Antworten: 3
martin1 22-03-2010 21:28 - E-Mail an User
Senfanbau
Hallo Kollegen
Da ich beim Roggen sehr hohe Auswinterungsschäden habe überlege ich den Roggen umzubrechen und Senf anzubauen. Möchte ihn Dreschen und als Begrünungssaatgut nutzen. Leider habe ich keinerlei Erfahrung mit Senf als Hauptfrucht, habe in bisher nur als Begrünung gebaut. Daher braüchte ich Informationen über Saatstärke, Anbauzeitpunkt, Düngung und Pflanzenschutz.



schellniesel antwortet um 22-03-2010 21:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Senfanbau
Mach dein Vorhaben mit Ackerbohnen! Ist wesentlich einfacher und hat auch noch einen besseren Effekt für deinen Boden!
Senf ist in der Bestandsführung sehr ähnlich mit Raps! Ist auch ein Kreuzblüher! Also wenn du Raps in der Fruchtfolge hast kannst das schon vergessen! (Fruchtabstand 4 Jahre)
Mfg schellniesel


whoknows antwortet um 23-03-2010 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Senfanbau
hallo,
bauen jetzt schon einige jahre könersenf für senf erzeugng an. ist relativ einfach im gegensatz zu raps. anbauabstand ist eh klar. angebaut wird anfang bis mitte april, rel. feines saatbeet wie bei raps. ca. 10-12 kg /ha (sorte serval). saatgut und etwa 50-70kg rein N. vorsicht wegen erdfloh, immer wieder kontrollieren, notfalls spritzen. unkrautbekämpfung je nach lage (senf unterdrückt sehr viel) kontrolle rapsglanzkäfer, spritzung ist aber nicht immer nötig. ernte is bei uns so anfang august (8% feuchte, messung mit rapseinstellung) mit normalen tisch und rapstrennmesser, senf fällt nicht so leicht aus. ertrag 900-1700kg /ha.
falls du noch fragen hast, einfach melden.
wegen des starken preisverfalls werden wir heuer leider keinen senf mehr anbauen.
lg christian


Bewerten Sie jetzt: Senfanbau
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;231349




Landwirt.com Händler Landwirt.com User