Antworten: 5
Wicki 13-09-2010 15:42 - E-Mail an User
Weizenpreis
Hallo!

Habe am Freitag die Abrechnung für meinem Mahlweizen bekommen.
200€ inkl/Tonne.

Was habt ihr für Preise bekommen?

Danke für eure ehrlichen Antworten.


muku8 antwortet um 14-09-2010 06:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizenpreis
das geht ja, welcher Aufkäufer? welche Gegend? welche Qualität? bitte noch vervollständigen,... danke Muku8


Asterix250 antwortet um 14-09-2010 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizenpreis
Ich hab
194 für Qualtätsweizen bekommen und 204 für Premium netto
lagerhaus NÖ

bitte muku
Hast du noch nicht verkauft?




Haa-Pee antwortet um 14-09-2010 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizenpreis
es ist eindeutig eine kartellbildung zu beobachten!

aufkäufer schauen die meisten bauern mal wieder für ziemlich blöd an.....

kein wunder wenn ich mir ein bild bei der getreideannahme mache lebt mehr als die hälfte der lieferanten von pensionen udgl aber sicher nicht von der landwirtschaft!

die sind halt schnell mal zufrieden mit ein paar euro im vergleich zum vorjahr!

heuer ist halt ein ausnahmejahr sämtliche müssigen qualitätsparameter sind eher nebensächlich für top ware an premium weizen wird an die 260€ gezahlt!


lagerhäuser sind mal die preisdrücker nummer eins damit sie die handelsspanne ins trockene bringen!


Asterix250 antwortet um 14-09-2010 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizenpreis
@haapee
Wer zahlt dir 260 €? Namen bitte des Händlers oder der Mühle?
Ich bin mit meinen 229 ink. mal für heuer zufrieden.




Haa-Pee antwortet um 14-09-2010 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizenpreis
schaust du über die grenze.........!
sind derzeitige preise nicht ex ernte!

und schon mal was von kartellbildung gehört???

sind direkt preise und keine händlerpreise!

namen udgl in einem forum zu nennen hat oft einen schalen beigeschmack drum behält man die für sich oder gibt sie im persönlichen gespräch weiter.....

deine 229 sind schon in ordnung hast nicht so schlecht erwischt aber ich wette eine vielzahl deiner kollegen die in der ernte verkauft haben mussten sich mit weniger auf ihren abrechnungen zufrieden geben!

da die mühlen auch oft landfristigere kontrakte haben wurden sie mit der preishausse natürlich auch am falschen fuss erwischt!

allein schon die qualitätshürden von der agrana für ethanol triticale sprechen eine eindeutige sprache!
bei braugerste ebenfalls!
bauernnepp im leider meist überversorgten markt!

die vergangen 2 jahrzehnte waren eindeutig käufermärkte dh die abnehmer spielen ping pong mit den rohstofflieferanten sprich bauern.







Bewerten Sie jetzt: Weizenpreis
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;250849




Landwirt.com Händler Landwirt.com User