Antworten: 46
tiroler 13-03-2010 18:26 - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?

Hallo !
Wann gibt es bei Euch das Milchgütesiegel.Wir bekommen es am Mitwoch.

mfG. Heinz


tch antwortet um 13-03-2010 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
von wem?

lg
tch


tiroler antwortet um 13-03-2010 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo tch !

Von TM und LLK :

mfG. Heinz



tch antwortet um 13-03-2010 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
So eine Auszeichnung freut jeden Milchbauern.
Gratuliere!

lg
tch


Gratzi antwortet um 13-03-2010 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
zu was brauchst ein Gütesiegel? kaufst einfach aus Bulgarien zu, schlägst 50% oder mehr drauf,..... und ist schon MADE IN AUSTRIA. So funktioniert Gütesiege aus Österreich.
Ja und das ich nicht vergesse, teuer muss es auch sein!


fritz270 antwortet um 13-03-2010 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo tiroler
Um wieviel cent kriegst fürs Gütesiegel pro Liter Milch mehr?


tiroler antwortet um 13-03-2010 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo fritz270 !

Um 3 ct/kg gelieferter Milch.

mfG. Heinz




walterst antwortet um 13-03-2010 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
was ist für diesen Mehrpreis zu tun?


tiroler antwortet um 13-03-2010 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Nein keine Tapferkeitsmedaille !
12 Monate Milch liefern KZ unter 50000 , ZZ unter 250000.

mfG. Hein z


walterst antwortet um 13-03-2010 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
und dann kriegst für die Jahresmenge 3 Cent nachgezahlt oder wie?


tiroler antwortet um 13-03-2010 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@Hallo walterst !
Nein,keine Nachzahlung.Wird monatlich unter Qualitätszuschlag S-Klasse ausbezahlt.
mfG. Heinz



cowkeeper antwortet um 13-03-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Also eigentlich umgekehrt, oder?
Bedeutet das 3ct Abzug wenn nicht S-Klasse geliefert wird?
Die TM ist echt am Sand, oder?

lg cowkeeper


walterst antwortet um 13-03-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
vielleicht verstehe ich irgendwas falsch.

Du kriegst 3 Cent für die S-Klasse bei der Monatsabrechnung und wenn du 12 MOnate S-Klasse hast, dann kriegst Du eine Plakette dazu, aber kein Zusatzgeld. BIn ich richtig?


tiroler antwortet um 13-03-2010 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Richtig !Eine Plakette für die Stalltüre,ein Abendessen und ein kleines Präsend bei der
Verleihung.
m fG. Heinz


walterst antwortet um 13-03-2010 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Irgendwie muss ich der TIMI-Führung gratulieren.
Dass man die Bauern trotz schleißigstem Milchpreis mit ein wenig Bauchpinseln doch noch bei der STange halten kann.


helmar antwortet um 13-03-2010 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Ich nagle diese Pletschen nicht an die Stalltür, aber sie ist ein Zeichen dafür, dass ich im Wirtschaftsjahr nicht ganz schlecht gearbeitet habe. Vor allem aber, dass es mit der Eutergesundheit gut gelaufen ist. Und der S-Zuschlag....auch Kleinvieh macht Mist. Oder besseres Milchgeld.
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


palme antwortet um 13-03-2010 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?

Hallo tiroler, mei geht´s eng guat, mir bekommen nur 1,45 Cent, kein Abendessen, und der Milchsammelfahrer bringt den Brief samt Plakette !

Nochmals Gratulation dazu !

mfg, palme



Felix05 antwortet um 13-03-2010 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Guten Abend,

ich gratuliere auch.
Schön, wenn´s sowas gibt. Das ist eine Anerkennung dafür, dass der Bauer was von seinem Beruf versteht und das tut Jedem gut, egal in welcher Branche er unterwegs ist.

Gruß, Lutz!


johndeere antwortet um 13-03-2010 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo, Hallo tiroler !

Hier meldet sich auch ein Tiroler !
Die 3 Cent S-Klasse bekommst ja sowieso inkludiert bei dem veröffentlichen Milchpreis.
Erreichst du diese S Klasse nicht, dann hast eben 3 Cent weniger als das jemals zu erreichende veröffentliche Milchgeld.
Bei dem bei uns veröffentlichtem Milchpreis von 29 Cent ist dieser Zuschlag schon dabei.

Wir bekommen es übrigens, so wie viele, viele, und nochmals viele andere Berufskollegen auch, wobei mich sowas bestimmt wegen des schlechten Milchpreises im Allgemeinen nicht besonders erfreuen kann. Zumal wenn man diese Qualität nicht erreicht, der Preis eh nur mehr 26 Cent bei Genfreiverpflichtung zu erreichen ist. (Für Genfrei 1 cent )
Also die "große Glocke" brauchst nicht läuten, wegen des miesen Milchpreises eher das Sterbeglöckchen, gell wäre halt ich der Meinung.

Gruß Sepp


tch antwortet um 13-03-2010 21:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo Walter

Gehts Dir gut? Oder anders gefragt, gehts Dir nicht gut?
Diese Tafel bringt zwar nicht unbedingt Geld- eine Anerkennung ist es trotzdem.

Es freut mich aber immer wiieder zu lesen wie Du andere versuchst runterzumachen- das kehrt Dein innerstes nach aussen-offensichtlich- für alle erkennbar.

tch


johndeere antwortet um 13-03-2010 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?

@ tiroler Kollege!

Es gibt einen Spruch, der sich auf alles umlegen läßt, aber besonders auf Milchbauern unserer Breitengrade.

"Als Gott den Bauernmilchpreis (bei Gütesiegelqualität, und Genfreipflicht von 29 Cent incl.MwSt.) erfuhr, drehte er sich um,-und weinte bitterlich:"




Felix05 antwortet um 13-03-2010 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Ach Leute,

ich kenne Schulbusfahrer, die freuen sich über ein selbstgemaltes Bild eines Kindes, dass damit seine Dankbarkeit ausdrückt, jeden Tag sicher zur Schule und wieder nach Hause gefahren zu werden.
Der Busfahrer bekommt keinen Cent mehr Gehalt, er hat aber ein gutes Gefühl.

Was müßte denn getan werden, dass mehr Bauern stolz auf ihre Arbeit sind, so wie der Heinz? Der kann sich offensichtlich an kleinen Dingen noch erfreuen, muß doch für Einige echt beneidenswert sein.

Gruß, Lutz!


tiroler antwortet um 13-03-2010 22:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo !

Ich möchte keinesfalls hier große Sprüche klopfen , mich hätte es nur interresiert wie das
so in anderen Bundesländern ist.Eine LLWK gibt es,sowie eine M olkerei ja auch in jedem
Bundesland.Ob jeder Milchlieferant diese "Auszeichnung"bekommt ist eine andere Frage.
Danke Lutz!
mfG. Heinz


edde antwortet um 13-03-2010 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
hi tiroler

in germanien gibts solche taferl nicht, dafür gibts in unsrer molkerei für lieferanten mit diesen zahlen eine grosse schachtel voll milchprodukte--welche sich zugegebenermaßen leider nicht zum" an die stalltür nageln " eignen.

mfg


walterst antwortet um 13-03-2010 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@tch

ja es geht mir gut und wenn ich hier jemanden niedergemacht haben sollte, dann tut es mir leid.

Aber es hat für mich so ausgesehen, als würde die TIMI mit irgendeinem neuartigen Schmäh den Bauern Honig ums Maul schmieren um vom schlechten MIlchpreis abzulenken.

12 mal S-Klasse ist absolut eine anerkennenswerte Leistung und ich hab da nichts gegen eine Auszeichnung.

Die Frage war nach finanzieller Abgeltung - und die ist erwartungsgemäß bescheiden oder nicht vorhanden.

tch - Du kannst ruhig selber auch mal etwas entspannter reagieren.

@tiroler

bei der für meine Region zuständigen Molkerei gibt es einen 80€ Gutschein beim Lagerhaus.
Und ich wünsche Dir über die Plakette hinaus künftig einen Milchpreis, der nicht die rote Laterne trägt.


ansruu antwortet um 14-03-2010 06:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Wie sind da die genauen Bestimmungen noch mal? Da wurde doch letztes Jahr was geändert!? Muss man jedes Monat unter 250000ZZ sein oder bei jeder Messung? Würd mich interessieren, da ich letztes Jahr einen "Ausreißer" hatte, aber jedes Monat locker unter den 250000 war...


eli07 antwortet um 14-03-2010 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo,
wie wir heuer das Milchgütesiegel erhalten haben, war ein Schreiben beigefügt, in dem
die Kriterien für das Milchgütesiegel erläutert waren.
Kriterien:
30.000 Keimzahl im Jahresschnitt (Schnitt der 36 Einzelproben)
150.000 Zellzahl im Jahresschnitt (Schnitt der 36 Einzelproben)
keine Verwässerung der Milch
keine hemmstoffhältige Milch
Dies gilt für OÖ Bauern, gibt in anderen Bundesländern möglicherweise andere Kriterein,
da dies eine Auszeichnung der Landwirtschaftskammer ist.
Gruß, Eli07


kiwi antwortet um 14-03-2010 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
hallo tiroler

3cent S-klasse zuschlag, bei 29 cent milchpreis das ist doch....?

hat die TM schwierigkeiten mit zz inder anlieferungsmilch?

meine vermutung geht eher in richtung finanzproblem. wenn für 8, 10 oder gar 15% der angelieferten milch um 3 cent weniger gezahlt werden muss bedeutet dass für die TM weniger ausgaben für bauernmilchgeld.

Sind bei der Tirol mi. zzu zuschlag und/oder biozuschlag auch an die s-klasse gebunden.

um nicht missverstanden zu werden, bin auch an niedrigen zz interessiert (gesunde euter, mehr milch, mehr freude am melken ....) derzeit muss ich mich selber zamreissen das mit der zz funzt


walterst antwortet um 14-03-2010 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@kiwi

wegen zzu und bio: laut Anlageblatt ja. Aber ob das auch umgesetzt wird, wage ich zu bezweifeln. Dann würde man mit einer ZZU-1. Klasse Milch ja so gut wie gar nichts mehr bekommen.

Kann Dir das TIMI-Anlageblatt schicken, wenns Dich interessiert


weizenfeld antwortet um 15-03-2010 15:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Für alle die behaupten 3 Cent wäre nicht viel Geld:

Bei 100.000 Liter Milch reden wir von 3.000 Euro !!

Ich versteh keinen der über den schlechten Milchpreis jammert und gleichzeitig S Qualität nicht erreicht!

lg
weizenfeld


walterst antwortet um 15-03-2010 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@weizenfeld
Wer hat denn behauptet, dass 3 Cent nicht viel Geld wären? Habe ich einen Eintrag überlesen?


Gsoller antwortet um 15-03-2010 17:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
hallo
gratulation zu milchgütesiegel aber bekommst du es wirklich für 250 000 ZZ und 50 000 KZ
wir mgn lieferanten müssen im 12 monatszeitraum einen durchschnitt von 125 000 ZZ und
25 000 KZ halten um die plakete zu bekommen.
mfg gsoller


weizenfeld antwortet um 15-03-2010 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@walterst
Diese Tafel bringt zwar nicht unbedingt Geld- eine Anerkennung ist es trotzdem



grasi1 antwortet um 15-03-2010 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Ja die ZZ noch weiter runter, aber EU-Norm ist doch 400 000ZZ und 100 00KM oder liege ich da falsch? (Genusstauglichkeit)


helmar antwortet um 15-03-2010 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Naja, lieber Grasi.......es gibt schon Gegenden, wo sie sowas dringend notwendig haben.........und bei Milchpuver wirds ja keine so grossen Auswirkungen haben.
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


walterst antwortet um 15-03-2010 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@weizenfeld

ich werde nicht ganz schlau, worauf Du hinauswillst. Es hat im ganzen Thread weder jemand abgestritten, dass 3 Cent viel Geld wären, noch dass die Plakette eine Anerkennung ist.
Musst vielleicht nochmal genau lesen. Es sind 3 Cent sogar sehr viel Geld, wenn diese von einem miserablen Preis für 1. Qualität auch noch abgezogen werden.
Von der Auszeichnung allein kann man aber leider nichts herunterbeissen.
In meiner Region haben wir einen sehr hohen Anteil an ausgezeichneten Betrieben. Vor allem die Kleinen. Gegen das Aufhören hilft es aber auch nicht. Wenn das Milchgeld nicht für die Kosten langt, dann kannst Du Dir die Auszeichnung einrexen.


Taurus antwortet um 15-03-2010 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo Leute!

Ich möchte ja nicht angeben, aber seit die Kärntnermilch das Gütesiegel 1986 eingeführt hat, habe ich jedes Jahr diese Auszeichnung erhalten und ich hoffe, daß noch etliche Jahre dazukommen (KZ 50.000, ZZ 200.000, KM ist glaube ich die einzige mit 200.000 ZZ in Ö). Ich freue mich wie jeder andere wahrscheinlich auch über etwas mehr Milchgeld und weniger Arbeit im Stall.
Da Walterst seinen neuen Mercedes nicht einmal selbst reparieren muß, wird er diesen S-Zuschlag wohl auch nicht benötigen. -)))))
Früher hat es alle 5 Jahre einen Busausflug gegeben, jetzt wird man bei der Sprengelversammlung vorgelesen, das wars, aber für einen Ausflug hatte ich ohnehin keine Zeit.
Und weil ich gerade die Februarabrechnung ausgedruckt habe:

Durchschnittspreis bei 4,53 % Fett und 3,88 % Eiweiß, 39,2862 Cent inkl. S-Qualität und Genfreizuschlag.
Casein 3,02, wird seit eineinhalb Jahren angezeigt, fließt aber noch nicht in die Milchpreisgestaltung ein.

LG A.




Muuh antwortet um 15-03-2010 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
...und die Schweiz will die Qualitätsanforderungen an das EG-Recht anpassen.

Die bisherigen Anforderungen an die hohe Schweizer Milchqualität sollen Ende dieses Jahres über Bord geworfen und das Recht der Europäischen Gemeinschaft (EG-Recht) übernommen werden. Diese Pläne bestätigt Marcel Falk, Mediensprecher beim Bundesamt für Veterinärwesen (BVet).

Konkret heisst dies, dass der Beanstandungswert von bisher 350000 Zellen/ml auf neu 400000 Zellen/ml angehoben würde. Bei den Keimzahlen würde dieser Wert von heute 80000 Keimen/ml auf neu 100000 Keime/ml festgelegt

http://www.schweizerbauer.ch:80/htmls/artikel_20818.html



tiroler antwortet um 15-03-2010 23:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo Leute !

In der Zeit vom 01.01. bis 31.12. darf bei keiner Probe die KZ 50000 / ml
und ZZ 250000 /ml überschritten werden.

mfG. Heinz


grasi1 antwortet um 16-03-2010 00:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
dürfen schon, aber sollen nicht!!!!!!!!!!!!


Christoph38 antwortet um 16-03-2010 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Ich bin überrascht zu lesen, welch grosse Bedeutung für manche die Gütesiegelplaketten haben oder dass auch mit öffentlichem Lob in größeren Versammlungen gearbeitet wird, sowie mit Busfahrten das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wird.

Ich hätte diese Methoden bislang vor allem in Bereichen des Strukturvertriebs, wie etwa amway angesiedelt. Dort ist es ja auch üblich, dass man zwar mit der Tätigkeit nichts verdient, aber mit psychologischer Betreuung nicht gespart wird.
Die besten Strukturvertriebler bekommen Ehrenurkunden, Auszeichnungen und Lob in den Versammlungen etc.

Es ist immer wieder interessant, wie stark das Bedürfnis des Menschen nach gesellschaftlicher Anerkennung ist und wie dieses natürliche Bedürfnis für Geschäftszwecke bewusst ausgenutzt wird. Gib den Menschen ein Lob und erspar dir die Kohle.


romy antwortet um 16-03-2010 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?


Ich glaube da hast du etwas falsch verstanden!
Jeder Milchproduzent ist bestrebt Milch mit S-Klasse Qualität zu erzeugen, aus dem ganz einfachen Grund, weil S-Klasse Milch einfach besser bezahlt wird, ausserdem ist sicher jeder Milchbauer bestrebt sauber zu arbeiten- ist auch wichtig!!!
Als kleine Anerkennung zusätzlich gibt es die goldene Milchplakete!
Es muß jedem Milchbauern ein Bedürfnis sein qualitativ hochwertige Milch zu produzieren!!
Sonst hat er den falschen Beruf!!
Das mit dem Gemeinschaftsgefühl, wie du es nennst, hat mit dem Milchgütesiegel wenig zu tun, du bekommst die Plakette nicht öffentlich überreicht!!!


walterst antwortet um 16-03-2010 13:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
@romy

die Verleihung wird ganz unterschiedlich gehandhabt. In meiner Region bei den Sprengelversammlungen vor Publikum.


Gsoller antwortet um 16-03-2010 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
hallo
welchen reiz soll es haben nur wegen der plakete milch die höhere zellzahl hat anderwertig zu verwenden?
s- klasse ja denn dafür gibts geld für das milchgütesiegel nicht
mfg gsoller


tch antwortet um 16-03-2010 14:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo Gsoller


Ohne S Klasse kein Gütesiegel...


tch


Gsoller antwortet um 16-03-2010 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
hallo tch
s-klasse 250t zz, 50t kz
gütesiegel
125t zz, 25t kz bei mgn im durchschnitt 12mon.
mfg gsoller


tch antwortet um 16-03-2010 14:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Milchgütesiegel ?
Hallo Gsoller

Freut mich das Du meine Aussage bestätigst

lg
tch


Bewerten Sie jetzt: Milchgütesiegel ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;229631




Landwirt.com Händler Landwirt.com User