Streit um Lebensmittelsicherheit

Antworten: 3
LKR Peter Schmiedlechner 13-08-2010 10:09 - E-Mail an User
Streit um Lebensmittelsicherheit
Listerien-Käse, Eier-Skandal und Co.: Die Österreicher werden durch "lasche Politik zu Allesfressern degradiert", sagt die FPÖ. AGES und Minister Stöger kontern.
Die AGES ist davon überzeugt, dass die Lebensmittel in Österreich heute "so sicher sind wie nie zuvor". DruckenSendenLeserbrief
kommentieren
Nach Listerien-Käse und Eier-Skandal ist in Österreich ein Streit um die Lebensmittelsicherheit ausgebrochen. Die FPÖ sieht ein Versagen der heimischen Lebensmittelpolitik und fordert mehr Kontrollen und eine unabhängige Prüforganisation.

Gesundheitsminister Alois Stöger und die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) betonen hingegen Österreichs hohe Qualitätsstandards und ein dicht geknüpftes Netz von Kontrollen.




"Zu Allesfressern degradiert"
Die FPÖ findet, dass die Österreicher durch "die lasche Politik unseres Landes zu Allesfressern degradiert" werden. So soll die vom Listerien-Käse betroffene steirische Firma laut FPÖ-Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein nicht nur Quargel, sondern auch Milchpulver erzeugt haben. Die Produktion sei vor einer nach dem Käseskandal durchführten Anlassprüfung am 19. Februar 2010 zuletzt im Juli 2006 überprüft worden. "Es gab also vier Jahre keine Kontrollen", sagte Belakowitsch-Jenewein bei einer Pressekonferenz in Wien.

Die Zahl der Überprüfungen stand auch im Mittelpunkt der Kritik der FPÖ: Die vom Gesundheitsministerium vorgegebenen Kontrollen hätten sich seit dem Jahr 2007 halbiert. Belakowitsch-Jenewein brachte als Beispiel Salzburg, wo im Jahr 2008 2786 Proben vorschrieben, aber 1332 tatsächlich durchgeführt worden seien.




Kallo antwortet um 13-08-2010 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Streit um Lebensmittelsicherheit
Unser Petale ist leicht zum schwachen Geschlecht gewechselt? Naja, warum nicht! Und die Landwirtschaft hat sie (er) auch aufgegeben?


helmar antwortet um 13-08-2010 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Streit um Lebensmittelsicherheit
Petale und schwach......das würd mich wundern...
Mfg, Helga


edde antwortet um 13-08-2010 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Streit um Lebensmittelsicherheit
Lebensmittel waren noch nie so sicher wie heute

es gibt sie in noch nie dagewesener Auswahl, von konventionell bis bio,von einheimisch bis aus allen Teilen der Erde in jedem Markt ums Eck

Lebensmittel haben heute in Relation zur Kaufkraft der durchschnittlichen Bevölkerung geradezu einen Spottpreis.

Diese FPÖ versteht es bei jedem Thema eine potenzielle Bedrohung zu kostruieren ,ob dies Ausländerkriminalität ist oder die Lebensmittelsicherheit scheint denen egal zu sein.

wem dieses Land zu wenig kontrolliert erscheint möge sich in Weissrussland ein Häuschen kaufen-die sind billig dort und an jedem Eck steht ein Polizist!

mfg




Bewerten Sie jetzt: Streit um Lebensmittelsicherheit
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;247156




Landwirt.com Händler Landwirt.com User