Antworten: 5
ludwig1 15-07-2010 11:44 - E-Mail an User
Riße in der Felge
Ich habe einen Riß in der Felge entgdeckt, ist schon etwas rostig und dürfte sich anscheinend nicht weiter ausbreiten - kann man das ignorieren, wenn er sich nicht verändert, sollte man ihn schweißen oder braucht man eine neue Felge? Traktor: Steyr 8060, Rädergröße 13,6 R36



pepbog antwortet um 15-07-2010 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Riße in der Felge
ordentlich schweißen - fertig !!


sheid antwortet um 15-07-2010 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Riße in der Felge
Hi,

wir hatten 2x schon an einem Mähdreschervorderrad einen Riss in der Felge. Diese wurden fachgerecht geschweißt und halten seit dem einwandfrei.

Gruß
Stefan


haatech antwortet um 15-07-2010 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Riße in der Felge
sind sicher die verstellbaren Felgen mit den angeschraubten oder angenieteten ösen,oder? wenn ja Riß schweißen ,aber auch die Ösen! sonst kommts an einer anderen Stelle wieder. die verwindung an den Verschraubungen ruft meißtens diese Riße hervor


Gratzi antwortet um 16-07-2010 06:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Riße in der Felge
ich würde die Finger davon lassen, auch wenn die schweissung in Ordnung ist. Eine Felge wird im Tiefzugverfahren hergestellt. Eine Schweissung erzeigt Spannungen in Bereich von Kanten und Rundungen. Sie gehört nach der Schweissung " Spannfreigeglüht" und wer hat das und wer macht das. Wünsche viel Glück im Schadenfall !


mosti antwortet um 20-07-2010 00:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Riße in der Felge
würde ausschleifen und schweißen, eventuell etwas verstärken, bei mir hält´s schon über 3000betr/h.


Bewerten Sie jetzt: Riße in der Felge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;243587




Landwirt.com Händler Landwirt.com User