitung:
Wie schaut bei euch die reihenfolge der bearbeitungen nach der ernte aus??? meinungen gehen hier meist auseinander....

wir zum beispiel begrünen nach der ernte gleich mit dem exaktor (2x grubbern) und im frühjahr wird umgeackert (begrünung abfrostend) und dann KE+sämaschine angebaut.

frost wird daher nicht so wirklich ausgenutzt. glaub ihr, es wäre besser im späten herbst umzubrechen???

lG Richard



rocky1000 antwortet um 16-12-2010 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Hallo Jim T. Welchen Grubber bekommst du? Bin auch beim kaufen,mit 3m AB. Danke.


JimT antwortet um 16-12-2010 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Vogel&Noot TerraCult 3m. Und du, schon entschieden?


rocky1000 antwortet um 17-12-2010 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zwischenfruchtsägerät
Ja - Einböck Hurricane!


Bewerten Sie jetzt: Zwischenfruchtsägerät
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;263946




Landwirt.com Händler Landwirt.com User