AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

Antworten: 120
  01-12-2010 18:31  Johannfranz
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Wann,wenn nicht jetzt, erscheint der Zeitpunkt günstiger für einen totalen,unbefristeten
Investitionsstop in allen landw. Bereichen.Nur protestieren scheint unsere Obrigkeiten wenig bis gar nicht zu beeindrucken; wie auch,wenn paralel dazu gekauft und Investiert wird dass sich die Balken biegen und dadurch die ganze Protestiererei den Herrschaften im günstigsten Fall ein müdes Lächeln abverlangt. Wer sind wir denn ?


  01-12-2010 18:55  208
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
gute idee man braucht nur alle investitionen um 1 jahr verschieben da würden alle schnell schauen damit das geld schnell fließt
das proplem bei den bauern ist das so ein invest. stopp nicht organisierbar ist.


  01-12-2010 20:15  foschei
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Es geht nur um die Umsetzung, wenn die Mehrheit mitmacht!
Robert

  01-12-2010 21:04  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
und wer genau soll nun mit einer solchen maßnahme beeindruckt werden?????


  01-12-2010 21:18  mulcher
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
die ausgleichszahlungen sind dazu da, damit wir die Wirtschaft ordentlich beleben können mit unseren Investitionen.

Es geht um nichts anderes als das. Ein Invest Stopp würde viel bringen. Bin mir sowieso schon einige Zeit nicht mehr sicher ob die ganze Investiererei überhaupt was gebracht hat.

mfg mulcher

  01-12-2010 21:32  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
wenn die ausgleichszahlungen nur zur wirtschaftsbelebung da sind, wäre es wesentlich effizienter, sie gleich direkt "der wirtschaft" zu geben - warum der umweg über uns...?

im übrigen habe ich bisher noch jede investition getätigt, weil ICH etwas brauchte/wollte. noch nie ist mir in den sinn gekommen, nur um jemanden gutes zu tun, investieren zu müssen.
aber vielleicht bin ich der einige egoist unter lauter gutmenschen hier ;-)

@mulcher
die frage, ob die "investiererei" was gebracht hat, sollte sich eigentlich aufgrund anderer kriterien beantworten lassen. ob irgend eine förderung ein paar wochen früher oder später kommt sollte dies nicht beeinflussen.

  01-12-2010 21:40  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo foschei

Die Mehrheit der Bauern wird dir was sche... husten!
Die Mehrheit hat die Ausgleichszahlungen erhalten- warum in aller Welt sollen die mit den paar Wölfen heulen wenn sie schon fressen können?

tch

  01-12-2010 21:49  Johannfranz
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
.........wär auch gut geeignet,einen Vorgeschmack für die Wirtschaft und Gesellschaft darauf abzuliefern,sollten die Ausgleichszahlungen einmal gänzlich wegfallen..............!

  02-12-2010 10:31  Franz S.
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Die Bauern sind mein Vorbild. Ich werde heuer zu Weihnachten von meinem Chef ein ordentliches Geschenk fordern, so wie die Bauern es tun indem sie sich beschweren dass die "Ausgleichszahlungen" verspätet ausgezahlt werden.
Bin neugierig in welchem Bogen ich hinausfliege!
Aber Spaß beiseite, bei den Bauern ist das ganz was anderes!




  02-12-2010 10:45  50plus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@silva

Probier dein Glück einfach in der Landwirtschaft, dann wirst schnell stinkereich und mußt dich nicht plagen. Und vor allem, du mußt uns nicht mehr beneiden!

lg
50plus

  02-12-2010 12:01  Hausruckviertler
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Du darfst nicht dein Arbeitsverhältnis mit dem eines Bauern vergleichen, sondern deinen Betrieb in dem du arbeitest. Auch Firmen bekommen Förderungen, wenn sie z.B. einen Lehrling ausbilden oder behinderte Mitmenschen einstellen und wenn die auf ihr Geld warten müssen, dann mußt du deinen Chef fragen was er dazu sagt.
Es gibt sicher einige Bauern, die drauf angewiesen sind, dass die Förderungen rechtzeitig ausbezahlt werden, aber die sind sicher in der Minderheit. Ich denke,dass es gar nicht so sehr darum geht, ob jemand das Geld 2 oder 3 Monate später bekommt, sondern darum, dass man sich auf Zusagen verlassen kann. Die AMA ist ja als überkorrekt bekannt, sozusagen in manchen Dingen päpstlicher als der Papst.
Wenn der Bauer seine Meldefristen auch nur um einen Tag überzieht, wird er schon als Risikobetrieb eingestuft und muß mit Kontrollen, wenn nicht sogar mit Repressalien rechnen.
Wenn sie schon so korrekt sind, was ja an und für sich kein Fehler ist, dann sollten sie den selben Maßstab auch bei ihnen selber anlegen und Zahlungsterminzusagen auch einhalten, egal ob das Geld aus Brüssel da ist oder nicht, oder das Maul halten indem alle Kontrollen ausgesetzt werden, bis sie das Geld ausbezahlen können. Und auch Zahlungen, die die Bauern an die AMA zu leisten haben soweit nach hinten verschieben, bis die Förderungen restlos ausbezahlt sind.

  02-12-2010 12:02  Franz S.
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Gerne! Nur wie komm ich zu einer Landwirtschaft? Schenken oder vererben tut mir keiner eine. Vererbt wird in der Regel (Ausnahmen bestätigen sie) den Kindern oder sonstigen Verwandten.
Kaufen ist unmöglich. Sosehr die lieben Bauern auch jammern dass ihre Wirtschaft nichts wert sei, wenn mans ihnen abkaufen will ist plötzlich ungeheuer wertvoll! Unerschwinglich!


  02-12-2010 12:08  Franz S.
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Lieber Hausruckviertler, ich zahle meine Rechnungen pünktlich!
Natürlich ist es ein großes Problem wenn die versprochenen Gelder unerwartet spät einlangen, zumal ja Landwirte über ganz beträchtliche Zeiträume vorausplanen und entsprechendes in die Wege leiten müssen. Wenn dann die Gelder nicht einlangen, aber schon Zahlungsverpflichtungen entstanden sind, ja dann wird´s schwierig. Sehe ich alles ein!


  02-12-2010 12:39  kraftwerk81
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ Silvia,

Ich weiss ja nicht was Du so machst aber ich denk mal auch Deine Interessensvertretung wird sich für Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld eingesetzt haben? Jetzt überleg mal Deine Reaktion wenn Dein Chef ohne Vorankündigung die Auszahlung um 3-4 Monate nach hinten verlegt. Bei einigen Bauern geht's aber nicht nur um ein paar peanuts wie's das Weihnachtsgeld für Dich vielleicht bedeutet sondern um einen Grossteil ihres Einkommens.

  02-12-2010 12:51  Stonebear
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ Silvia

Bewirb dich doch bei Bauer sucht Frau ich glaub der Waldgeist Fritz hat eh nur eine Bewerbung.

mfg

  02-12-2010 13:36  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@johann franz,

es ist sicher vernünftig, Geld erst dann auszugeben, wenn man es auch auf dem Konto hat.
Die Landmaschinen sind dann schnell geliefert, wenn das Geld da ist.

mfg

  02-12-2010 13:38  Franz S.
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Kraftwerk!
Richtig, bei mir geht um Peanuts!
Bei den Bauern um einen Großteil ihres "Einkommens"!
Gehe ich richtig in der Annahme dass bei Bauern ein Großteil ihres Einkommens Geschenke sind?
Eigentor? hm?


  02-12-2010 13:47  Hofknecht
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Sind es bis jetzt denn wirklich soviele Bauern die ihre Zahlungen etwas später bekommen? Wenn nur die betroffen sind die noch eine Kontrolle dieses Jahr vor sich haben bzw. wo die Kontrolle noch bearbeitet wird dann ist es ja verständlich das es später wird mit den Zahlungen.
Ausgleichszahlungen, Betriebsprämie usw. ist eh nicht schlecht das es den Bauern bezahlt wird, aber Kontrolle das alles korrekt abläuft hat schon ihren Sinn und gehört meiner Meinung nach viel mehr verstärkt als es bis jetzt der Fall ist! Es gibt leider noch viele Bauern die Förderungen bekommen obwohl sie ihnen gar nicht zustehen würde, leider wird da zu wenig genau geprüft, denn sowas ist wirklich unfair dem Steuerzahler gegenüber.

Würde mein Lebensstil/Verdienst zu einem großen Teil von Agrarförderungen abhängig sein das es gleich Bumm macht wenn die Gelder nicht pünktlich kommen, dann würde ich meine Zukunft dementsprechend umplanen oder mein Wirtschaften in Frage stellen.

mfg

  02-12-2010 13:47  kraftwerk81
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
.. dieses Geld sind keinesfalls Geschenke und ja ohne diese Ausgleichszahlungen wären die meisten Betriebe in Österreich nicht überlebensfähig und somit auch unsere Umweltstandards nicht einzuhalten.
Warum glaubst Du zB. dass im Salzburger Seenland die Nitratbelastung extrem gesunken ist und die Wasserqualität mitlerweile TOP ist? Weil Landwirte auf ordentliches Düngen verzichten und dadurch halt auch deutliche Ernteverluste haben. Dafür und noch viel mehr zB. gibt es diese Zahlungen.

  02-12-2010 14:30  Hofknecht
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Ich betrachte Agrarzahlungen der EU ja an und für sich als was Positives für die Gemeinschaft.
Aber das Beispiel mit dem Salzburger Seenland wo Bauern zuerst mit Kunstdünger die Nitratbelastung in die Höhe treiben und dann quasi als sie Geld dafür bekommen wenn sie nichtmehr soviel Kunstdünger verwenden, die Nitratbelastung sinkt und die Wasserqualität wieder steigt.....das find ich seltsam sowas meinst du nicht?
Es ist ja Pflicht eines Landwirtes sein Land zu pflegen und nicht unnötig zu belasten, auch ohne zusätzliche Fördergelder.

mfg

  02-12-2010 14:56  MUKUbauer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hofknecht das ist Schwachsinn

Wir in Österreich auf kleinen Flächen sollen schauen das wir eine Heile Umwelt haben und in anderen Ländern die für ihren Mais und Getreide das gleiche wir bekommen die brauchen sich um nix kümmern? und haben auch noch Betriebs- und Flächengrößen die es in Österreich fast nicht gibt...

Meinst du nicht das ein etwas verzehrtes Bild ist

Im Prinzip ist es doch egal wie wir´s Lösen - entweder zahlt der Konsument an der Supermarktkasse den Obulus oder über Steuern - doch bei der derzeitigen Geiz ist Geil Menthaliät ....




  02-12-2010 15:26  Interessierter
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Silva, das Eigentor kommt zu dir zurück, deine Postings zeugen von Ahnungslosigkeit. Wenn jemand argumentiert die Ausgleichszahlungen scheinen einem zu hoch ok, aber von Geschenken spricht nur die Neidgesellschaft und Konsorten ...

  02-12-2010 15:49  kraftwerk81
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ Hofknecht,

.. ich stimm Dir ja zu dass es im Sinn aller ist bestimmte Programme durchzuziehen und im grossen Masse unterstütz ich das auch, aber wir Bauern haben den Dünger (da geht's nicht nur um Kunstdünger sondern hauptsächlich um Gülle) ja nicht aus Jux dort ausgebracht sondern damit ordentlich was wächst. Seit diese Einschränkungen bez. Düngung bestehen wächst einfach weniger und es lässt sich somit weniger erwirtschaften. Dazu kommt dass Gruben erweitert werden müssen um die dafür nötige Lagerkapazität zu erreichen. Das ist ein Fakt und dafür gibt's Ausgleichszahlungen. Dieses blöde Geschwätz bez. Bauern und geschenktes Geld ist eine reine Neidfloskel denn wenn sich wirklich wer dafür interessieren würde dann wär schnell herausgefunden was wofür bezahlt wird.

  02-12-2010 16:09  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Wenn ich entlang dem Radweg die dreier-Steilflächen mit der Sense mähe, während unten die 50 jährigen Frühpensionisten mit dem Rennrad vorbeiflitzen, dann denk ich mir auch oft, wie schön doch die AMA-Ausgleichszahlungs-Geschenke sind. Andere müssen für ihr Geld sogar eine Zeit lang arbeiten.

  02-12-2010 16:15  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Kasperln wie der Hofknecht hätten ohne Landwirtschaft gar keinen überzahlten Papierträgerjob! Die Förderungen gibts (ich wiederhole mich hier zum TAUSENDSTENMAL damit sich Kasperl und Co sein Mampfi billig kaufen kann und weil sonst die ganzen anderen künstlich aufgeblähten Bereiche (Banken, Verwaltung, Sozialversicherung inkl. Pensionen etc.) nicht mehr funktionieren würden!
@silva : Musst halt mit ein paar tausend Quadratmeter anfangen. Gibts in der Ediktsdatei um ein paar hundert € zu ersteigern! Da kannst noch alles mit der Hand machen und Direktvermarkten und verdienst soviel dabei das du die Fläche jedes Jahr aufstocken kannst und in ein paar Jahren (oder Jahrzehnten oder Jahrhunderten) wird deine Familie zu Großgrundbesitzern und schwerreich! Mußt du nur fest arbeiten und dich selber ein wenig zurücknehmen und deine Energie aufs Ziel richten!
mfg
@Hofknecht: Wieviel willst du denn noch kontrollieren in der Landwirtschaft? Wie wirst denn du bei deiner Arbeitsausübung kontrolliert und sanktioniert?

  02-12-2010 16:22  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
die ganzen diskussionen der letzten tage und im speziellen diese hier bestärkt mich in meiner seit lanbem vertretenen meinung: ABSCHAFFUNG ALLER FÖRDERUNGEN UND AUSGLEICHSZAHLUNGEN!!!
wem nützt dieses geld denn wirklich? uns bauern sicher nicht!!!
diese zahlungen führen zu aufgeblähten verwaltungsapparaten, neiddebatten, unmut bei landwirten und konsumenten/steuerzahlern.
dieser förderungswahnsinn drückt die produktpreise, letztlich profitiert nur der konsument davon.
ohne förderungen steigen zwangsläufig die produzentenpreise, lebensmittel bekommen endlich den wert, der ihnen zusteht. im gegenzug lasse ich mir aber keine vorschriften hinschtlich produktionstechnik u. -intensität mehr machen.
es sind also keine geschenke an die bauern, sondern an die konsumenten.
ABER: es ist ein instrument zur machtausübung ("wer zahlt, schafft an", heißt es).

MEINE VISION:
weg mit den förderungen! ich produziere wie ich will, was ich will, für wen ich will.
gleichzeitig nehme ich zur kenntnis, dass ich möglicherweise etwas produziere, was keiner braucht - das ist das wirtschaftsleben.

  02-12-2010 18:14  Johannfranz
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ganz allgemein :

Es dürfte wohl bei einigen Diskutanten in Vergessenheit geraten sein,wofür Ausgleichszahlungen von Anfang an gedacht waren : nämlich als AUSGLEICH für den Preisverfall bei landw. Produkten nach dem EU - Beitritt (um die 40 %).
Diese Zahlungen als Geschenk (nach vorherigem Diebstahl) zu bezeichnen,grenzt schon an
Dummheit hoch 3.

PS. Frage an die Angesprochenen : Wo sind die 40 % Differenz geblieben ???????????

  02-12-2010 21:49  palme
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

Wenn ich solches lese :"Gehe ich richtig in der Annahme dass bei Bauern ein Großteil ihres Einkommens Geschenke sind?".

Da frage ich mich, warum hören so viele auf mit der Landwirtschaft ?????????????????




  02-12-2010 22:05  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Rusticus

Ein Abnehmer wird seinem Zulieferer immer vorschreiben wie sein Rohstof beschaffen sein muss!
Es wird immer Kontrollen im Bereich der Produktqualität geben.
Der Abnehmer wird Dir auch immer sagen wieviel Du liefern kannst.
Du kannst Dir deinen Abnehmer selbst aussuchen- ab dann entscheidet er!
Du kannst ihm Preise vorschlagen- er entscheidet!
Du kannst über Qualität und Menge Vorschläge einbringen- er entscheidet.
Du kannst den Abnehmer wechseln und der neue entscheidet...

Das ist Wirtschaftsleben- wer zahlt schafft an!


Du kannst produzieren was keiner braucht und nicht davon leben....klar vieles ist möglich.
nichts ist angeblich unmöglich....

tch

  02-12-2010 22:33  Johannfranz
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ tch

Du hast in allen Punkten Recht , allerdings nur so lange ,als alles im Überfluss vorhanden ist.
Sollte das einmal nicht mehr so sein,dreht sich das Ganze um 180 Grad.
Dann wird nämlich der Anbieter jener sein,welcher die Bedingungen stellt. Und wie weit glaubst Du sind wir davon entfernt ?

  02-12-2010 22:44  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Von dem was mal sein kann oder wird haben die derzeitigenAnbieter nichts.
Ein Pendel schlägt immer in zwei Richtungen aus-klar das sich was ändert- wann? keine Ahnung.
Ich lebe jetzt- muss jetzt schauen wie ich über die Runden komme- genau wie es auch bei den Landwirten ist....
Was hat ein Produzent von dem Wissen dass es irgendwann anders sein wird?
Nichts- einfach nichts....
Hoffen auf eine bessere Zukunft ist die falsche Strategie.
Mit dem Denken das alles besser wird hat noch kein Mensch überlebt.


lg
tch

  03-12-2010 07:24  irgbauer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Die Ausgleichszahlungen als Geschenk zu bezeichnen ist schlichtweg eine Frechheit. Wie von einigen schon erwähnt sind sie "der Ausgleich" für unsere niedrigen Produktionserlöse.Für uns Bauern gibt es nämlich weder einen Inflationsausgleich noch eine alljährliche Lohnerhöhung. Im Gegenteil, unsere Erzeugnisse werden immer weniger Wert. Der Konsument aber möchte beste, mehrfach kontrollierte Oualität zum niedrigen Preis.
Wenn die Lebensmittel teuer geworden sind dann nicht weil wir mehr Geld dafür bekommen, sondern weil die Verarbeitungsbetriebe und der Handel ihre Spannen erhöht haben. Und, liebe Nichtbauern, sagt jetzt nicht wir sollen halt alle unsere Erzeugnisse direktvermarkten.
Das ist nicht für jeden möglich, mit sehr vielen Hürden, Aufwand und strengsten Auflagen verbunden. Dass das Geld im November nicht eingetroffen ist (für viele ein fixer Bestandteil des Einkommens, ein uns zustehender Ausgleich für geleistete Arbeit) trifft so manchen hart. Vor allem deshalb weil jegliche Vorinformation fehlte. Bin Betroffene, hatte schon Kontrolle ohne Beanstandungen, habe aber bis dato keinerlei Info erhalten.

  03-12-2010 08:33  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Es wurde eine Plattform gegründet: plattform.ama- auszahlung@gmx.

Der Artikel dazu: http://www.krone.at/Salzburg/Salzburger_Bauern_wollen_endlich_ihr_Geld_bekommen-EU_pflanzt_Landwirte-Story-233604

  03-12-2010 09:01  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Muh

Funktioniert die Plattform so wie der Link?

Das was Du angeben hast ist ein Mailadresse und diese ist nicht vollständig....

lg
tch


  03-12-2010 09:10  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Irgbauer

Du verwechselst Arbeitnehmer und Selbständige...
Die Zahlungen als Geschenk zu bezeichnen ist keine Frechheit- es gibt in anderen Branchen auch keine Ausgleichzahlungen wegen gesunkener Preise...
Lohnerhöhungen bei Arbeitnehmer können sehr leicht umgangen werden- sagt der Begriff"Änderungskündigung" etwas?

Ob die Qualität einfach oder mehrfach Kontrolliert wird dem Konsumenten mehr als egal sein.
Mein Weihnachtsgeld ist auch nicht eingetroffen- kommt erst irgendwann-interessiert es Dich? Nein!
Klar kann ich zur Arbeiterkammer gehen und mit Hilfe derer einfordern- ändert aber nichts an der Tatsache das es jetzt nicht verfügbar ist.
Wenn es eine Info gegeben hätte- was wäre anders? Das Geld fehlt dann nicht? komisch oder?
Wenn die Betroffen keine Info erhalten hat- woher weiss sie das es keine Beanstandung gab?


lg
tch

  03-12-2010 09:20  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
der Link funktioniert einwandfrei.

  03-12-2010 10:06  Johannfranz
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ tch
Nenn bitte einige Beispiele aus anderen Branchen, wo die Preise,wenn überhaupt, um 40 % gesunken sind !

  03-12-2010 10:55  irgbauer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Einfache Antwort, mit den Ausgleichszahlungen haben wir berechtigterweise gerechnet,so viel zum Thema Info, das die Kontrolle für mich positiv war habe ich aus dem Protokoll des Prüfers entnommen, tcm hat keine Ahnung von den Kontrollmodulitäten. Das sein Weihnachtsgeld ausgeblieben ist, dies ist auch schlimm! Habe heute in den Agrarzeitungen von den Überbrückungshilfen seitens der Länder gelesen. Ich bin sehr froh von meinen Eltern unter der Devise " spare in der guten Zeit dann hast du keine Not in schlechteren Zeiten " erzogen worden zu sein. Denn ich möchte diese Finanzierungshilfe nicht in Anspruch nehmen, ist es vielleicht sogar eine indirekte Bankenhilfe? Wesentlich fairer wäre es uns 80% unserer Ausgleichszahlungen von der AMA zu überweisen, erstens haben sie das Geld ja von Brüssel bekommen (oder nicht???) und zweitens können doch die Abweic hungen bei den Kriterien nicht mehr als 20 % ausmachen. Bitte belehrt mich eines besseren wenn es nicht so ist. Möchte noch dem Herrn Wlodkovsky sagen zum Thema, zum neuesten Slogan " wir Bauern müssen zusammenhalten", bin weder BB-Anhänger noch halte ich viel vom UBV.
Auch die IG-Milch kann mich nicht wirklich mit ihren Argumenten überzeugen. Wichtigst wäre der absolute Zusammenhalt von uns Bauern, Zivilcourage und Einfühlungsvermögen, auch den anderen Berufsgruppen gegenüber, das ist klar. Alle oberen Schichten wird es wenig kratzen wie es uns "Kleinen" geht. Wenn wir uns nur gegenseitig die Augen auskratzen ist das wenig zielführend.

  03-12-2010 11:15  irgbauer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Noch etwas brennt mir auf der Zunge, habe heute die Spritpreise gelesen, Höchstpreise- ein Wahnsinn bei diesen winterlichen Verhältnissen wo die Schneeräumung auf Hochtouren laufen muss. Wäre es nicht angebracht jjetzt Preise zurückzunehmen damit die Kosten nicht so massiv sind? Nein, die Öllobby zeigt kein Verständnis für die Allgemeinheit, die Kosten Regt das irgendeinen auf? Greift da die Politik ein, nein, denn unsere Politiker werden mit den Dienstfahrzeugen herumkutschiert, was an Kosten anfällt tut ihnen nicht wirklich weh,zahlen eh alle anderen. Das auch die Gemeinden bereits vor dem Bankrott stehen lässt wiederum viele kalt. Wir leben in Wahrheit, trotz des vielgeheissenen Wohlstandes schon in einer schlimmen Zeit, wohin dies alles noch führen wird? Möchte noch anmerken, bin trotzdem ein Optimist, brauche keinen Luxus, bin froh wenn mir in der Früh beim Aufstehen mein Kreuz wehtut weil dann weiss ich, ich lebe noch. Aber wie wird es den nächsten Generationen ergehen? Habe heute viel Zeit zum Schreiben weil ich auf meinen Gehöft eingeschneit bin.

  03-12-2010 12:16  jacky65
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
die anliegen dieser plattform sind nur zu unterstützen, auch von solchen betrieben, welche heuer nicht kontrolliert wurden und daher die unterstützung schon bekommen haben!

wenn ö es nicht schafft, diese punkte heuer noch umzusetzen, dann sollten wir für nächstes jahr folgendes einfordern:

rechtzeitigen abschluss der kontrollen, sodass sich eine auszahlung im november ausgeht.

evtl. eingabe der kontrollergebnisse sofort mittels palm oder ähnlichemam betrieb, sollte auch mittelfristig kontrollkosten ersparen (bei den landeskontrollverbänden funktionierts scheinbar so)

dies sollte doch nicht soooooo schwer sein!
und wenns nicht funktioniert, wenigstens eine Akontozahlung von 80%, mehr abzüge hatte doch kaum ein betrieb, oder??

  03-12-2010 13:05  Geo42
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Silva, es tut mir leid, aber du bist ein grosser Depp. Mehr kann ich zu deinen Ausführungen Über die" Geschenke", welche die Bauern bekommen, nicht sagen.

  03-12-2010 13:06  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
plattform.ama- auszahlung@gmx.

Hallo Walter, der Link funktioniert bei Dir?

lg
tch

  03-12-2010 13:11  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
der von Muh angegebene Link funktioniert nach wie vor einwandfrei und die emailadresse der Plattform lässt sich sogar dann einwandfrei um das at ergänzen, wenn man Gipshand und Gipskopf gleichzeitig hat.

  03-12-2010 13:24  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hand und Kopf in Gips muss sehr schlimm sein- wünsche Dir gute Besserung!

lg
tch

  03-12-2010 14:30  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
aus Gips

  03-12-2010 15:05  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Walter

Wusste nicht das bei euch in der Gegend eine Gipshand wirklich aus Gips besteht- im allgemeinen Sprachgebrau ist mit dem Ausdruck eine eingegipste Hand gemeint...

Bist schlecht drauf, oder mutierwet zum Wörterklauber?
Um einen Missverständniss vorzubeugen: es ist nicht gemeint das Wörter vom Boden aufgeglaubt- aufgehoben werden...

Wünsch Dir baldigen Sonnenschein im Graben- hilft gegen Depressionen, angbelich...

ganz liebe Grüsse

tch

  03-12-2010 15:28  teilchen
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

Das ist eine e-mail-Adresse, und keine www-Adresse.
Wenn von einer Plattform gesprochen wird, dann denkt man üblicherweise an eine Website, nicht an eine e-mail-Adresse.

Aber zum Inhalt:
Hat dieses Posting im krone.at-Artikel auch jemand gelesen?
Entspricht das den Tatsachen?
"...Die AMA hat all die Jhare die Gelder zu zeitig, vor Ende der jeweiligen Prüfung ausgezahlt. Dafür wurde Österreich zu Recht gerügt. Jetzt hält sich die AMA an die Vorgaben. Also müsste man die AMA kritisieren, nicht die EU! Die AMA hätte die Bauern informieren müssen, das sie sich auf einmal an die Vorgaben hält..."
Vielleicht hat die AMA eins auf den Deckel gekriegt, weil sie bisher zu früh ausgezahlt hat...


  03-12-2010 15:45  kraftwerk81
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Punktlandung!

Hat sie aber nicht (informiert) und dass die AMA scheinbar was zu frühzeitig ausbezahlt hat kann Ottonormalbauer ja nicht wissen. Da sich der Zahlungstermin über Jahre so eingebürgert hat sind jetzt die betroffenen Bauern die Dummen da logischerweise auch Zahlungen an diesen Termin geknüpft wurden. Banken warten ja nur auf so eine Situation! Gibt für die ja nix schöneres als emotional verunsicherte Kunden um wenn sie schon nicht abzuzocken dann wenigstens durch Entgegenkommen als edler Retter in der Not zu binden.

Das Problem liegt meiner Meinung an der AMA die einfach viiiiel zu lang braucht um die paar Kontrollen einzuarbeiten! Wär interessant mal zu erfahren was die für Vorgaben bez. Durchlaufzeit für sowas haben.

  03-12-2010 16:01  50plus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
http://www.krone.at/Salzburg/Salzburger_Bauern_wollen_endlich_ihr_Geld_bekommen-EU_pflanzt_Landwirte-Story-233604

Der Link steht eh ganz deutlich lesbar beim MUUH !!!

lg
50plus

  03-12-2010 16:11  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo 50plus

Stell bitte den Link zur Plattform rein...Danke!

lg
tch

  03-12-2010 16:13  teilchen
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

@50plus

Ja-ha, aber das ist der Link zum Zeitungsartikel von krone.at.
Man erwartet sich aber einen Link zu einer Plattform. Die gibt es aber nicht, sondern nur eine e-mail-Adresse, also was soll das dann für eine Plattform sein?


@kraftwerk81

Ich frage mich gerade, was es gebracht hätte, wenn früher informiert worden wäre. Mehr als ein paar Wochen früher hat es wahrscheinlich gar nicht sein können, und was wäre dann anders?
Das Geld käme ja trotzdem nicht früher...

Eins muss ich aber schon sagen, transparent und partnerschaftlich ist das nicht, wie die AMA mit den Bauern kommuniziert.
Man redet nicht auf Augenhöhe mit den Bauern.
Ob es tatsächlich an der Datenverarbeitungszeit liegt, kann man der AMA jetzt glauben oder auch nicht.


  03-12-2010 17:24  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@teilchen und tch

Wie um Gottes Willen war es möglich, in den Zeiten vor dem www Plattformen zu gründen?

Wie müsste heute z.B. eine Plattform gegen unnötige Homepages wohl organisiert werden?

PS.: tch, warum bist Du denn immer so schnell unter der Gürtellinie?

  03-12-2010 17:47  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
hallo!

also ich lehne es strikt ab, diese zahlungen als "geschenke" zu bezeichnen. wenn man diese und die letzten diskussionen zu diesem thema etwas mitverfolgt hat, kommt man unweigerlich zum schluss, dass es sich um hilflosenzuschüsse handelt!
hier wird derart irre argumentiert, dass sich einem der magen umdreht. zb der vergleich mit lohnerhöhungen bei arbeitern. HALLOOO! geht's noch??? anscheinend ist noch nicht bei allen angekommen, dass wir UNTERNEHMER sind (haha - sein sollten...)!! so was verrücktes muss man sich ja auf der zunge zergehen lassen. wer seinen lohn von gewerkschaften aushandeln lassen will, kann das jederzeit haben!!!
und was heißt das jetzt? als unternehmer trage ich unternehmerisches risiko - so wie alle anderen unternehmen (ausg. geschützte werkstätten wie öbb, etc.) das auch tun. und selbstverständlich gibt es auch andere branchen, die mit 40%igen preisrückgängen zu kämpfen haben. bekommen die alle ausgleichszahlungen?
verdammt noch mal, warum hört dieses gejammere von "den großen da oben" und "uns kleinen" nicht endlich auf? das ist einfach nur armselig und peinlich!!
ich jedenfalls will sicher kein mitleid. und schon gar nicht von jenem teil der bevölkerung, für den wir "die oberen" sind.


  03-12-2010 17:50  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort



  03-12-2010 17:56  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Ja lieber tch, hab ich doch glatt das at vergessen.

Aber mit aufmerksamen Lesen und ein bisschen Grips (nicht Gips!) >>Die fleißige Bäuerin und dreifache Mutter hat daher eine Plattform (Kontakt: plattform.ama- auszahlung@gmx.at) ins Leben gerufen, durch die den Betroffenen geholfen werden soll, vor allem mit Informationen.

  03-12-2010 17:57  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
noch ein hammer!
warum die böse öllobby kein verständnis für die allgemeinheit hat und die spritpreise nicht senkt, nur weil wir schneeräumen müssen?
vielleicht aus dem selben grund, warum ich heuer zum teil mehr als das doppelte für meine erzeugnisse bekommen habe als noch vor einem jahr - der markt gibt's her!
ich habe deswegen kein schlechtes gewissen!!!!

  03-12-2010 17:58  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
...Kleines Problem




  03-12-2010 18:06  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
.

  03-12-2010 18:10  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
...da hats was

  03-12-2010 18:15  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
weiter gehts:
dürfte das für einen Volksschüler kein Problem sein. Hoffentlich stellst Du Dich bei der Arbeit nicht auch so an :-)
Wennst einen Fehler findest, darfst ihn behalten.

So viel haben zusammenhaltende Bauern schon erreicht:

aus topagrar
Verspätete Förderauszahlung: Landesagrarreferenten einigen sich auf Lösung
Freitag, 3. Dezember 2010
Die Teilnehmer der Landesagrarreferenten-Konferenz einigten sich laut NÖ Landesrat Stephan Pernkopf heute in ihrer Sitzung auch auf eine bundesweite Lösung für die von der verspäteten EU-Förderauszahlung betroffenen Betriebe.


Nach dem Vorbild des am Montag in Niederösterreich vorgestellten Modells soll jenen Bauern, denen durch die um etwa drei Monate verzögerte Auszahlung Liquiditätsengpässe drohen, eine Art Überbrückungskredit gewährt werden, wobei die Länder für diesen Zeitraum die Zinsen übernehmen. Es könne nicht sein, dass die unverschuldet in diese Lage geratenen Bauern alleingelassen werden, so der Landesrat.

Rund 4.000 betroffene Betriebe erhalten ihre Ausgleichszahlungen erst ab Februar 2011 von der AMA überwiesen.


  03-12-2010 18:28  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Strafferes Kontrollmanagement

Geeinigt haben sich die Agrarlandesräte mit Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich auch auf ein künftig strafferes Kontrollmanagement. Demnach soll im Sinne einer Verwaltungsvereinfachung künftig eine zentrale Kontroll-Managementstelle sicherstellen, dass in Zukunft – bei gleichbleibender Kontrollqualität – weniger Einzelkontrollen am Betrieb stattfinden. Das Landwirtschafts- und Umweltministerium bringt Kontrollen, die bislang vom Umweltbundesamt durchgeführt werden, in die Agrarmarkt Austria (AMA) ein, die Bundesländer haben – auf freiwilliger Basis – die Möglichkeit, Kontrollaufgaben an die AMA zu übertragen. Pernkopf kündigte an, möglichst viele Kontrollaufgaben des Landes an die AMA zu übertragen. Das soll dazu führen, dem, so Pernkopf, "Kontrolltourismus" Einhalt zu gebieten, sodass ein Kontrollorgan mehrere Überprüfungen bei einem Betriebsbesuch durchführen kann. Dies werde, sagte Berlakovich, nicht nur zu Verwaltungsvereinfachungen und Bürokratieabbau führen, sondern vor allem auch die Bauern entlasten.

http://www.bauernzeitung.at/?id=2500%2C104042%2C%2C




  03-12-2010 18:46  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Man sollte aber schon so ehrlich sein, und nicht immer von "Verspäteter Auszahlung" sprechen.

November ist verfrühter Auszahlungstermin,
Februar den folgenden Jahres ist pünktlicher Zahlungstermin.
Erst danach wäre dann von "verspäteter Auszahlung" zu sprechen.


nur zu gerne möchte ich wissen, ob Mahnungen sich bei jenen zuhause türmen, die hier über die "verspätete (pünktliche)Ausgleichszahlung" wettern.
Wäre doch Heuchelei vom feinsten ;-)

mfg




  03-12-2010 19:02  producer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Diese beschreibung von Muuh stellt nicht den Erfolg der "zusammenhaltenden Bauern" dar sondern vielmehr die Gewissens-beruhigung der anscheinend zu hoch bezahlten Bauernvertreter. Die AMA, welche als Dienstleister fungiert,und deren in "unselbtständig beschäftigten Dienstverhältnis" stehenden Mitarbeiter anscheinend aus den wohl üppig zur verfügung stehenden Verorddnungen und Invekos nur jene Zeilen auswählen, welche als eigennützig gewertet werden, muss wegen ungleichbehandlung und diskrimminierung dieser 4000 Betriebe zur verantwortung gezogen werden!!!

zur erinnerung: Standesvertreter von Bauern mehrerer EU Staaten schafften es trotz breiter ablehnung nicht die Tranzparenzdatenbank ausser kraft zu setzen; zwei Deutsche Bauern jedoch schafften dies schier unmöglich scheinende problem zu lösen!

  03-12-2010 19:50  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Fallkerbe: wenn was zugesagt ist , dan ist das DER Auszahlungstermin !

  03-12-2010 20:10  producer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Festzuhalten ist auch, dass der Auszahungstermin von Öpul&co, für die im vorangegengenen Jahr erbrachten LEISTUNGEN festgesezt wurde! Somit also für die, in den letzten 12 Monaten erbrachte Leistung.Dies entspricht in etwa den Bezügen eines, in abhängigkeit Beschäftigten, welcher das Gehalt auch im nachhinein gutgeschrieben bekommt.
Jedoch mit dem Unterschied : Arbeitnehmer bezihen ihre Leistungsentgelte monatlich.

  03-12-2010 20:26  producer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Eine´WIRKSAME ANTWORT für Silvia:
Bin gerade dabei meiner Hauskatze die Tastatur vertraut zu machen, damit Du einen Diskussionspartner Deines Niveaus findest!
(bevor sie online geht muss ich mir jedoch überlegen, ob sie sich überhaupt auf derartig tiefe diskussionen einlassen würde)

  03-12-2010 21:03  producer
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hofknecht bedachte wohl nicht, dass die Hauptaufgabe der Bauern in erster Line die Sicherstellung der Nahrungsmittelversorgung der örtlichen Bevölkerung darstellt, und nicht die Landschaftrspflege, welche für jeden verantwortungsvollen Betriebsführer selbstverständlich ist.
Dieses Aufgabe vervolgt die Bauernschaft seit über 100 Jahren somit wird es wohl 2010 noch gültig sein!

  03-12-2010 21:27  tch
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Walter

Tiefschläge formulierst Du einfach besser....tief sind sie trotzdem...egal hauptsache Dir gehts gut! Mir übrigens auch....keine Hand, keinen Kopf aus oder in Gips- schreiben kann ich trotzdem

Eine Mailadresse ist keine Plattform- auf einer virtuellen Plattform, möchte man sich erst mal informieren- das Impressum lesen- dann entscheidenob man hinschreibt.
Bei dieser Mailadressenplattform gibt erst mal keinen Info- erst dann wenn man hinschreibt und somit seine Mailadresse bekannt gibt.

Ob es jemals Gottes Wille war eine Plattform zu gründen weiß ich nicht- das war vor meiner Zeit.
Jetzt ist es so ,dass das Internet auch für solche Zwecke erfolgreich genützt werden kann- genützt um Botschaften mit wenig Aufwand unter die Leute zu bringen.

lg
tch

  03-12-2010 21:53  palme
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

Ich kann da nur "teilchen" voll zustimmen, währen die Bauern zeitgerecht informiert worden, das es heuer anders ist, dann währe alles nicht so dramatisch, wie es jetzt leider ist.



  04-12-2010 11:39  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Zitat Biolix:
Fallkerbe: wenn was zugesagt ist , dan ist das DER Auszahlungstermin !
Zitat ende

Auf welches Datum war die Auszahlung fürs Biogetreide zugesagt? Wie oft wurde die Auszahlung Rausgezögert und wann ist die Endabrechnung vorgesehen?

So mancher, der hier nach Vorgezogener Zahlung schreit und sich ach so empört über die Fristgerechte Zahlung im Feb. sollte bei sich selbst (oder nahestehende Oranisationen ) die selben Maßstäbe anlegen wie bei der Ama.

Walterst wettert hier auch über die AMA, der Fairnesszuschlag wird aber scheinbar auch nicht pünktlich berechntet und ausbezahlt. Ist bestimmt auch viel schwiriger als der MFA

mfg


  04-12-2010 13:35  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@Fallkerbe
1) Bitte um Nennung des festgesetzten Auszahlungstermines für AFM.
2) Bitte um Mitteilung, wo ich ungerechtfertigt gegen die AMA wettere. Das würde mich jetzt mal interessieren, Das habe ich wahrscheinlich verschlafen.
3) Danke für den Vorschlag, dass man am besten den einen Missstand - fehlendes AMA-Geld - mit einem anderen Missstand - Bio-Getreideagentur - entschuldigen kann. Sehr gescheit.
4) Und Danke, dass Du die vom Auszahlungsstopp betroffenen Betriebe so toll unterstützt. Du bist ein echter "Kollege", wie im Bilderbuch

  04-12-2010 14:42  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@walterst
1) da wirst du dich besser auskennen, wann die faire Milch auszahlen sollte. Auch wenn die Faire milch ein Vorbild an Transparenz ;-) darstellt, ich weiß0 es nicht Poseidon kann dir da sicher weiterhelfen

2) Die AMA verhält sich bei der Auszahlung Regelkonform. Die Auszahlung der Kontrolliereten Betriebe im Feb. ist gedeckt. Deine Komentare zum Thema such ich jetzt nicht raus.
Für das mangelhafte Liquiditätsmanagement mancher Betriebsführer steht jetzt eh der Steuerzahler gerade.

3) Wer den eigeen Stall nicht in Ordnung hat solte sich nicht als Betriebsberater aufführen.
Zumal wenn die misstsände im eigenen Stall weitaus gravierender sind, als die scheinbaren Misstände, die man bei anderen Anprangert.

4) Ein rechtlich gedeckter Zahlungsaufschub von 3 Monaten ist aus meiner Sicht kein Grund zum Jammern. Damit müssen Unternehmer aller Branchen ständig leben. Würde es irgendwen interessieren, wenn die Unternehmer wegen der miserablen Zahlungsmoral jammern?




  04-12-2010 15:31  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@fallkerbe

danke für deine klaren worte. leider bist du mit deiner meinung hier teil einer kleinen minderheit.
ich frage mich, wann diese armselige suderei endlich aufhört. jetzt kriegen alle, die geld von der allgemeinheit ein paar tage später bekommen auch noch die zinsen von der allgemeinheit dafür. und es wird weiter gejammert und geschimpft als gäbe es kein morgen!

wirklich unterhaltsam in diesem zusammenhang finde ich auch, dass jetzt alle möglichen gruppierungen die durchsetzung dieser aberwitzigen polit-marketing-aktion ("überbrückungshilfe") für sich beanspruchen.

  04-12-2010 16:34  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
oje fallkerbe, ich habe überhaupt keinen Auszahlugnstermin im Biogetreide zugesagt.. ;-)

Das mit dem zugesagten AMA Auszahlungstermin zu vergleichen, mehr als komisch, zeigt aber nur mit welchen Maß du misst und auf welcher Seite du stehst...

Weites gib dem Walter doch eine Antwort, wann war die AFM Auszahlung zugesichert ?

Inkl. muss sich jeder dem du anscheinend nachweisen willst das er mal angeblich zu spät gezahlt hat, dsa jettz vion dir anhören ?

Wisst wie das ist wenn dich am 20 . November gute nette verlässliche Bauern anrufen und verdutzt fragen wo ihr "einkommen" von diesem Jahr ist , weil eben AZ und ÖPUL nicht ausgezahlt ohne Vorwarnung...
Bei der Biogetreide Geschichte waren 70% schon ausbezahlt... also wieder nicht zu vergleichen..

Also dir vergönn ich jetzt echt mal so einen ausfall von na ja bei manchen machtts echt fast das jahreseinkomemn aus, das es nicht komtm zum Zeitpkt wo du es erwartest inkl. das du ir dann auch nciht sicher bist obs 3 Monate später kommt...

g biolix

  04-12-2010 17:34  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

@biolix,
3 monate aufs Geld warten ist für Selbständige unternehmer schon das Mindestmaß- hab oft längere Ausstände und über die 20 oder 30 tausend euro, auf die die bauern warten, kann ich oftmals nur schmunzeln. wie gesagt, ich warte oft auf ein mehrfaches.



  05-12-2010 09:53  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Fallkerbe ist es möglich das dich einer deiner Mitarbeiter auf den Kopf gestellt hat und mit dem setzen der Fallkerbe begonnen hat? Öpul Gelder sind Leistungsabeltungen! Die im Jahr 2009 ausgesäte Begrünung wird 15 Monate später ausbezahlt. Wartest du auch 15 Monate auf deine Zahlungseingänge?
@Einsteinvogerl: Bitte gib nächstes Jahr ja keinen Ausgleichszahlungsantrag mehr ab, denn das würde deine Unternehmerehre zutiefst beleidigen!

  05-12-2010 11:08  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo Hirschfarm,
Eine Fichte hat gern mal 80 Jahre von Anpflanzung bis zum Verkauf.

mfg



  05-12-2010 11:51  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
...und dann noch 2 monate zahlungsziel :-))

  05-12-2010 12:51  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Na dann kauf dir 100 ha Kahlschlag und forst auf und in 80 Jahren kannst dann ernten! Viel Spaß dabei, aber du schaffst des schon.

  05-12-2010 13:01  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

@hirschfarm,
Man sollte nur abbeißen was man auch schlucken kann.
Ich kaufe lieber alle paar jahre ein paar Häktar mit Bestand und Ernte die dann ab.

mfg


  05-12-2010 13:13  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Das heißt du erntest was andere gesät haben? Schäm dich!

  05-12-2010 13:37  Fallkerbe
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Hallo,
ich kaufe Wald, auf dem noch die Ernte ansteht.
Sehe keinen Grund mich dafür zu schämen, das ich meinen Nachkommen ein paar Häktar mehr hinterlassen will.

mfg



  05-12-2010 13:44  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
naja, das ist der feine unterschied:
die einen handeln mit unternehmerischem geschick und das auch noch mit einer nachhaltigen komponente. die anderen kriegen sich tagelang nicht ein, weil ein teil der förderungen mit etwas verspätung ankommt.
sich für ersteres zu schämen ist sicher nicht angebracht, bei zweiterem bin ich nicht sicher...

  05-12-2010 13:52  walterst
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
.........weil ein teil der förderungen mit etwas verspätung ankommt............
ÖPUL, AZ und Betriebsprämie zusammen sind ein Teil der Förderungen. DA hast Du recht.
90% ist ein Teil vom Ganzen, wenn auch ein sehr großer Teil. Wenn dieses Ganze dann noch 90 oder 100% des Jahreseinkommens ausmachen, dürfte für den Einen oder Anderen schon eine maßgebliche Frage sein, ob das Geld, die 80 bis 100% des Einkommens am 17. November kommt oder entgegen fixer Ankündigung vielleicht erst nach Ostern.

Schaun wir mal, wer künftig von solchen Verzögerungen betroffen ist und wie es dann bei Anderen mit der Ruhe ausschaut.

  05-12-2010 14:15  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ich verstehe ja, dass es kein spaß ist, aber die betroffenen haben ja keinen schaden mehr, da ja - wer auch immer - die übernahme des zinsentganges "ausverhandelt" hat.
das problem existiert also nicht mehr!!!

ps: so unglücklich wäre ich persönlich als "betroffener" auch wieder nicht. eine verspätete auszahlung würde den gewinn und somit auch die steuer für 2010 mindern. würde bedeuten, dass ich mein geld vielleicht 3 monate später bekäme, das finanzamt aber erst um 1 jahr später.

  05-12-2010 14:30  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
na sicher rusticus, du gehst einem monat später auf die bank, bekommst 80%, hast bürokratie, und natürlich solls die Raiffeisen sein, zumindest stehts so in NÖ, ich hab gar kein Raiffeisenkonot mehr.. aber ja kein Schaden... und du bist ja nicht betroffen...
ja eigentlich war ja überhaupt nichts, also weiter goschen halten und hände falten... ;-(

  05-12-2010 14:49  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ok biolix, wenn's in nö (oder überhaupt) nur über raiffeisen geht, ist das für mich ein weiteres indiz, dass das ganze ein marketing-gag ist.
vielleicht setzt sich der ubv ja noch dafür ein, dass es auch über die bawag geht :-))

  05-12-2010 15:19  monsato
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort

rustikus so naiv kannst nur du sein

wäre ich persönlich als "betroffener" auch wieder nicht. eine verspätete auszahlung würde den gewinn und somit auch die steuer für 2010 mindern. würde bedeuten, dass ich mein geld vielleicht 3 monate später bekäme, das finanzamt aber erst um 1 jahr später.


und was machst dann 2011 dann????????????????
dann zahlst wieder wie ein irrrer aber soweit denkst du anscheinend nicht mehr.

die diskussion is echt schon zu kotzen hier .

tatsache ist das alle veratwortlichen ihr ged püntlich am konto haben nur die Bauern nicht.
aber bei denen spielts ja keine rolle und schon garnicht bei den 3 % der kontrollierten.
is doch eine minderheit.
ich sch.... auf kredite und sonst haben sie nie etwas anderes anzubieten ärmlich.(selbst bei katatstrophen wie hochwasser immer nur kredite als ob das eine lößung wär.



  05-12-2010 16:32  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@monsato
bevor du andere als naiv bezeichnest, denke lieber mal nach...
noch mal langsam, damit's auch die einfacheren verstehen:
wenn ich geld 3 monate später bekomme, habe ich den zinsentgang von 3 monaten.
wenn ich geld 12 monate später zahlen muss, habe ich den zinsgewinn von 12 monaten.
ist doch eigentlich nicht sooo schwer zu verstehen, oder?

andererseits ist es symtomatisch für einige hier. nur wir bauern sind so unendlich arm und allen anderen geht's viel besser. und um nicht über verbesserungen der eigenen situation nachdenken zu müssen, bauen wir uns feindbilder auf (die eu, beamte, ausländer, banken, arbeiter,....). ich bin auch der meinung, dass in staat und verwaltung einiges zu verbessern ist - aber anfangen kann ich bei mir selbst am effizientesten. alles andere ist suderei!

  05-12-2010 16:58  Steyrcvtfan
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
An rusticus:
Vielleicht gibt es Bauern die nicht so wie du ein Problem mit der Einkommessteuer, sondern die haben das Problem das sie mit diesen Zahlungen zu den immmergesagten Termin gerechnet haben.
Vielleicht haben sie heuer einen Stall gebaut.
Vielleicht haben sie doch mehr Kinder, denen sie eine gute Ausbildung ermöglichen wollen.
Vielleicht haben sie Milchkühe, und der Milchpreis war letztes Jahr nicht kostendeckend.

1. Hätte die AMA sowieso 100% auszahlen müssen, so wie es immer geheissen hat.
Für eventuelle Fehler und somit Rückzahlungen gibt es normalerweise einen Zahlschein.

2. Wenn man glaubt man hätte schon einige Jahre, den überprüfenden Betriebe wenn noch nicht bei der AMA alles abgeschlossen ist , erst später das ihnen zustehende und versprochene Geld zu überweisen, dann hätte man die Betroffenen schon vor Monaten informieren müssen.

3. Die EU sind wir alle. Solche Verordnungen können ja die Verantwortlichen ausdiskutieren, auch dazu war genug Zeit.

  05-12-2010 17:07  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
hallo rusticus !

was machst du eigentlich ? bist du effizeitn genug schon, kannst du milch um 25 cent produzieren ? Weizen um 12 Cent das kilo ? hast du damit ein Auskommen ?
Oder womit verdienst du dein Geld ?

lg biolix

  05-12-2010 17:16  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ja cvtfan,
aber lassen wir doch die kirchen im dorf!
es geht ja nicht um die unterschlagung von versprochenen geldern - sie kommen einfach nur SPÄTER. und die zinsen dafür werden auch noch übernommen, d.h. es können die kinder auch weiterhin zur schule geschickt werden und auch die raten für den stallbau können weiter bedient werden.

wie müssen sich wohl menschen bei dieser diskussion fühlen, die plötzlich ihren arbeitsplatz verloren haben, in kurzarbeit geschickt wurden oder einfach so mit gehaltskürzungen (auch ohne lange vorwarnungen!) konfrontiert sind/waren? die haben vielleicht keinen stall gebaut, aber kinder und andere verpflichtungen haben die auch...

  05-12-2010 17:42  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
hallo biolix,

ob ich effizient genug bin, wage ich zu bezweifeln.
da ich keine milch produziere, steht mir darüber kein urteil zu (muss mich aber wundern, dass immer noch milchquoten gekauft werden).
weizen konnte ich heuer um 12 cent produzieren - bei den heurigen preisen kein schlechtes geschäft. letztes jahr habe ich draufgezahlt - das ist nicht lustig, aber eben unser risiko. meine konsequenz daraus? vertragsanbau, produktion von qualiät und wenn's nicht funktioniert - keinen weizen mehr produzieren.
ob ich damit ein auskommen habe? heuer hätt' ich's. da ich aber einerseits das risiko streue, gehe ich auch einer unselbständiges arbeit nach. andererseits ist ein ackerbau-betrieb unter 200ha ein teilzeit-job.


  05-12-2010 17:44  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Indem du andere als "die einfacheren " bezeichnest verfestigt sich in mir das Bild eines Arroganten Präpotenzlers.

  05-12-2010 17:49  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Lass mich raten: Schriftgelehrter?

  05-12-2010 17:50  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
naja, damit werde ich wohl leben müssen :-(
allerdings sollte jemand, der andere meinungen mit persönlichen untergriffen kommentiert, nicht so sensibel sein...

  05-12-2010 17:54  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
pharisäer?

  05-12-2010 17:58  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
uii alles unter 200 ha ist Nebenerwerb ?? wie viel hast du , über 100 ?
Da machst aber was falsch oder eben sehr ineffizient, oder du bist einer der nicht genug bekommen kann, wenn das Nebenerberb sein soll...
Ich meine das du dann leicht redest ist eh klar, dein DB bei 12 Cent Weizen möchte ich auch mal sehen.. ;-)

lg biolix

  05-12-2010 17:59  biolix
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Apropos du bist sehr neu hier, frage: welcher user warst du früher hier ? ;-)

  05-12-2010 18:21  Tyrolens
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Bei einigen muss man echt denken, dass die verspätete Auszahlung zu ernsthaften Finanzierungsproblemen führt.

  05-12-2010 18:29  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
hallo biolix,
leider bin ich von 100 ha weit weg.
und selbst wenn - als reiner ackerbauer ohne sonderkulturen wäre das kein vollzeit-job.
der db bei 12 cent weizen wäre heuer +/- null - du hast aber auch nach den produktionskosten gefragt.
vielleicht kann ich ja nicht genug bekommen - ich schäme mich aber nicht dafür, dass ich mehr arbeite, etwas dazu verdiene und dafür weniger jammern muss.

lg
rusticus

ps: als aktiver teilnehmer bin ich tatsächlich neu hier - als reiner "leser" bin ich allerdings schon lange dabei. hatte auch bisher noch keinen user-namen.

  05-12-2010 18:36  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Tut es auch weil die Agrarchemikalien so teuer sind! Nehmen wir nächstes Jahr halt weniger davon!
@biolix: Die Behauptung unter 200 ha ist sowieso alles Teilzeitfarming kann nur einer aufstellen der selber arbeiten läßt! Wenn du 200 ha bei österreichischen Strukturen alleine machst hast du mehr als genug Arbeit - und keine Zeit für einen Bürojob. Außer der Opa macht einstweilen zuhause die Arbeit.
Mir kommt das so vor wie wenn der Spatz zum Strauss sagt: Wenn ich so groß wär wie du würd ich viel größere Eier legen. Aber lassen wir dem Einstein seine Illusionen!
mfg

  05-12-2010 19:31  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@hirschfarm
wieviel zeitaufwand hast du für 100ha getreide/mais?
ich kann meine ca. 50ha locker neben meinem bürojob mitmachen (außer mähdreschen mache ich alles selbst)

unterliege ich jetzt einer illusion oder ist es nur meine arrogante präpotenz?

  05-12-2010 19:49  monsato
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
rusticus
als du bist schon komisch weil du kennst den unterschied nicht wischen steuer und den geldern die als ausgleich uns zustehen nicht.
da gehts um eine ganz andere summen was sind schon die zinsen der einkommenssteuerersparnis von 2010 jetzt und der geldsumme die die bauern kriegen das ist eine ganz ganz andere größe.
zweitens zahlst du dann 2012 für das jahr 2011 das doppelte aber das willst du nicht kapieren. also hast du max. die zinsensummer der steuer 1 jahr erspart und was soll dieser kleine betrag???????????

keiner unsere funktionäre verszichtet auf nur irgendeinen euro der ihm zusteht,im gegeteil da werden alle diäten die nur irgendwiemöglich sind verrechnet.


  05-12-2010 20:01  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
monsato,
also ICH hab's kapiert. ich habe nichts anderes behauptet, als dass es um die zinsen der steuer für 1 jahr geht. gleichzeitig behaupte ich, dass es bei den verspäteten zahlungen auch nur um die zinsen für vielleicht 3 monate geht - und die werden jetzt sogar noch übernommen. folglich geht's um nix mehr!

natürlich verzichten unsere funktionäre auf nichts - aber auch wir müssen ja nicht wirklich auf was verzichten. nicht einmal auf die funktionäre :-)

  05-12-2010 20:32  Tyrolens
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Das Argument mit der Einkommenssteuer zieht bei den wenigsten, da die Pauschalierung usus ist. Weiters wird das Finanzamt das AMA Geld als absolut sichere Einnahme schon vor dessen Eingang auf eurem Konto als aktiviert betrachten.

  05-12-2010 20:51  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@Einstein. 50 ha neben einem Bürojob sind leicht machbar das stimmt. Aber mit 200 ha ist eine Person ordentlich ausgelastet, wenn du selber erntest und lagerst und vielleicht noch ein paar ha Spezialkulturen hast. Bei der abgrenzung der Einnahmen muß ich auch dem Tyrolens recht geben. Wenns nicht so wäre würde dich 2011 die Progression voll erwischen und du zahlst nochmal drauf. Bei der ganzen Diskussion gehts nicht um den Schaden der einzelnen Betrieben entsteht sondern ums Prinzip! Beispiel dazu: Erhöhung der Beamtengehälter für nächstes Jahr =110MIO€ Kürzung des Agrarhaushaltes=71MIO€
Das heißt die Bauern kriegen weniger mit der Begründung das kein Geld da ist , während die Schriftgelehrten ordentlich zulangen! ZUM SPEIBEN!!!

  05-12-2010 21:02  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
und was muss die logische konsequenz daraus sein?
betrieb verpachten und beamtenjob anstreben - ich suche ca. 150 ha pachfläche, um endlich in vollerwerb gehen zu können.

bevor ich jetzt wieder beschimpft werde - da war schon ein wenig IRONIE dabei....:-))

  05-12-2010 21:05  Tyrolens
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
150 ha? Aber wohl hoffentlich nicht in Österreich.

Wie schon vorher geschrieben wurde. Bei uns wirst du mit 200 ha Ackerland irre. Sind dann in etwa 200 Parzellen. Du verbringst mehr Zeit auf der Straße, als am Acker.

  05-12-2010 21:12  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Wenn eine Berufsgruppe jedes jahr zusätzlich zu den Biennalsprüngen noch ein paar Prozenterl draufkriegt und die andere seit 15 Jahren eigentlich immer weniger (Entkoppelung und Modulation) so ist das meines Erachtens nicht korrekt. Wenn es schon keine Indexanpassung gibt dann wäre es das Mindeste die Agrarzahlungen auf dem momentanen Niveau zu belassen.
p.s.: Ich könnt dir sofort ein paar Betriebe vermitteln. Auch mit einem Vielfachen der 150 ha.

  05-12-2010 21:46  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
indexanpassung, das wär's!
leider fällt mir ad hoc kein produktionsunternehmen ein, das für seine produkte eine indexanpassung erhält.
ich bin aber schon froh, dass ich für meine produkte heuer rund 100% mehr bekomme als noch im letzten jahr. das macht mehr spaß, als auf almosen aus brüssel zu warten.

  05-12-2010 21:57  monsato
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
rusticus

träum süß weiter
die zinsen von einer etweiigen einkommensteuer sagmal 8000,- stehen in keiner relation zu den fördergeld wenns sagmal 40.000,- geht und in warheit gehts ums prinzip das unsere termine nicht eingehalten werden wobei wir sofort gemahnt und verzugsinsen in höhe von 12 % jehnseits zahlen müßen sollten wir mal was nicht pünktlich zahlen.
150 ha pachten in einer guten gegend kriegst du nix unter 500 euronen und mit soviel pachtfläche und so hohen pachtpreis kommt unten auch nix raus auch egal wieviel du pachten tust .
und zu den produktpreisen!!
hast wohl vergessen wie hoch die düngerpreise schon gestiegen sind.
aja das geht ja auch ohne naja dann wenn nix mehr geht kriegts der verpächter wieder zurück .

schön langsam glaub ich das du ein bauernverträter bist oder sein solltest.

  05-12-2010 22:03  Haa-Pee
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
rusticus selten soviel schwachsinn gelesen.... du machst deinem konterfei im avatar keine ehre....

die behauptung dass kein produktionsunternehmen eine "index" anpassung durchführt ist wohl ziemlich fern der relatität.

lieber rusticus dazu empfehle ich die lektüren der statistik austria aufmerksam zu lesen.

ad hoc fällt mir der baukosten index ein.

eine jetzt nicht näher definierte produktionsanlage hat im jahre 1988 in summe schlüsselfertig 6mio euro gekostet.

die selbe produktionsanlage in nahezu identer leistung mit ausstattung stand der aktuellen technik im jahre 2010 13 mio euro!

in gut 20 jahren mehr als verdoppelt!
wenn das keine indexanpassung ist.......

die beispiele sind endlos oder bekommst du deine handwerker noch um 30€ euro die stunde????
das ist schon bald der schwarzarbeiter preis...!

  05-12-2010 22:06  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ich versteh' die welt nicht mehr!
1) was muss ich tun, um 40.000,- förderung zu bekommen??????
ich hab' 3.500,- öpul bekommen - was mache ich falsch? bei 40.000,- förderung bräuchte ich wirklich nicht mehr arbeiten zu gehen.
2) wenn einige hier anscheinend nichts erwirtschaften, ich aber mind. 500,- pacht zahlen muss, heißt das übersetzt, dass man sich den ganzen tag für nix beschäftigt obwohl man ohne arbeit 500,- pro ha verdienen würde.

ist schon eine verkehrte welt.

  05-12-2010 22:18  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ haapee,

wenn ein handwerker ein produktionsunternehmen ist, nehme ich alles zurück und behaupte ab sofort das gegenteil...

und dass die existenz eines baukostenindex ein beweis dafür sein soll, dass bauunternehmen ihre preise über einen festgelegten index anpassen sollen, fällt wohl nicht unter "schwachsinn"?

es gibt ja auch einen agrarpreisindex *gg*

ich empfehle dir, die lektüren der statisik austria nicht nur zu lesen, sondern auch zu verstehen.


  06-12-2010 00:14  Haa-Pee
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
sinngemässes lesen und verstehen ist nicht deine stärke......rusti

kraut und rüben mischen sehr wohl.....

kein wunder dass wir bei pisa immer mehr abstürzen wenn schon die möchtegern einsteins probleme haben simple texte richtig zu deuten....

  06-12-2010 08:35  Hirschfarm
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
Auf geerbten Flächen zu wirtschaften ist nicht schwer, Einstein. Probiers mal auf gepachteten oder selbst gekauften! Da mußt du dich 10 mal so viel anstrengen um das selbe zu erwirtschaften.

  06-12-2010 12:40  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
@ hirschfarm
glaube mir, das ist mir bewusst!
ich möchte nur folgerungen aus so manchem blödsinnigen argument plakativ darstellen. wenn mir jemand vorjammert, dass er aus seinen flächen nichts erwirtschaften kann, muss er doch iiiiregend eine strategie im hinterkopf haben.
aber das einzige was manchen dagegen einfällt, ist über alle möglichen bevölkerungsgruppen zu schimpfen. ich persönlich muss mich über derartige suderanten ärgern, denn dieses jammern auf hohem niveau kommt im allgemeinen nicht besonders gut an.

  06-12-2010 12:50  rusticus
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
ach komm' haapee,

da du hier offensichtlich der forums-guru und spezialist für eh alles bist, erklär' dem kleinen dummen albert bitte folgendes paradoxon:

warum passt die bauwirtschaft deiner meinung nach die preise nach dem baukostenindex an, wir aber unsere nicht nach dem agrarpreisindex???

freue mich schon darauf, wieder etwas zu lernen!

  06-12-2010 17:11  Muuh
AMA - Zahlungsstopp, wirksame Antwort
NÖN Online

Kontrolle ist doch besser ...

KOMMENTAR VON JOHANN FUCHS


Wenn der Landwirtschaftsminister geglaubt hat, es werde nicht auffallen, dass 4300 Betriebe ihre Agrarförderung nicht zum gewohnten Zeitpunkt erhalten, hat er sich getäuscht: Vor allem Mostviertler Bauern machten ordentlich Wind. So viel Wind, dass die Agrarlandesräte und die Bauernkammern blitzschnell einsprangen: Sie übernehmen die Zinsen für notwendige Überbrückungskredite.

Sicher hilfreich. Noch hilfreicher: Die Agrarlandesräte beschlossen, Kontrollaufgaben der Länder an die Agrarmarkt Austria abzugeben. Ziel: Nicht weniger Kontrollen, sondern weniger Kontrolltermine – damit nicht alle paar Wochen ein Kontrollor im Betrieb steht. Das kostet Geld, vor allem aber Zeit. Ziel muss sein, weitere Kontrolleinrichtungen ohne Qualitätsverlust zu bündeln.