Antworten: 14
hermannn2 22-08-2010 10:03 - E-Mail an User
wieviel Ballen
Hätte mal eine frage an alle die sich mit rundballenpressen auskennen, wieviele ballen hält so eine pressen aus z.b. john derre 580, oder eine krone 10s 16, danke für hilfreiche auskünfte



Drainagerohrreiniger antwortet um 22-08-2010 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Ich hab jetzt knapp 25.000 Ballen am Zähler. Ich fahre mit einer Krone 1800 MC. Gepresst wird hauptsächlich Heu, dann Silo und minimal Stroh. Die gesamten Reparaturen betragen zur Zeit 4.500 Euro inkl. Arbeitszeit, MwSt und Material gerechnet auf die letzten 7 Jahre. Ich schätze mal wenn keine gröberen Sachen kommen, werde ich noch 5 - 7.000 Ballen pressen können. Wartung ist das A und O bei einer Presse.


regchr antwortet um 22-08-2010 16:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
man da hast ja schonjede menge kohle gemacht,wenn den grossteil davon in lohnarbeit verrechnen kannst sind das dann über 200000 euronen,sozusagen ein tolles gschäft,


Felix05 antwortet um 22-08-2010 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Hallo,

Originaltext von regchr:
...sind das dann über 200000 euronen,sozusagen ein tolles gschäft,

Stimmt, aber eben nur, wenn man die Formel EINNAHME=GEWINN anwendet.
Sehr einfacher Rechenweg, in der Praxis leider nur bedingt brauchbar und hat schon viele Anwender in arge Not gebracht. :-))

Gruß, Lutz!




mosti antwortet um 22-08-2010 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
menge kohle!!! nicht lange überlegen, sofort presse kaufen und millionär werden, auch wenns ich nicht tun würde


regchr antwortet um 22-08-2010 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
natürlich steckt da jede menge zeit und arbeit,aber die presse hat sich sicher bezahlt gemacht,sprit und traktorkosten natürlich abziehen, aber bei guten umgang und viel selbst erledigen an reparaturen bleibt schon was hängen,


meijo antwortet um 22-08-2010 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
wir Pressen jetzt schon seit über 20 Jahren , reichgeworden sind wir damit trotzdem noch nicht ( da habm wir wohl was falsch gemacht ?oder stimmt die Rechnung mit den 200000€ doch nicht ganz???) Hatten mal eine Deuz MP130 mit gut 26000 Ballen hauptsächlich Silo, die anderen haben wir meistens früher hergegeben , ab ca 20000 Ballen hast halt doch schon einige reperaturen.


Drainagerohrreiniger antwortet um 23-08-2010 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Ja hängenbleiben tut was, aber wie johannm schon geschrieben hat, reich wird man bestimmt nicht. Es ist halt so bei mir, wenn ich wo mähe und die Wiese wird gepresst dann komm ich zum Zug. Ihr müßt auch bedenken, ich presse großteils Heu, der Verschleiß ist weit nicht so hoch wie beim Silopressen.


PutznSepp antwortet um 23-08-2010 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Wir haben unsere pressen in gemeinschaft die Ballen kommen einen selbst etwas günstiger. Fahr auch damit reich wird man nicht aber es ist immer genug geld da um eine zu aus zu tauschen. Da bei den deutz festkammerpressen ab 10000 ballen die reperaturen und die Probleme kommen auch schon früher.

Jetzt haben seit heuer eine neue McHale F550 des weiß ich jetzt schon macht sicher lange keine Probleme. Mfg




meijo antwortet um 23-08-2010 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
welche Deutzpresse hattest du? Bei uns hat bisher noch jede deutlich mehr als 10000 Ballen ohne grössere Reperaturen gemacht, ausser die MP 235
Jetzt sind wir auf die Variable umgestiegen


PutznSepp antwortet um 24-08-2010 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Deutz 2 MP 135 und MP 235 RB 3.80 Und die neue Mc Hale F 540 ist der derzeitige stand der gemeinschaft. Weiß zwar nicht den ballenstand der anderen aber es sind schon bei den festkammerpressen von Deutz viele Lager gegangen Bodenwalze war auch nicht nur einmal kapput usw. die Netzbindung machte auch Probleme. auch bei meiner MP 135 die wir letztes Jahr eingetaucht haben. die 18000 ballen drauf hatte und gute Wartung wohlgemerkt.


bali antwortet um 25-08-2010 00:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Am besten viel schmieren und nicht waschen, so hält jede am längsten -besonders bei Walzenpressen hast du so Ruhe von Lagerproblemen - hab jetzt 18000 Ballen auf meiner Deutz drauf, noch nie gewaschen ( ausser aussen die Verkleidung ) und ausser Pick up Zinken und Antriebsketten noch nichts gewechselt.
Bei Krone hast du sicher mehr Verschleiß, den meisten immer bei Stroh, da durch denn Staub die Ketten trocknen.


meijo antwortet um 25-08-2010 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Tja bei uns wird halt jede Maschine zumindest einmal im Jahr gründlich gewaschen , auch die Presse. Aber du hast sicher recht, zuviel waschen schadet mehr als es nutzt ( Diese Aussage ist nicht auf Menschen umlegbar :-). Bei den Lagern muss man halt aufpassen,hatte aber nie grosse Probleme bei den Deutz, ausser bei der MP130. Denke ist auch kein Wunder bei 26000 Ballen. Beim Strohpressen stelle ich einfach die Kettenschmierung etwas nach


PutznSepp antwortet um 25-08-2010 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
wieviel Ballen
Ich blase sie öfters aus mit dem Jenbacher das holt den meisten dreck da braucht man nix waschen.


Bewerten Sie jetzt: wieviel Ballen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;248205




Landwirt.com Händler Landwirt.com User