Agrarstrukturerhebung

Antworten: 19
0815 14-10-2010 20:46 - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Haben die Agrarbürokraten wieder mal eine Beschäftigungstherapie! Für was das gut ist, weiß eigentlich keiner! Denn die relevanten Daten können sie eh überall abfragen bei AMA und SVB. Da reden sie von Datenschutz, und trotzdem wird alles kreuz und quer abgefragt. Die Bürokraten wissen über dich mehr, als du selbst weißt! Der gläserne Mensch ist überall! Aber wenn sie es wirklich wissen möchten, gebe ich ihnen die Schuhgröße und Halsweite bekannt, sofern sie es wirklich noch nicht gespeichert haben!



tristan antwortet um 14-10-2010 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Auch die Schwanzlänge?


Haggi antwortet um 15-10-2010 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Na so was... Was die wieder alles wissen wollen =))

Besteht da eigentlich eine Verpflichtung (Strafandrohung) zur Mitarbeit.
Oder ist das nur die normale Erhebung für die Statistik Austria?


josefderzweite antwortet um 15-10-2010 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Ist wahrscheinlich der Datenabgleich für die EBP :-)

ob man wohl net(t) gelogen hat


Hirschfarm antwortet um 15-10-2010 16:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Für was man in Österreich eine Agrarstrukturerhebung braucht frag ich mich auch. Es weiß doch ohnehin jeder daß die Agrarstruktur in Österreich miserabel ist.


fred antwortet um 16-10-2010 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
ja eigentlich schon - hatte eine vor 2-3 jahren, bei nicht auskunft, kann das bis 2500€ kosten wenn ich mich noch recht erinnere.


pacific antwortet um 07-11-2013 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Hallo,
warum werden wir bei jeder Agrarstrukturerhebung (Stichprobenerhebung) ausgewählt und "dürfen" mitmachen? Bei einer Vollerhebung ist es eh klar, das müssen alle machen. Vielleicht liegen wir grad so schön im Mittelfeld und passen so gut rein.... ;)
Pacific


Christoph38 antwortet um 07-11-2013 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Untrügliches Zeichen ob man zu etwas verpflichtet ist oder nicht, ist der Höflichkeitsgrad eines Amtsschreibens.
Dort wo ein eher rüder Tonfall angeschlagen wird, besteht sicher eine Verpflichtung.
Wo eine Behörde höflich bittet, kann man sicher sein, dass die Sache freiwillig ist.


Neuer antwortet um 07-11-2013 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
@christoph

Ist in diesem Fall anders. Das Schreiben der Statistik Austria ist betont höflich gehalten, auch der Hinweis auf die AuskunftsPFLICHT.


misches antwortet um 07-11-2013 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Nbin auch wieder mal zufällig ausgewählt worden genauso wie die letzten 2 mal und bei jeder viehzärhlung


sturmi antwortet um 07-11-2013 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
@misches
Bin auch jedesmal "zufällig" dabei! :-(
MfG Sturmi


Hans1900 antwortet um 07-11-2013 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Ich hab mich auch gefreut wie es heuer wieder kam!


pacific antwortet um 31-10-2016 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
... und schon wieder dabei....
Wer darf (muss) noch?
Mfg Pacific


FeSt antwortet um 31-10-2016 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
ja jedesmal ganz zufällig auch ausgewählt - fast so sicher wie Weihnachten

Diese "Verabreichung von Beschäftigungsmaterial" soll aber der Arbeitslosigkeit beiderseits vorbeugen.


tristan antwortet um 31-10-2016 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Auch ich habe die Ehre bei dem Schas mitmachen zu "dürfen".
Fad wäre mir auch ohne nicht.


baerbauer antwortet um 01-11-2016 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
einmal einen Datensatz bei der AMA rausfahren und schon hat man sie.... mit 100%iger STichprobe, ohne Schätzungsfaktoren..... und ev. mit SV und grundbuch etwas abgleichen....


karl65 antwortet um 01-11-2016 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Ich habe auch die Ehre laut Zufallsprinzip bei jeder Viehzählung und Agrarstrukturerhebung
teilnehmen zu dürfen.


FXST antwortet um 01-11-2016 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
...auf mich vergessen sie auch nie...


ijl antwortet um 01-11-2016 14:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Weiß wer nach welchen Kriterien da ausgewählt wird wer dabei ist
Bin übrigens auch dabei:-(


KaGs antwortet um 01-11-2016 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Agrarstrukturerhebung
Bin diesmal "leider" nicht dabei!
Dafür habe ich die Ehre, bei der Holzeinschlagsmeldung jedes jahr teilnehmen zu dürfen.
Eh ganz einfache Fragen,
nach Holzart, nach Verwendung (Sägerundholz bis 20 cm, ab 20 cm, Industrieholz, Brennholz und Waldhackgut)
Dann die Vornutzung und
Holzeinschlag Schadholz, natürlich auch ob Nadel- oder Laubholz
dann noch die Frage, ob es biotische Schäden, davon Borkenkäfer, oder abiotische Schäden, davon wie viel vom Sturm geworfen,
dann noch Fragen was verkauft wurde, und was Eigengebrauch ist.
Dann noch die Frage, wie das Holz geerntet wurde. (Bodenzug, Seilgerät und Sonstiges.
Und weil man es ja genau wissen will, wieviel hat der Krananhänger oder Forwarder transportiert.
Abschliessend die Frage noch, ob es ein Kahlschlag oder Einzelstammentnahme war. Bei Letztere auch die Nutzungsintensität. Das Ganze ist auf 0,1 ha genau anzugeben.

Weiß nicht, wie viele da die Ehre haben teilnehmen zu dürfen. habe eh schon mal auf der Forstabteilung gemotzt deswegen, aber die haben da angeblich keinen Einfluss drauf. Wird vom Ministerium angeordnet, die BH sammelt die Kaszetteln ein.
In Zukunft wird man über jeden Baum, der gefällt bzw. aufgearbeitet wird, ein Protokoll anfertigen müssen.



Bewerten Sie jetzt: Agrarstrukturerhebung
Bewertung:
5 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;254555




Landwirt.com Händler Landwirt.com User