18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?

Antworten: 23
frischauf 16-03-2010 17:46 - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Geschätzte Kollegen?

Die Kompakttraktoren wie Steyr Kompakt 4095, New Holland T4050 und Deutz Agroplus 420 haben eine relativ hohe Motorleistung von knapp 100 PS. Würdet Ihr einem dieser Traktoren zutrauen einen 18 t Anhänger auf der Straßen zu ziehen? Die bewältigbare Strecke wäre relativ eben und es würde nur einige Tage im Jahr vorkommen. Eine 2 Leitungs Druckluftanlage wäre wahrscheinlich sowiso Pflicht. Wei sieht das aus gesetzlicher Sicht aus?

Natürlich wäre ein massiverer Traktor besser, diese fallen wegen Ihrer Breite bei mir leider aus (doppelnutzung Obstbau/ Landwirtschaft).



steyr9090 antwortet um 16-03-2010 17:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
hallo ich glaube schon aber ich würde es nicht machen diese traktoren sind nicht für das gebaut und sie haben kein eigengewicht


6145 antwortet um 16-03-2010 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Als Dauerzustand klarerweise nicht, aber so dann und wann bei der Ernte im wie gesagt einigermaßen ebenen Gelände geht das eindeutig!

Fahre selbst 2-3 mal im Jahr, also selten, aber doch, mit einem 80 PS-Allradtraktor (Steyr 8090a, ca. 3,6t leer) mit einem 25t-Gesamtgewicht-Zug.
Ohne Zweileiter bzw. im Gelände würde ich aber klar die Finger davon lassen.

In diesem Sinne: fleißig schalten und vorausschauend sowie defensiv fahren!


hannipanni antwortet um 16-03-2010 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Eine Kontrolle oder einen Unfall solltest du nicht haben, außer der Traktor hat mind. 4500 kg EG.
Das Gesetz sagt:
ungebremst:
(Anhänger-)Gesamtgewicht max. 6t bzw. Anhänger max. 3faches Zugmaschineneigengewicht (4radbremse beim Traktor).
druckluftgebremst (muß auf alle Räder des Anhängers wirken und auch bei Motorstillstand):
(Anhänger-)Gesamtgewicht max. 18t bzw. Anhänger max. 4faches Zugmaschineneigengewicht (Bremse bei Traktor nicht relevant).
Ob der Anhänger zugelassen ist oder nicht ist hier eigentlich egal.




sisu antwortet um 16-03-2010 18:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Wo soll da das Problem liegen, natürlich geht das. Vielleicht solltet ihr einmal nachdenken das vor 15 Jahren die 100 PS-Klasse die Oberklasse der Traktoren waren in meiner Gegend zumindestens. Wer schon einmal während der Zuckerrübenernte an einer Zuckerfabrik vorbeigefahren ist wird schnell feststellen das nicht alle mit 150 oder 200 PS fahren sondern auch etliche mit 2x 18to Anhängern mit einem Traktor der 100 PS Klasse.


frischauf antwortet um 16-03-2010 18:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
@Hannipanni: Ich dachte bei zugelassenen Anhängern gilt max 40t Gesamtgewicht und 18,75m länge?


MUKUbauer antwortet um 16-03-2010 18:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Was steht im Zulassungschein? etliche von den Schnauferl haben nicht die Typisierung punkto Anhängelast ....

mfg


hannipanni antwortet um 16-03-2010 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Hallo,

die 18Tonnen bezogen sich auf das Gesamtgewicht eines 2-Achsanhängers.
du kannst beim Gesamtgewicht des Anhängers auch bis 32Tonnen gehen,
da muss er aber schon 4 Achsen haben und zugelassen werden.

Die 40Tonnen beziehen sich auf den gesamten Zug.
Die Länge ist ebenfalls auf den Zug bezogen.


w4tler antwortet um 16-03-2010 18:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Kauf das ÖKL -Heft der Traktor im Strassenverkehr,ist in zusammenarbeit mit derm Polizei erstellt worden. Besuche die Veranstaltungen der Lwk zum Thema Traktor,Anhänger und Ladegutsicherung in der Landwirtschaft.Die Veranstaltung ist KOSTENLOS,bei den 3-Stunden kannst du aber jede menge Geld sparen die dir die Polizei ansonsten abnimmt. Von den Punkten im Führerscheinregister bist du dann auch BEFREIT.
mfg w4tler


Newbie antwortet um 16-03-2010 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Wenn ich mich recht entsinne sind´s in der Klasse im Zulassungsschein bei gebremsten Anhänger ca. 23to. ... für ab und an mal nen 18to er ziehen sollt also kein Problem sein.



ANDERSgesehn antwortet um 16-03-2010 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?

der einzige der es richtig erkannt und geschrieben hat ist hannipanni, alle anderen sind dem gesetz weit entfernt!



zugmaschinen mit einer bauartgeschwindigkeit bis 40km/h (hier darf man per gesetz noch max. 10% toleranz hinzufügen, also 44km/h) muß 20% vom ganzen zug das eigengewicht des zugfahrzeuges haben!

über 40km/h bauartgeschwindigkeit (zzgl toleranzgrenze) muß das zugfahrzeug 25% des gesamten zug haben.

die jeweiligen bremsanlagen sind dabei auch noch zuberücksichtigen !!!


_________________________________________________________


auf gut bauerndeutsch:

ein 40km/h-traktor mit 4 gebremsten rädern und min. 4,5t eigengewicht (im typenschein und zulassungsschein eingetragen) und druckluftanlage darf einen einen anhänger mit 18t (auf der waage) und druckluftanlage laut gesetz ziehen.

ein 800er vario-fendt (ca 7,2t eigengewicht und 50 km/h) und anhänger"N" mit einen gesamtgewicht von 40t ist gesetzes widrig unterwegs. eigentlich ist mit ca. 36t für dieses gespann schluß.

aber ob das alles ein polizist auf der straße weis, bezweifle ich.


lg
ANDERSgesehn.

ps: derzeit wird mehr die ladesicherung geprüft. ,-))

pps: investiert endlich einmal 8€ für ökl - traktor im straßenverkehr. tippt bei dr. google: " ökl traktor " ein, oder " kfg bgbl " !!!!!!!!!!!!!







schellniesel antwortet um 16-03-2010 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
boar! Diese Diskussion beweist wiedermal eindrucksvoll wie es Tatsächlich mit Landwirtschaftlichen Maschinen auf der Straße aussieht!

Kopfschütteln!
Traurig!!

Strafen würden diesen zustand hoffentlich bald mal beheben!
Mfg schellniesel


179781 antwortet um 16-03-2010 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Es fahren viele mit allem Möglichen herum, was zwar geht, aber nicht zugelassen ist. Überladen, keine Anhängerbremse, zu schnell usw. Dabei solte man bedenken, dass im Falle eines Unfalles so etwas als grobe Fahrlässigkeit angesehen werden kann und dann braucht die Versicherung nicht zahlen. Das kann gehörig ins Geld gehen.
Also mehr Sorgfalt beim Befahren von öffentlichen Straßen!!

Gottfried


ALADIN antwortet um 17-03-2010 06:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Besonders "lustig" kann es werden, wenn man mit einem 10km Anhänger 50 fährt und dann ev. noch einen Unfall hat. Da möchte ich nicht der Fahrer oder der Zulassungsbesitzer sein.


179781 antwortet um 17-03-2010 07:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Dann hat er - auch ohne Unfall - die zulässige Höchstgeschwindigkeit um mehr als das dreifache überschritten, was einen Führerscheinentzug und eine hohe Geldstrafe bedeutet.

Gottfried


Arbeiter antwortet um 17-03-2010 07:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Da wird auf eine gefährliche Art improvisiert. Ja ich weis man kann nicht immer die optimale Maschine haben und wie ist es wenn man dem Landwirt was lieferst und er glaubt zu wissen es sei nicht so wie bestellt. Da kannst dir was anhören ob wohl du als Zusteller am wenigsten dafür kannst. Ich habe einmal gebeten beim Abladen zu helfen, es hat gleich geheißen, frei Baustelle. Aber es gibt auch andere Kundschaften. Mit freundlichen Grüßen.


m.josef@gmx.at antwortet um 17-03-2010 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Tatsache ist, daß diese Anhänger, die heutzutage verkauft werden, ich spreche von 18to ges. Gew. gar nicht als Zug verwendet werden dürfen. Es ist das Gesammtgewicht überschritten 2x 18to = 36to + Zugmaschine (4Zyl 130PS) 6 to Eigengewicht sind 42 to!!! Das ist gesetzeswiedrig. Und wenn du mit einer 4 to Zugmaschine fährst ist es auch gesetzeswiedrig! Du brauchst für 36to, 40 km/h, eine Zugmaschine mit 7,2to, oder? Also etwas kleinere Hänger kaufen und 0,5m Aufsatzwände drauf basteln, dann gehen 50 to drauf!!! hihihihihihihihi!


fgh antwortet um 17-03-2010 08:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Hallo,

mit Zugmaschine max. 38,5 to (so wars vor 6 Jahren in der Fahrschule). Zugmaschine muss bei gebremsten Anhängern das 4-fache Eigengewicht haben, das heißt 18to hinten ran hängen muss die Zugmaschine 4,5to EG haben.
Druckluft ist über 8 to Gesgew. sowieso Pflicht.

Für alle die glauben, diese Gesetze gelten für Sie nicht, viel Spaß bei einem Unfall, viel Spaß in der Zukunft, die Polizei wir immer genauer.... außer bei den Einbrechern.


hannipanni antwortet um 17-03-2010 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
@fgh
94. Bundesgesetz: 30. KFG-Novelle
Ausgegeben am 18. August 2009

§ 4 Abs. 7a lautet:
„(7a) Bei Kraftwagen mit Anhängern darf die Summe der Gesamtgewichte sowie die Summe der Achslasten 40 000 kg, im Vorlauf- und Nachlaufverkehr 44 000 kg, und beim Transport von Rundholz aus dem Wald oder bei der Sammlung von Rohmilch bis zum nächstgelegenen technisch geeigneten Verladebahnhof oder zu einem Verarbeitungsbetrieb, höchstens jedoch 100 km Luftlinie, wenn die hintere Achse des Anhängers mit Doppelbereifung ausgerüstet ist oder beide Fahrzeuge jeweils mehr als zwei Achsen haben, 44 000 kg nicht überschreiten. Die größte Länge von Kraftwagen mit Anhängern darf 18,75 m, von Sattelkraftfahrzeugen jedoch 16,5 m nicht überschreiten.“

Quelle: http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2009_I_94/BGBLA_2009_I_94.pdf



wernergrabler antwortet um 17-03-2010 14:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Hallo zusammen!

Immer interessant wie der Wissensstand der einzelnen ist.

18t und einen Kompakt ist vielleicht nicht optimal.
War aber selbst schon mit einen NH L75 mit einem mit Nassmais vollbeladenen 16t Tandemkipper unterwegs.
Eine leichte Steigung und die wirst zum Verkehrhindernis.
Es war aber kein Problem. Ohne DL-geht bei diesen Tonagen e nix mehr.

Unter anderem auch im Sommer mit einem 6195er CVT mit einem 4-Achs Fuhrmann Hänger (32 t höchstzl. GGW) mit Hackschnitzelaufbau und Niedrigreifen beim Weizenabtransport.
Beim LGH dann auf die Waage und der Wiegemeister hat nur gesagt, ich soll den Traktor mal runter stellen, weil die Waage geht nur bis 50 t.
Gesagt getan.
Der Hänger hatte dann so ca. 46 t. (wobei rund 11 t Eigengewicht sind). Dazu noch die ca. 8t

Bin im Herbst mit unserem 188er Steyr (1.300 kg EG) mit einem 3/4 vollen 4 t Kipper mit Nassmais gefahren. Ungebremst. Allerdings nur ca. 4 km und es war eben.

@ hannipanni
So wie es im Gesetz steht einfach einhalten.
Du hast anscheinend e viele Quellen.
Wolltest nur wissen was die anderen sagen???

mfg
wgsf


hannipanni antwortet um 17-03-2010 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Wieso? Ich hab den Thread ja nicht aufgemacht...

Ne, hab zu dem Thema schon mal nachgeschaut weil einem selber bei solchen
Fuhren nicht gut ist. Daher wollte ich meinen Beitrag leisten.









wernergrabler antwortet um 17-03-2010 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
@ hannipanni.

Sorry.
Überlesen ...

Schon wild was so gemacht wird.
Aber schlimmer find ich die Unwissenheit die vorherrscht.

mfg
wgsf


Bewerten Sie jetzt: 18t Hänger mit Kompakttraktoren ziehen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;230181




Landwirt.com Händler Landwirt.com User