Antworten: 2
grasi1 11-04-2010 12:00 - E-Mail an User
Mistkübel - Wiese!
Der Mensch ist irgend wie ein "Schwein".
Wir grenzen mit unsern Grundstücken an die Bundesstraße, was man da nach dem Winter so alles an Unrat sammelt ist schon sagenhaft. Von Jausenpapier, Bierdosen, Bierflaschen, Red-Bulldosen, Kondomen, (ja sogar Unterhosen) Plastiksackerl, Zigarettenschachteln, Hundekott, und und und, die Liste ließe sich noch lange fortsetzen.
Im Sommer auf den Bergen ist es das selbe, rauftragen können sies, aber runter tragen und einer anständigen Entsorgung zuführen können sie nicht, oder nur ein Teil davon.
Die Grundeigentümer werdens schon entsorgen oder?
Ist es der Verpackungswahnsinn, oder einfach die Sorglosigkeit?
Was denken sich die Leute die alles aus dem fahrenden Auto entsorgen?
Wie denkt das Landwirtforum darüber?





wernergrabler antwortet um 11-04-2010 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mistkübel - Wiese!
Hallo!

Ist bei unserer Hofeinfahrt ähnlich.
Sind zwar nur ca. 20 Meter, aber da kommt oft schon mal was zusammen.

Für die Wanderer wären Müllkübel evtl. eine Möglichkeit.
Über die wirkliche Nutzun ließe sich streiten.

Ich bin selbst immer wieder verwundert, was sich so ansammelt.

mfg
wgsf


manke antwortet um 11-04-2010 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mistkübel - Wiese!
Hallo!

Der Mensch is a Sau, das ist leider richtig!

Haben ein kleines Marterl mit Sitzbank, da findet sich auch alles, was man einfach wegwirft.
Hatten dann probeweise einen Müllkübel aufgestellt, was so lange funktioniert, bis einige den Inhalt wieder verteilen. Jetzt ist der Müllkübel wieder weg. Am ehesten hilft eine Anzeige, wenn Du genau weißt, wer wann was weggeworfen hat. Kostet den Betreffenden zwar nur 10 bis 25€, aber vielleicht hilft es doch!?

LG Manke


Bewerten Sie jetzt: Mistkübel - Wiese!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233577




Landwirt.com Händler Landwirt.com User