Mykotoxine Gerste 2010

Antworten: 4
haasi 01-07-2010 09:20 - E-Mail an User
Mykotoxine Gerste 2010
Hat eine Gerste mit geringem Hektolitergewicht, (weil z.b. Mehrzeilig oder weniger Dünger und Pflanzenschutz) automatisch eine höhere Mykotoxinbelastung als eine mit höheren Hektolitergewicht ?



josefderzweite antwortet um 01-07-2010 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine Gerste 2010
Nein. Untersuchen lassen


apfel11 antwortet um 01-07-2010 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine Gerste 2010
Hallo Haasi!

ich werde meine Wintergerste heuer intensiver reinigen und auch beim Auslagern aus dem Silo nochmals reinigen. Bei den Zuchtsauen und Ferkeln werde ich gleich einen Mykotoxinbinder mit 0,3 - 0,5 % einsetzen. Ich bin normalerweise auch kein Fan von diesen Maßnahmen, aber meine Gerste spielt heuer alle Farben und ohne ein Untersuchungsergebnis zu haben, befürchte ich, dass die Mykotoxinbelastung heuer generell sehr hoch liegt.

LG Werner


__joe007 antwortet um 01-07-2010 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine Gerste 2010
@ apfel: welchen Mykotoxinbinder verwendest du ?


apfel11 antwortet um 01-07-2010 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mykotoxine Gerste 2010
Hallo joe007!

Ich werde den von Biomin einsetzen. Da habe ich schon einige Versuche gelesen und nachdem Mykotoxinbinder international auch ziemlich erfolgreich ist, hoffe ich die Probleme die durch Mykotoxine auftreten etwas in Schach zu halten.

Wie gesagt normalerweise bin ich kein Fan von Zusatzmittelchen, aber heuer werde ich nicht darum herum kommen.

LG Werner


Bewerten Sie jetzt: Mykotoxine Gerste 2010
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;242252




Landwirt.com Händler Landwirt.com User