lindaalex 13-04-2010 11:01 - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hallo!

Ich habe vereinzelt, aber doch schon ettliche Male beobachtet, wie verschiedene Kühe bei uns Jauche gesoffen haben. Habe nat. gleich die Wasserversorgung überprüft - alles ok, auch die Zulaufsmenge in die Wanne. Wir haben Tretmist und beim Mistrausschieben mit dem Traktor hab ich das jetzt schon ein paar mal beobachtet und ich kann mir drauf keinen Reim machen......hat das vielleicht was mit nem Mangel zu tun??
Ich wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

LG la



daniel1 antwortet um 13-04-2010 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Bekommen deine Kühe gunügend Mineralfutter und Viehsalz ?

Lg Lois


walterst antwortet um 13-04-2010 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
die Natrium - also Salzversorgung mal überprüfen


josefderzweite antwortet um 13-04-2010 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hob a so a Kuh (Sau triffts eher). Schifft in den Trog, dreht si sofort um und sauft des Zeug aus. Do hilft gor nix. Jedn Tog.


Mingo antwortet um 13-04-2010 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hallo
unbedingt Phosphor in dder Ration kontrollieren.
Grüße


josefderzweite antwortet um 13-04-2010 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
I kontrollier do gor nix. San ja Mutterküh. Grassilage (egal welche ob guat oder schlecht), Heu, Maissilage

Für mi spinnt des Viech anfoch nur


haasi antwortet um 13-04-2010 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
eine Kuh die in den Trog schifft und sich dann gleich umdreht um daraus zu saufen muß sich das wo abgeschaut haben, anders ist das nicht erklärbar. Kühe sind dafür zu wenig intelligent.
Egal ob Mutterkuh oder Leistungskuh.

lieber josefderzweite, doch nicht etwa von seinem Bauern ?
Denn dann müßte man vielleicht seine Essgewohnheiten bei Sascha Walecek auf ATV überprüfen.


josefderzweite antwortet um 13-04-2010 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Na ka sorg.mei Frau kocht gut genug.

wennst vor da Stalltür stehst hörst wie es reinblättschert und sofort danach ein schlürfen. is die erste kuh die des mocht. vielleicht ist die doch intelligenter ols ma so denkt.

Wie bled sind deine Küh no a moi? :)


lindaalex antwortet um 13-04-2010 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
hmm.....nein, Mineralstoffmäßig passt alles. Bekommen a extra Phosphor-Mineralst.futter und Maissilage, Grassilage, KF. Und es sind verschiedenen Kühe, nit wie bei Josef. Auch die Tierärzte wissen keinen Rat. Es ist so eigenartig, weil auf der Weide z.B. keine Kuh ausm Trog säuft, wenn z.B. Erde reingefallen ist und das Wasser dadurch nur gering verschmutzt ist.

LG la


Gewessler antwortet um 13-04-2010 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Da glaub i kann i da helfen: lass den Harn einmal auf NSBA untersuchen, bei Alkalose also NSBA Werten von über 220 mmol/ l tritt meist vermehrt Harnsaufen und auch Kotfressen auf. Da hast du ziemlich sicher hohe Kaliumwerte in Deiner Ration!
Wenn Dir das keiner macht schick mir das möglichst gekühlt und möglichst frisch, i mach da das gratis - red mit Deinem Tierarzt darüber er soll von den Tieren Harn und Blutproben senden, am besten 2 Stunden nach der Morgenfütterung abnehmen.


Franz


Tyrolens antwortet um 13-04-2010 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Und gleich eine Futterprobe dazu machen lassen.

Wenn's am hohen Kaligehalt liegt, wird auch in den Pflanzen und somit im Boden einiges im Argen liegen. Lässt sich aber beheben.


lindaalex antwortet um 14-04-2010 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Ich kann mir einen Kaliüberschuss nicht erklären: ca. 1,3 GVE/ha, zusätzlich NAC, also nicht der klassische "Klai-Überdüngerer" und eine Ration mit größtenteils Mais. Das einzige, das ich mir vorstellen kann ist, dass einige vielleicht nur Grassilage gefressen haben, weil heuer der Mais nicht gerne gefressen wird. Danke auf alle Fälle an Herrn Gewessler für das Angebot......vielleicht darf ich drauf zurückkommen?! Ich frag mal bei unsrem Tierarzt nach.

LG la


Gewessler antwortet um 14-04-2010 20:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@lindaalex:
dann hast nochmals Probleme, denn wenn der Mais nicht gut ist - was immer das bedeuten soll - dann ist die NSBA umso wichtiger, nur so kannst Du auf die schnelle eine Kationen - Anionenimbalance feststellen. Bei fraktionierter NSBA noch dazu den NH4 Gehalt - dann erklärt sich meist die Geschichte.
Schwr zu verstehen, aber frag Deinen Tierarzt, der kennt sich da aus.

F.G.


josefderzweite antwortet um 15-04-2010 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@Gewessler

Endlich a Fachmann

Wie wirken si zu hohe Kali werte dann auf die Kuh aus? Kanns zu geringerer Fruchtbarkeit kommen, denn wir müssn unsre Küh öfta 2 mal besamen lassen


Gewessler antwortet um 15-04-2010 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@j.II. Des würde jetzt zu weit führen wenn i da des alls erklär, schlechte Fruchtbarkeit ist nur eine Geschichte, bei ganz zuviel Kalium : Tod - für mich der perfekte Mord : Kalium verabreichen - kein Pathologe sucht danach - nit weitersagen - nit daß plötzlich ein großes Schwiegermuttersterben losgeht. Bei nur Grünland hast automatisch zuviel Kalium.


breakeven antwortet um 16-04-2010 07:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hallo


ich möchte mich mal einklinken ...


ich hab das problem auch .... bei mir is die ration aber nicht mal 40 Prozent
Graslastig bin eigentlich kein Grünlandbetrieb.....


was kan man jetzt der ration beimengen damit man probieren kan ob die herde darauf
anspringt und sich diese unart abgewöhnt ....


bin um jeden hinweis dankbar....


dachte zuerst die mineralstoffversorgung sei nicht ausreichend .... hab dan für
freien zugang zu den salzleckern mit 8% mineralstoffanteil gesorgt.... die sie sehr gut annehmen ......hat aber nichtsgebracht.... dachte danach an phosphormangel aber das mit kali is logisch ..... vorallem da ich nicht der einzige betroffene bin ....


bitte um hilfe doc


lg


josefderzweite antwortet um 16-04-2010 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@Gewessler:

Die Kuh kriegt Maissilage und an schönen Haufen Grassilage (30:70) eventuell auch mal Heu.
I werds echt mal untersuchen

Hast eventuell weiterführende Literatur anzubieten?


lindaalex antwortet um 16-04-2010 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@Gewessler: wir hatten bei der Ernte einen neuen Häcksler angestellt und er hatte sein Gerät wahrscheinlich noch nit richtig eingestellt, jedenfalls is der Mais von der Konsistenz her sehr fransig und wir vermuten, dass die Kühe ihn heuer deswegen nicht so gerne mögen....
Vielen Dank auf alle Fälle für Ihre Ratschläge, habe mich mit dem Tierarzt schon in Kontakt gesetzt......

LG la


MUKUbauer antwortet um 16-04-2010 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@ haasi a Kuh als Blöd zu bezeichnen ist eine Sache die man so nicht stehen lassen kann

Ich Ärger mich des öfteren das die Vicha mir zu wief sind - die Erkennen sogar den Unterschied von den Rasenmähern - ob sie was bekommen könnten oder nicht - und das nur am Ton

Wer a Rind für Blöd hält sollte sich auf dauer etwas mehr beschäftigen damit - seit ich nicht jeden tag am Euter zupf ist mir so einiges aufgefallen das die Tieren nicht so blöd sind.... der Rasen mäher ist nur ein Beispiel von vielen...

mfg


Tyrolens antwortet um 17-04-2010 00:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Fest steht, dass der Bauer ganz schön blöd sein muss, wenn er seinen Tieren das falsche zu fressen gibt, denn die Kuh an sich weiß ganz genau was für sie gut ist und würde, ließe man sie, dementsprechend selektieren.


walterst antwortet um 17-04-2010 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@tyrolens

Auf Deine klare Feststellung würde ich mich vielleicht nicht ganz zu 100% verlassen.


tch antwortet um 17-04-2010 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hallo Tyrolens

Kühe fressen mit Genuss schimmeliges Futter....weil es ihnen so gut tut und sehr gesund ist?
Kühe fressen auch Kraftfutter bis nichts mehr reingeht......tut ihnen auch sehr gut
Eiben werden auch nicht verschont.....
tch


Tyrolens antwortet um 17-04-2010 14:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Ich denke, wenn Kühe die Option zwischen schimmligem und gutem Futter haben, würden sie die Wahl selbst treffen. Können sie aber nicht, oder?
Außerdem stellt sich die Frage, ob diese Fähigkeit genetisch veranlagt ist oder gelernt und ob Rinder bei Silage überhaupt noch selektieren können. Ist ja in diesem Fall keine natürlich Nahrung.


Zum ganzen Thema gibt es ein recht interessantes Buch:

http://www.soilandhealth.org/01aglibrary/010141.soil.fertility.animal.health/010146.albrecht.animal.health.pdf

Ab Seite 103 wird's interessant.


tch antwortet um 17-04-2010 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Stell zwei Ballen auf den Futtertisch-einmal Luzerne schimmelig- einmal Luzerne die Ordnung ist.
Wette darauf das beide Ballen gefressen werden...

Beim Kraftfutter- wie ist dazu Deine Meinung?


lg
tch praktizierender Nichtlandwirt


walterst antwortet um 17-04-2010 14:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@tyrolens

ich glaube, Du hast keine Ahnung, auf welche Ideen Kühe kommen. Auch bei absolut freier Wahl.


MUKUbauer antwortet um 17-04-2010 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Ich schliese mich das Walter an...

wenn aller schimmel grauslig schmecken würd - wer würd den ganzen Camenbert oder Österkron etc. kaufen




Tyrolens antwortet um 17-04-2010 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Das eine muss ja nicht das andere ausschließen.
Dumme Ideen: Hast du schon mal einen Kuhkopf aus einem 30 cm hohen Spalt zwischen einem Futterautomaten und dem Boden auf dem er steht rausgeschnitten? ;)


Restaurator antwortet um 17-04-2010 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@gewessler:
als nicht -tierarzt hab ich mir vor den gewessler'schen antworten überlegt ob diese rindviecher vielleicht irgendwie für sich entdeckt haben, dass sie mit ihrem harnstoff ihre pansenbakterien anregen können. so quasi rinder - bio - selbstheilverfahren bei verdauungsproblemen.
angeblich gibt's in indien und pakistan gegenden wo die bauern rinderurin mit wasser verdünnt über's futter schütten damit die viecher besser zunehmen.
theoretisch denkbar?


josefderzweite antwortet um 18-04-2010 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
I find Tiere im allgemeinen überhaupt netta deppat. Die wissen ganz genau was ihnen gut tut und wos netta.
Mit dem Kraftfutter und Siloballen Vergleich mein i nur: Gibs sowas etwa in der freien Natur??

Bei Schafen is as sogar wissenschaftlich bewiesen dos sie gewisse Kräuter für gewisse Krankheiten oder sonstige Probleme fressen und a noch ihrer Herde mitteilen können wo diese Kräuter zu finden sind.Also nix dumme Viecher. Wir san die dummen

I trink übrigens a an Kräuterlikör wenns ma schlecht geht denn i weis wo i ihn find :)


tch antwortet um 18-04-2010 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Hallo josefderzweite

Wo siehst Du in der Landwirtsschaft etwas von freier Natur?
Wir schreiben hier von der Realität- nicht von der Traumwelt

tch




walterst antwortet um 18-04-2010 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
ich behaupte keinesfalls, dass Rinder deppert sind.

Ich bin aber ziemlich sicher, dass Rinder auch nicht immer alles automatisch richtig machen würden bei freier Auswahl. Diesbezüglich sind die Tiere glaube ich sehr menschlich.


Gewessler antwortet um 18-04-2010 21:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@tyrolens : kann ich dir leider nit ganz recht geben, denn was die alleine auf der Alm alles fressen? Man weiß, daß die Kuh zwischen mindestens 60.000 Aromastoffen unterscheiden kann!!! Der Eisbär ist noch besser - nebenbei bemerkt, und Schimmel schmeckt auch uns gut - denk an Pen. camemberti, roqueforti aber auch WEuierschwammerl, Herrenpilze ... auch das lieben die Rindviecher! Und genau die Pilze sind halt auch in der "verdorbenen Silage".



Gewessler antwortet um 18-04-2010 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@restaurator: Harnstoff können die Tiere natürlich gleich nutzen - wird auch gefüttert, lediglich sind im Urin auch die harnpflichtigen Substanzen drinnen und die braucht die Kuh halt nicht, aber direkt schaden tuts ja auch nicht das Harnsaufen. Uns graust halt.
Indien und in anderen heißen Gegenden ist Harnstoff sicher wichtiger als bei uns, wir sind mit Eiweiß bis zu ca 20 Litern Milch gut abgedeckt, dann wirds aber ein Problem - und die Weltbevölkerung giert immer mehr nach Eiweiß - deshalb sind auch die Aussichten für die Landwirtschaft global gesehen sehr gut.


Restaurator antwortet um 18-04-2010 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
@gewessler:
danke für die antwort und eine gute arbeitswoche!


Hausruckviertler antwortet um 04-05-2010 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kühe saufen Jauche
Ich weiß nicht ob diesen Beitrag noch jemand liest. Es wurde über das Jauchesaufen sehr viel geschrieben. Kann im Grunde nicht mitreden, weil meine Kühe keine Möglichkeit haben Jauche zu saufen. Mir ist nur bei den vielen Beiträgen aufgefallen, dass ausser dem Restaurator eigentlich niemand den Gedanken der Eigenharntherapie aufgegriffen hat. Warum sollten die Kühe instinktiv nicht wissen, was bei den Leuten wissenschaftlich belegt ist, dass man mit Eigenharn Krankheiten bzw. Mangelerscheinungen heilen kann. Vielleicht sollte man ihnen sogar die Möglichkeit bieten um etwaige Mangelerscheinungen zu erkennen.


Bewerten Sie jetzt: Kühe saufen Jauche
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233871




Landwirt.com Händler Landwirt.com User