Zuagroaste 12-08-2010 14:35 - E-Mail an User
Mutterkühe
Hallo, wir haben seit 3 Jahren eine Mutterkuhherde und werden jetzt wieder die Kälber abspänen. Das geht immer sehr lautstark ab und da wir an einer beliebten Radstrecke liegen, kamen immer wieder Radfahrer die meinten wir sind Tierquäler oder die Kälber sind krank.... Kennt jemand irgend eine Möglichkeit damit wir den Kälbern, Kühen und uns diesen Stress ersparen?



Joschy antwortet um 12-08-2010 14:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkühe
@Zuagroaste

Ich hab einmal gehoert das der Mond entscheidend sei aber ich kenn mich damit auch zuwenig aus!

Lg Joschy


Peter06 antwortet um 12-08-2010 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkühe
Ja, der Trennungsschmerz wird auch bei mir immer sehr lautstark herausgebrüllt, und lässt sich eigentlich nicht vermeiden, denn wir wollen ja Kühe mit ausgeprägtem Mutterinstinkt!
Vor der Trennung verknappen wir immer etwas das Futterangebot auf der Weide, bzw. bieten anschließend eine neue Koppel an, sodass die Kühe stärker mit Fressen beschäftigt sind! Mit vollem Maul brüllt es sich schwerer!

Peter


mfj antwortet um 13-08-2010 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkühe


...auch hier zeigt sich wie - wie ähnlich die Natur mit Ihren Geschöpfen verkettet ist.

"Zucker in aller Form" lässt die Sehnsucht, Heimweh und den Trennungsschmerz erheblich lindern. Wir behandeln besonders hartnäckige Fälle zunehmend damit.

Und manchmal brauch ich das auch selber ;-))


Zum "Mond" Joschy, kann man natürlich auch singen...hilft aber bei weiten nicht so viel.




Maikaefer antwortet um 14-08-2010 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkühe
Probier es mal beiVollmond,vielleicht hast da Glück damit ,habe es schon mal gemacht und es hat geklappt vielleicht war es auch nur Zufall mfg .Maria


rotfeder antwortet um 14-08-2010 23:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mutterkühe
Hallo!
Wir hatten früher auch dieses Problem. Seit wir aber einen eigenen Stier haben hat sich das geändert. dadurch das die Kühe früher trächtig werden, hören die gößeren Tiere von selbst zu saufen auf. Meist sind die Jungrinder beim verkaufen schon alle entwöhnt, und die Kuh hochträchtig, oder hat schon das nächste Kalb. Klappt fast immer, ganz selten das es einmal eine Ruhestörung gibt.


Bewerten Sie jetzt: Mutterkühe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;247049




Landwirt.com Händler Landwirt.com User