einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte

Antworten: 6
woeckinger 29-06-2010 08:27 - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
hallo beisammen!
aus gegebenem anlass (abgabefrist est-erklärung via finanz-online ist morgen - die frage interessiert mich aber generell, nicht für 2009 :-)) eine frage an die engagierte runde:
wie handhabt ihr nebenerwerbslandwirtInnen das mit der est-erklärung? zieht ihr steuerberater hinzu? nehmt ihr lwk-beratung in anspruch? wie reizt ihr die absetzbeträge usw. aus? wieviele von euch optieren? ...
ich hab kurz im forum gesucht, aber da werden meist detailprobleme diskutiert, mich interessiert mehr das generelle handling,
ciao woecki



mfj antwortet um 29-06-2010 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte

Als Nebenerwerbslandwirt wirst Du kaum die Est-Grenze überschreiten.
Hier musst Du nicht der "Henne an der Kralle kitzeln"...

Mach eine wahrheitsgetreue EST-Erklärung, dann wirst Du auch argumentativ bei einer Überprüfung nicht blöde dastehen.
Einmal solltest Du das ganze von einem "gebildeten Auge" durchsehen lassen - danach kannst Du das jahrelang selber machen....





rwinkler antwortet um 29-06-2010 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
Morgen,
so schwierig ist es nicht, die Beilage E1c auszufüllen, dass man da unbedingt Expertenunterstützung benötigt. Ich denke in den meisten Fällen kommt sowieso 0,0 als pauschalierte Einkünfte raus.
mfg
reinhard


Christoph38 antwortet um 29-06-2010 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
Ich fülle die Erklärung immer selber aus und hatte damit bisher noch keine Probleme mit dem Finanzamt.


hp1 antwortet um 29-06-2010 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
Hallo

ich mache die Einkommenssteuererklärung auch immer selber, ist nicht kompliziert und man kann sich online immer Hilfe anzeigen lassen.


fgh antwortet um 30-06-2010 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
Ich mache es auch immer selbst online, der Steuerberater verschlingt meiner Meinung das was er rausholt, tricksen kann man sowieso nichts, bzw. zahlt es sich nicht aus.
Also am besten ehrlich und ohne Steuerberater.


woeckinger antwortet um 02-07-2010 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
hallo nochmal,
danke für die raschen antworten!
falls das nicht richtig rübergekommen ist: ich mach die est-erkl auch selber, und auch wahrheitsgemäss, aber wenn man/frau einen einheitswert von sagen wir mal 22.000€ hat und einen halbwegs einträglichen job :-) (ganz kann ich die hosen doch nicht runter lassen, wir sind ja in österreich) kommt da eine ansehnliche nachzahlung raus auch wenn man/frau z.b. kleine pendlerpauschale, kirchenbeitrag, spenden, kinder und ein bischen wohnraumsanierung geltend machen kann.
ich frage auch nicht nach steuerhinzerziehungs-tips, sondern wollte nur hören - ähm - lesen - wie andere das machen/sehen.
lg hannes



Bewerten Sie jetzt: einkommensteuererklärung nebenerwerbslandwirte
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;242048




Landwirt.com Händler Landwirt.com User